Posts by Joerdis

    Hallo liebe Pool-Profis,
    seit dem letzten Eintrag am 7.8. ist alles schlimmer geworden trotz eurer wertvollen Ratschläge. Mein Mann und ich verbringent täglich viel Zeit mit dem pool, lesen, probieren, berechnen und nichts hilft. Ph wert konstant bei 6,9-7,0 (automatische messung und regulierung über eine sonde).es ist jedoch komisch das der ph senker 5liter kanister) nur eine woche hält, da er soviel zieht. Wir messen täglich manuell den ph wert und er stimmt. Wir haben im skimmer 1-2 flockungspads (sind nach 3 tagen leer sind, wir lassen sie aber 1 woche im skimmer). Euren tipp mit 200 g organischem chlortab haben wir auch befolgt. Je höher wir den chlorwert an der elektrolyse im normalbetrieb stellen, z.B. hatten wir ihn auf 8 ppm gestellt als es so heiss war, desto höher wird der salzgehalt. Die kinder jammern da die augen brennen. Das chlor ist auch innerhalb eines tages wieder auf 0; freies chlor auch nicht vorhanden. Täglich setzen wir den salzgehalt manuell wieder auf 4-5 ( er ging schon mal auf 10 hoch). Wir können anscheinend die pumpe nicht drosseln. Der Druck liegt bei 0,9 bar. Sobald wir eine schockchlorung mit dem „Boost-modus“ (dauert 24 stunden) machen geht der chlorwert zwar hoch, fällt aber nach einem Tag Normalstellung fast wieder auf Nichts. Wir spülen täglich, lassen frisches wasser hinzu und die anfängliche trübung wurde nun zu algenbefall. Der roboter läuft auf hochtouren, die pumpe fast nur noch durch und die algen werden täglich gelb-grüner. Wir dachten so eine salzwasserelektrolyse erleichtert die poolpflege aber wir haben die nase echt voll und das badeerlebnis war kurz diese saison. Wir sind sehr gefrustet und freuen uns auf neue ideen, speziell für das arbeiten mit der salzwasserelektolyse. Viele grüsse jördis

    Hallo Thomas, vielen Dank für den Hinweis. Die Pumpe läuft seit Tagen im Dauerbetrieb. ich werde sie heute Nachmittag mal ausstellen, den ph Wert von 7,2 auf 6,8 runter zirkulieren und sehen, ob sich das FM absetzt. Ja wir haben Hähne und könnten den Durchlauf reduzieren denke ich. Ich schaue mir das abends nochmal mit meinem Mann zusammen genau an. Die Schockchlorung haben wir flüssig gemacht (also Tabs vorher in 20 l aufgelöst). Sonst dosieren wir eigentlich kein Chlor manuell - das macht die Salzwasserelektrolyse automatisch. Gerade haben wir auf 6mg/l eingestellt, da die morgendliche Messung einen Gesamtchlorwert von fast Null gezeigt hat (Freies Chlor auch viel zu gering). Wir füllen mit Gartenwasser auf, versuchen Brunnenwasser zu vermeiden, da es sehr eisenhaltig ist. Ich melde mich wieder, wenn ich deinen Vorschlag umgesetzt habe. DANKE Jördis

    Hallo Werty: Habe nochmal nachgelesen - es ist genau die Stärke, die du vermuetet hast. Auszug: "Die Sandfilter-Komplettanlage Brilix FSP-500 ist ..... Umwälzpumpe inkl. zusätzlichem Haarfilter mit einer Leistung von 12 m³/h platziert, die über einen flexiblen Schlauch mit dem Filterkessel verbunden ist. Sandaufnahme: 85kg (empfohlene Korngröße 0,4 - 0,8mm)"
    Das war ein Komplett-Set von einem renomierten Hersteller und wurde uns empfohlen bei unserer Poolgröße. Was heißt das jetzt? Neue Pumpe mit weniger Leistung kaufen?
    Die letzten 8 Wochen war das Wasser klar. Ich werde jetzt täglich rückspülen und Frischwasser hinzugeben. Unser Chlorwert ist fast immer bei Null obwohl wir mittlerweile 6mg/l eingestellt haben. Die Schockchlorung vor zwei Tagen hat überhaupt nicht geholfen.

    Hallo liebe Foren-Mitglieder,
    ich bin neu im Forum und habe versucht nur durch Lesen eine Antwort auf unsere Wassertrübung zu finden. Nachdem wir seit einer Woche täglich alle Werte messen, berechnen, schockgechlort haben und die Werte fast alle gut sind (außer Kalzium/Wasserhärte), frage ich mich was man noch tun kann. Wir haben einen Einbaupool. 3x6x1,5 Pool mit Salzwasserelektrolyse. PH Wert ist auf 7,2 eingestellt. Chlor wird 4mg/h abgegeben. Wir lassen die Pumpe 8 Stunden über den Tag verteilt laufen. Der aktuelle PH Wert (heute morgen) liegt bei 7,2, Total Chlor lag bei 3 - ok (Freies Chlor ist etwas zu hoch, da wir gesternabend erst Schockchlorung durchgeführt haben), Alkalinität ist auch ok. Das Einzige was ausschlägt ist der Kalziumwert. Die Wasserhärte ist sehr hoch, da wir zum Befüllen Gartenwasser genommen haben. Flockungskartuschen liegen sogar zwei Pads im Skimmer. Der Sand in der Filteranlage ist neu (erst im März eingefüllt). Bisher war der Pool auch klar trotz Gartenwasser. Algen Ex habe ich nicht genommen, da es nicht nach Algen aussieht. Der Roboter fährt mindestens 4 Std täglich. Was kann ich noch tun??? Wasserklar nutzen? Ich bin mir unsicher, ob die Kinder auch so im Pool baden dürfen. Das letzte Mal wurde dem Wasser gestern 21 Uhr Chemie zugefügt.


    Über eine Idee würde ich mich sehr freuen! Sonnige Grüße Jördis