Posts by Curzon

    Meines Wissens hat die Poolrelax doch das Steuerprogramm Heating und Intelligent zur Heizung Steuerung. Das wird aber erstbsichbar, wenn man die Bayrol entsprechend konfiguiert.

    Außerdem lässt sich meines Wissens auch eine Drehzahl gesteuerte Pumpe anschließen, auch hier muss man die Anlage dazu vorher entsprechend konfigieren.

    Entscheidend ist hauptsächlich, ob es von den betroffenen Marken eine Anlage gibt, die von der Leistung zum Pool paßt.

    Den vollmundigen Angaben der Hersteller ("bis zu 120 m³") sollte man eher nicht trauen, da die ohne zusätzliche Angaben, unter welchen Bedingungen diese Werte erreicht werden sollen (Salzgehalt, Bauart etc.), gemacht werden.


    Bei einem nichtabgedeckten Pool im Freien sollte so eine Anlage in der Lage sein 1 g/h pro m³ (also 1 g Chlor pro Stunde und pro m³ Wasservolumen) zu erzeugen.


    Die Fragen vorab wären also: Wie groß ist der Pool, ist er im Freien bei Nichtbenutzung abgedeckt, hat er eine Halle?

    Die Sonden gehören hinter den Filter, nicht davor, auch nicht zwischen Pumpe und Filter. Die bekommen doch das ganze Dreckwasser ab. Und dann sollten sie nicht in den Hauptstrom sondern in einen schlauchangebundenen Meßzellen-Bypass, das erhöht die Lebensdauer.


    Dein Poolbauer sagte zwar "das wäre egal", gemeint hat er aber "das ist mir egal" verschämt Lachen

    Wie könnte ich da noch einen Schwimmschalter integrieren?

    Den Schwimmschalter kannst du an einen GPIO-Port legen und als "Switch" definieren. Die Daten kommen anschließen wie die DS18B20 Temperaturwerte per MQTT. Die Programmlogik kannst du aber auch auf dem ESP32 hinterlegen, der untertützt die Python-ähnliche Scriptsprache "Berry".

    Die Steuerschlauchdurchführung an der GSA Rückwand (das ist eine von Poolseite angebrachte Kabelverschraubung) kann undicht sein. In der Anleitung unseres Lieferanten wird das auch extra erwähnt, tritt wohl öfter auf.

    Und prompt hatte ich das auch, es tropfte leicht und habe es auch nicht 100$ dichtbekommen. Ich hab deshalb den Schutzschlauch von dort über die Wasserlinie geführt. Das kann jetzt von mir aus undicht sein, es sammelt sich dann im Schutzschlauch, kann aber nicht ablaufen.

    Die Impuls Steuerung für RGB LEDs funktionieren damit leider nicht, hab ich ausprobiert. Wenn man nämlich die Primärseite des Sicherheitstrafos damit schaltet, kommt die RGB LED Impulsschaltung auf der Sekundärseite durcheinander, die Programme der LED springen.


    Abhilfe: Man versorgt den Sicherheitstrafo ständig mit 230 V (hinter der Sicherung) und schaltet über das potentialfreie Light-Relais der Anlage die sekundärseitigen 12 V. Dann funktioniert auch die Impulssteuerung der Lichtprogramme.

    Dafür kann ich mit Aqua Plus etwas, wovon ich nicht weiß ob ein externer FU das liefert - "Konstante Leistung".

    Das ist einfach ein genialer Modus. Die Pumpe dreht immer genau so schnell, dass die Leistung über die Kennlinie konstant gehalten wird. Ist z.B. die Ansaugleitung leer, geht die Drehzahl genau so lange hoch bis Wasser kommt und regelt dann sofort runter. Oder beim Umschalten von Normal auf Solar passt sich die Leistung auch automatisch an. ich weiß nicht, wie das mit FU funktioniert, ich würde auf die Funktion nicht mehr verzichten wollen, weil ich nur noch meine Leistung einstelle, den Rest regelt die Pumpe.

    Nachteil ist halt wie damals bei Kompaktanlagen, geht der Plasttenspieler kaputt, muss die ganze Anlage in Reparatur.

    Es ist zwar vieles teuerer geworden (in dem Fall hier doppelt) aber keine 2k.

    Sägeraues Kantholz 60x80 gibt es derzeit im laufende Meter für 4,- (sogar noch günstiger, wenn man sucht). Die Speditionskosten liegen bei 70-90,- (bei mir waren es noch 40).

    Warpheus da du leider keine Bilder hast, kann ich nichts dazu sagen.

    2k für das Holz - das war dann aber Mahagoni, oder? Ich hab für 128 m Kantholz + 300 Schrauben + Flies + Speditionslieferung letztes Jahr 276,74 bezahlt. Sag nicht, dass die Preise so dermassen gestiegen sind 8|

    Quote

    Kann die Oxi eine zweite Dosierpumpe (Chlor) betreiben oder was benötige ich dafür (Module, etc.)?

    Siehe oben, wird wie die pH- Pumpe angeschlossen (auf Aux2)

    Quote

    Kann ich die Dosierpumpe so ansteuern, dass ich beim unterschreiten des RX-Werts, nach einer Wartezeit von X-Minuten das Chlor einspritze?

    Ja, Modus im Menü "Dos.Pumpen"/"Andere Pumpen".

    Quote

    Wo bringe ich das Chlor am besten in den Kreislauf

    Hinter die SEL Zelle


    Quote

    und kann ich das mit einer Anbohrschelle machen oder gibt es bessere Möglichkeiten?

    Anbohrschelle wird eng, ich sehe da kaum Platz.


    Quote

    Gibt es eventuell einen "Doppeleinspritzer, den ich beim PH- Verbauen und dort dann sowohl PH- als auch Chlor einspritzen kann? So was wie ein "Y-Stecker".


    Ja, "Multifunktionale Durchflusskammer", die baust du anstatt der jetzigen Sondenhalter für pH und Redox ein.

    Ja, das geht.


    Die Chlorpumpe muss an Aux 2 und die Einstellungen dazu findest du im System-Menü unter "Dos.Pumpen"/"Andere Pumpen".


    Für die Pumpe geht jede peristaltische Dosierpumpen (die gleiche, wie du sie für pH- verwendest).