Posts by echtnett

    war ein schlechter Witz Gunar

    Ja...beim Spülen sollen halt Schmutzreste, die in die Verrohrung gelangt sind, auch noch ausgespült werden, bevor dann wieder auf Filtern gestellt wird.

    wurde mir hier schon mal erklärt, hatte es aber tatsächlich wieder vergessen

    Ein Fu müsste aber bei einer 11m³ Pumpe wahrscheinlich mit erhöhter Drehzahl anlaufen und dann runter regeln. Bei zu niedriger Drehzahl beim Starten der Pumpe kann es sein, dass die Pumpe nicht läuft. Ob man das bei jeder Fu einstellen kann/ bzw. So geregelt ist, weiss ich nicht

    Für den 300mm Filterbehälter wäre eine Fördermenge von 2,5 bis 3,5m³ optimal. Dann braucht man nicht unbedingt einen Fu.

    300mm passen gut zum 10m³ pool.

    Oder


    Ein Fu würde zu deiner Pumpe passen, weil man mit Fu meist so eine Kombi nimmt. Also Fu und eine zu starke Pumpe.


    Die Frage welche Pumpe optimal ist, ist nicht ganz so einfach. Deswegen vereinfacht ein Fu schon die Zusammenstellung der Sfa.

    Ohne Fu bleibt die Frage nach dem Pumpenkreislauf... wie lang sind die Leitungen und deren Durchmesser, gibt es noch weiteres Zubehör im Pumpenkreislauf? Heizung usw.

    Wenn man das alles weiss, kann man eine passende Pumpe zum Filterbehälter auswählen. Ich würde bei 300 Filter bleiben. Mit Fu würde ich einen 356mm (bzw. Ca 40kg Sand) oder 400mm mit 50kg Filterbehälter nehmen, der 300mm geht wäre aber auch ok.

    40kg oder mehr bringt aber natürlich wesentlich mehr Filterleistung, es lohnt sich.


    Am Ende lohnt es sich zu überprüfen ob es passt, also Durchfluss messen und die Filtergeschwindigkeit und die Umwälzleiatung berechnen.

    Normal senkt man das Wasser noch etwas mehr, 10 bis 15cm unter die tiefste Öffnung. Es gibt aber auch User hier, die haben mit gut passenden Stopfen mit vollem Pool überwintert.

    Öffnungen sollten besser nicht von der Eisschicht getroffen werden. Wasser oben auf der Winterplane erhöht den Wasserspiegel unter der Plane.

    Bei Öffnunge über dem Wasserspiegel, braucht man nicht Wasserdicht verschliessen, ein lichtdicjter Schutz gegen Insekten wäre aber gut.

    Da besteht auch ein kleiner zusammenhang mit der Funktion Spülen. Spülen könnte eigentlich in den Pool geleitet werden, da das Wasser nach dem Rückspülen sauber ist. Da der Sand aber stark aufgewirbelt wird, kann dann beim Spülen der Sand in den Pool gelangen.

    Eigentlich dachte ich aber auch immer das bei richtiger Körnung nichts durch den Filter kommen kann. Habe ich hier aber schon so gelesen und es erklärt auch warum beim Spülen das Wasser ins Abwasser geleitet wird.

    Irgendwann gehts halt los wenns los geht😀.

    Die Pumpe und alle Metalle die du finden kannst, also auch Filterbehälter und die Schlauchverbindungen und sonstige Bauteile im gesamten Pumpenkreislauf. Pumpe und Kessel halte ich für unwahrscheinlich, aber wer weiss. Das Problem ist, das es von innen nach außen rostet. Das bedeutet, das man evtl mal was öffnen / auseinander schrauben muss

    ich überlege auch woher die Flecken kommen. Aus der Einlaufdüse? Dann könnte es Rost im Pumpenkreislauf sein. Oder doch von außerhalb? Vermutlich nicht, der Pool war ja abgedeckt.

    Rost aus der Einlaufdüse würde gut passen zu den Flecken, die gehen immer schlecht weg.

    die Frage wäre, ob es sich loht Wintermittel zu benutzen, wenn mann nicht Lichtdicht abdecken kann:)

    Müsste man mal austesten, einemal mit und eimal ohne Wintermittel :)

    Ich habe einen manuellen Kugelhan, da gehts. Mit Motor bzw. Antrieb - Kugelhahn kenne ich mich nicht aus, sollte aber für diese Art Belastung ausgelegt sein. Der Druck wird nicht "extrem" werden, echt am besten mal ablesen. Das sollte eher im Bereich der "geringen Belastung" für solche Bauteile und Leitungen liegen. Die sind meist für mehrere Bar ausgelegt.

    Und die Betriebsdauer mit erhöhtem Druck ist kurz.

    Man könnte die Pumpe auch ausschalten.


    Und das 6wege Ventil ist davon nicht betroffen, das darf nur Drucklos verstellt werden (gibt aber auch 6wege mit automatik, hab ich gehört)

    Mit dem Wasser auf der Abdeckung, das ist normal. Man muss dann ab und zu Wasser absaugen / entfernen😀.

    Die Winterplane liegt ja im besten Fall auf der Wasseroberfläche auf, ist also nicht ganz so schlimm mit Wasser auf der Plane.

    Der Wasserspiegel unter der Plane steigt aber dann auch und sollte nicht die Öffnungen des Pool mit der Eisschicht erreichen.

    Das Wintermittel so effektiv gegen Algen ist.. ich glaube die niedrigen Temperaturen haben auch einen guten Effekt gegen Algen... Wundert mich aber trotzdem das es nicht grün war / wurde