Werbung

Posts by MarkM

    Wo bekommt man die kleinen Gefäße? Die waren doch extra für die Sonde zum draufschrauben oder?

    Entweder waren die bei den Sonden dabei, oder man kann sie käuflich erwerben. Leider habe ich sie nicht hier im Shop gefunden, warum auch immmer. Aber es gibt Shops, die bieten die kleinen Gefäßchen an. Suche mal nach Elektroden Aufbewahrungset oder sowas in der Richtung.

    Ein Smartmeter ist eigentlich ein zusätzliches Messgerät, welches für die Steuerung von Photovoltaikanlagen (dynamische Leistungsregelung, Speicher, usw.) verwendet wird und wird vom Elektriker (Solateur) eingebaut und dient nicht der Abrechnung gegenüber dem Energieversorger.


    Dein Ferraris-Zähler wurde aber bestimmt gegen eine moderne Messeinrichtung oder gegen ein intelligentes Messsystem (moderne Messeinrichtung inkl. Kommunikationseinheit) gewechselt. Diese dienen zur Abrechnung gegenüber dem Energieversorger.

    Ich bin von der Aqua Plus 8 auf die Aqua Vario Plus gewechselt und konnte meinen Stromverbrauch von 657 kWh auf 352 kWh reduzieren. Und dieses Jahr ist die Pumpe viel länger gelaufen wegen dem tollen Sommer. Müsste ich jetzt einen neuen Stromvertrag abschließen, wäre der kWh-Preis aktuell bei uns bei 0,70€ und die Ersparnis im Jahr 210€.

    Der ist doch genau hier im Schaltplan super abgebildet? Was willst du mehr sehen? Wenn man das von Elias inkl. Gehäuse umsetzt, ist sehr wenig Platz, daher wird er, wie bei mir auch, irgendwo hinter den Kabeln/Platine verschwinden. Bei mir sitzt der Widerstand auf der Rückseite der Platine und die anderen Kabel sind auf der Vorderseite verlötet. Lieder habe ich da kein Bild, weil es für mich eideutig war.

    So, mein Pool ist auch jetzt eingewintert.


    Letzten Winter hatte ich immer wieder Probleme, dass bei Böen die Silofolie einen „Luftballon“ geformt hatte, egal wie viel Wasser oben drauf war. Daher habe ich dieses Jahr meine mit Wasser gefüllte HT-Rohr-Konstruktion erweitert und hoffe, dass es nun funktioniert.


    2022-09-18 16.48.22.jpg


    Zudem wollte ich euch nochmal Rückmeldung geben über meine diesjährigen Modifikationen:


    Wasserfall funktioniert super und macht was er soll. Wenn er in Betrieb ist, schalte ich eine ELD (die mit der Muschel) ab, damit ich genügend Wasserdurchfluss habe oder ich schalte meine Pumpe in den höheren Modus. Leider hört man recht laut den hydroelektrischen Generator.


    Die ganze Regeltechnik mit dem PH803W funktionierte super. Einmal wurde die Kalibrierung der Sonden erneuert. War aber fast keine Abweichung. Redox-Regelung hat auch super funktioniert. Ich habe mich jedoch nicht nur auf die 750 mV verlassen, sondern habe auch den HOCl-Wert im Auge behalten. Daher ist meine Anlage bei 810 mV gelaufen. Wurde der Pool nicht genutzt, hat sich ein HOCl-Wert bei 0,4-0,5 mg/l eingependelt. Kurz nachdem der Pool benutzt wurde, war der HOCl-Wert bei 0,8-0,9 mg/l. Dieser hat sich dann wieder bei 0,4-0,5 mg/l nach einer Weile eingependelt. Ich möchte damit nur sagen, dass jedes Wasser anderes ist und jeder für sich den optimalen Wert finden muss. Daher bitte ich darum, hier keine Diskussion loszutreten, über den richtigen Redox-Wert.


    Verbrauch waren 1,5 Kanister pH-Minus (ca. 30 kg, Pool wurde am Saisonanfang komplett neu gefüllt) und 2 Kanister Chlor (ca. 50 kg) bei fast täglicher Nutzung von 4 Personen von Anfang Mai bis Anfang September.


    Die Modifikation der Skimmerklappe habe ich wieder zurückgebaut. Das Problem war, dass die Skimmerklappe nicht ganz öffnen konnte, und bedingt durch meinen schräg stehenden Skimmer, habe ich öfters Luft gezogen.


    Auf gehts in die neue Pool-Saison 2023.

    Ich schalte der PH 803W mit der SFA an und auch aus. Läuft 12 Stunden täglich. Somit wird jeden Tag neu gestartet. Ein einfrieren hatte ich noch nie beobachtet.

    Ich lasse ihn auch jeden Tag mit der SFA neu starten. Hatte aber schon mehrfach, dass er sich auch am Tag mehrfach aufgehängt hatte. Das war mal über 3-4 Wochen so, danach ist er wieder ohne Probleme gelaufen. Habe aber einen 2. vor Ort für nen schnellen Wechsel.

    Ich habe auch einen Durchflussmesser für Süßwasser. Hatte letztes Jahr Salzwasser und keinen Rost. Da ich ihn aber beim Abbau nicht richtig sauber und trocken gemacht habe, hatte ich beim Wiedereinbau Rost an den Enden, welche in den Führungen stecken. Für dieses Jahr habe ich die Stange getauscht. Plan war entweder Alu oder V4A. Da ich V4A einfacher besorgen konnte, habe ich das genommen.