Posts by hoelschermichael

    Hab’s genau so gemacht und anschließend die Übergänge nochmal mit Panzerband verklebt und das Vlies drauf....wenn ich jetzt mit viel Zeit, nem Glas Wein und der Poolbeleuchtung auf den Boden schaue, kann ich tatsächlich ein paar Übergänge und einen Fuß- bzw. Ballenabdruck ganz fein erahnen - aber in Anbetracht der Kosten bzw. der Einfachheit im Vergleich zur Bodenplatte - ist das Ganze für mich - selbst eher kleinlich und penibel - völlig ok und hinnehmbar!

    Und wo wir schon dabei sind, ich habe auch nen cm Unterschied an einer Seite des Beckens...aber da behaupte ich mal, das dürfte beinahe jeder hier haben :D

    Ich weiß ja nicht - der 120 hohe und 300 breite hat ja die skimmer und eld recht weit oben - also außer mir den 38 Schlauchquerschnitt noch mehr durch die kugelhähne zu verkleinern, sehe ich weder Vor- noch Nachteile - mal abgesehen von etwas Wasser, welches z.B. beim Pumpentausch oder -defekt entweicht oder abgelassen werden muss - bei nem Bodenablauf kann ich das auch noch verstehen....aber bei meinem kleinen Projekt, wo auch die Pumpe und Co. Alles in einer kleinen Box neben dem Pool stehen soll... - aber belehrt mich gerne eines besseren... 😉

    Bei der jet light sind 4 Dichtungsringe (zwei weiße aus weichem Gummi und zwei Bräunliche - gefühlt auch aus Gummi aber irgendwie griffiger oder vielleicht mit Kork vermischt) dabei und zwei O - Gummi Ringe 😳 Wo muss das Zeugs hin...?


    Und wenn wir schon mal dabei sind - ich kann wirklich einfach ein Loch in die Folie schneiden??

    Könnte man auch den Handlauf bei befüllten Pool einfach komplett abnehmen ohne dass die Folie runterrutscht?

    Jetzt nicht mehr 😂 Pool steht und Wasser ist drin - in der Hoffnung, dass ich’s einigermaßen nach bestem Wissen und Gewissen vernünftig gemacht habe - ansonsten ist mein Platz dann eben auf der Terrasse, wo sich der Frust dann im schlimmsten Falle schön getrunken werden muss 🤦🏼‍♂️

    Styrodurplatten 50 mm sind drin - und mit Montagekleber verklebt - so gut es eben ging...gefühlt ist hier und da mal ein Spalt etwas um 1-2 mm da - muss da jetzt noch panzerband drüberher oder muss man das alles verspachteln? Es soll jetzt im besten Falle das Poolvlies drauf und dann der Pool...

    Hmmm....ok - Aber mal angenommen, der 50er Schlauch ist auch gewellt/geriffelt - ist es dann sinnvoll oder sinnfrei, vom 38 auf mehr zu wechseln?


    Ich meine, die Verjüngung auf 32 sollte man ja bei einem 38 Schlauch auch immer entfernen, oder?!?

    An meiner Pumpe für nen 300 x 120 Stahlwandpool soll ne Pumpe, die lediglich Anschlüsse für 38 mm Schläuche hat - machen dann überhaupt 50 er Schläuche Sinn?? Erklärt mir einer oder verlinkt mir einer eine Erklärung zum Verjüngungs- bzw. Erweiterungsprinzip? Ich find nix logisches 🙈


    Welchen Vorteil hat eigentlich dieser normale Riffelschlauch? Also warum ist der von innen auch riffelig?

    AW: Styrodur als untergrund


    Hab auch Styrodur drunter und keine Dellen, trotzdem ärgere ich mich das ich keine Bodenplatte gemacht habe. Es geht also durchaus. Verkleben ist aber zwingend notwendig!

    Es gibt ja diese mega teuren XPS Platten mit nut und Klemmfalz - aber reichen Nicht auch 50 mm Styrodurplatten, die ich dann mit Panzerband oben an den Stoßfugen zusammen Klebe? 300 x 120 cm Stahlwandpool soll 40 cm in den Boden 🤷🏼‍♂️

    Ich kann dir nicht folgen - ich glaube, du hast da immer noch einen Denkfehler...?


    Du stellst doch am Filter nix um! Die ganze Bypass-Umschaltung passiert erst hinter dem Filter, Pumpe+Filter bleiben völlig unverändert!



    Code
    Pool -->-- Pumpe->-Filter---+------------+
                                |            |
                               Bypass     Absorber
                                |            |
    Pool --<--------------------+------------+

    Schon kapiert - aber du hast doch gestern geschrieben, dass der dünne Durchmesser des Gartenschlauchs womöglich den filtervorgang zum Erliegen bringt - daher dir Idee mit dem reinen umwälzen beim absorberbetrieb...


    Aber ok - der geringe Durchmesser scheint das Problem zu sein - und die manuelle Mehrarbeit mein persönliches Hindernis, hab ich so das Gefühl...und das für 2-3 grad, wobei es den Kindern eh recht egal ist 😇😂

    Ok - Filter ist immer mit im Kreislauf - kapiert - wobei man ja wenn man den Absorber offen hat, lediglich umwälzen wählen kann ohne Filter - naja, alles Theorie - in der Praxis sind das irgendwie ne ganze Menge Einstellungen, die täglich schlimmstenfalls öfter getroffen werden müssen - auch, wenn’s nen 50er oder 38er Rohr ist, das durch den Rasen gelegt wird 🤷🏼‍♂️

    ...und dann das Thema „kontraproduktiv“, weil man gar nicht so 100%ig weiß, ob’s jetzt besser ist, Absorber offen oder geschlossen zu haben - und dann muss man ja auch erst mal zu Hause sein 😂


    Wer ist denn mit der manuellen Variante hier wirklich zufrieden bzw. Spürt einen merklichen Unterschied ??

    Nebenbei - bringt der Aufwand durch das manuelle Schaltsystem überhaupt einen wirklichen Nutzen bei dem kleinen Pool - ich meine, die richtig guten Poolheizungen arbeiten mit Sensoren und Automatikschaltern... bei „meiner“ Variante müsste ich ja morgens immer hin und aufdrehen, abends zudrehen und so wird’s dann irgendwann aus Faulheit wohl nicht mehr gemacht werden... 🤔🙈

    Das verstehe ich, aber ich hatte über den Bypass ja vor, entweder durch den 38 mm Schlauch direkt durch den Filter und zurück in den Pool oder aber den Umweg durch Umleitungsschalter über den Absorber... muss halt quer durch den Garten und dyy am verlegt sich so ein Gartenschlauch mal schneller im Boden als ein 38 Rohr...

    Der Absorber hängt im normalen Filterkreislauf - wenn dein Gartenschlauch zu viel Widerstand aufbaut, ist es auch mit dem filtern vorbei.

    ....aber ich schalte den absorber doch nur zu, wenn es die Sonne oder Temperatur zulässt über diese Bypass-Geschichte - oder ist der Gedanke auch falsch - so hatte ich es zumindest überlegt...

    Kann ich auch mit normalem Gartenschlauch 15 Meter vom Pool bis zum Spielhaus(Dach) zum Absorber überbrücken? Der Absorberschlauch ist ja auch meistens nur lang und dünn - oder verstehe ich das Problem mit dem Innendurchmesser nicht??

    Geht im nen 300 x 120 cm Pool