Werbung

Posts by PoolMaroth

    Guten Tag,

    Habe zum ersten Mal meinen Pool in Betrieb genommen. Der PoolLab1 sagt mir einen Chlorwert von 0 84 freies Chlor. Der Gesamtwert incl gebundenes Chlor zeigt er mit 0 64 an.

    Damit wäre die Differenz ja ein Minus Wert.

    Gibt es dafür eine Erklärung ?

    Vielen Dank

    Hans Peter

    Hallo....

    Hab auch eine Frage zu meiner ersten Einwinterung. Unser Pool hat eine Überdachung Dallas Clear. Bin unser zum Ausbau der Maske der Gegenstromanlage. Denke nicht das sich eine 40 cm dicke Eisschicht bildet und so die Maske erreicht. Da zwei Blindstopfen mitgeliefert wurden bin ich unsicher ob Ausbau besser ist.

    Habe gelesen das man die Maske auf Steropur legt und die Schläuche dran lässt. Ist das richtig verstanden ???

    Gruß Hans Peter

    Danke für Eure Infos..

    Eine letzte Frage bevor ich mit der Einwinterung nächste Woche beginne..

    Manche sagen man soll das Wasser bis zu den Einlauf/Auslaufdüsen abpumpen. Dann wäre es auch unterhalb der Maske für die Gegenstromanlage. Klar ist mir die Überlaufrinne komplett leeren und reinigen. Würdet Ihr die Überlauf Abdeckung entfer

    Hallo,

    Habe heute nochmal mit dem PoolLab1.0 gemessen. Die SEL vorher auf Stufe 5 erhöht um mehr freies Chlor zu produzieren und es hat geklappt. Freies Chlor jetzt 0,59 ppm und gesamt Chlor 0,79, damit gebundenes Chlor 0,2 ppm.

    Werde wohl in zwei Wochen einwintern und hoffe das bekomme ich hin....

    Würdest Du auch Bayzid in das Pool Wasser geben ?

    Habe eine Frage zu Eisdruck Polster, die man zum Schutz in den Pool legen kann....

    Hat jemand damit Erfahrungen gemacht....

    Der Pool hat eine Überdachung und wird Ende November eingewintert. Mein Nachbar hat auch so einen Pool und meint das wäre Quatsch...

    Was denkt Ihr ?

    Hans Peter

    Hallo, Habe ja seit Sommer einen Pool mit Überdachung und bin im großen und ganzen zufrieden mit der Anlage. Werde ihn jetzt Mitte November das erste Mal einwintern. Noch schafft die Wärmepumpe auf Stufe 1 die 23 Grad Wasser Temperatur zu halten. Was mich noch beschäftigt ist das gebundene Chlor. Der Wert liegt etwas über 0,4 ppm und nach dem baden/Duschen riecht man etwas auf der Haut.

    Nun habe ich gelesen eine Schockchlorung könnte Abhilfe schaffen. Könnt ihr mir sagen ob das der richtige Weg ist und vorallem wie ich das mache.....Lieben Dank !!!!

    Hans Peter

    Hallo,

    Habe mir nach Eurer Empfehlung den PoolLab 1.0 zu gelegt und bin total begeistert....

    Gerade den Chlor für freies und gebundenes Chlor gemessen. Freies Chlor mit 0,1 ppm wohl zu niedrig, dafür das gebundene Chlor mit 0,48 zu hoch....verstehe ich es richtig das gebundene Chlor senke ich mit einer Erhöhung des freien Chlor. Dann würde ich die Stufe der Elektrolyse erhöhen damit sie mehr freies Chlor produziert.

    Hoffe das ich auf dem richtigen Weg bin....

    Hallo,

    Habt Ihr Erfahrungen mit Bayzid ?

    Die Pool Firma empfiehlt es in der Dosis 300 - 400 ml pro 10 cbm Wasser Menge.....

    Die Maske der Gegenstromanlage im Becken wäre ja über dem Wasserstand, trotzdem abnehmen und die beiden Stopfen aufsetzen....

    Mein Nachbar hat auch so einen Pool und meinte alles Quatsch, er lässt die Maske drauf....

    Ist meine erste Überwinterung und deshalb möchte ich nichts falsch machen .

    LG Hans Peter

    Hallo, was die Einwinterung betrifft bin ich verunsichert, ob ja oder nein.....Wir haben eine Überdachung und die Technik in einer Technik Wand in einer beheizten Garage. Ausser die Gegenstromanlage, die ist in einem separaten Technikschacht und sollte wohl raus. Was meint ihr Filteranlage durch laufen lassen und WP ab Dezember ausschalten oder nur auf kleinster Stufe ein paar Stunden laufen lassen.

    Vermutlich geht das nicht so einfach weil wir ja einen Salzwasser Pool haben.

    Sehe es auch so, ist mir zu teuer...

    Werde erstmal testen wie lange unsere WP IPS260 pro es schafft die Wunsch Temperatur von minimum 23 Grad zu halten. Danach dann Vermutlich doch für ein paar Monate einwintern.

    Hat jemand Erfahrung mit einwintern bei Salzwasser Pool mit Technikwand, was zu tun ?

    Danke für die Informationen.....

    Was ist das für ein Heizelement von 18 kW, mit dem Du zusätzlich heizt.....das würde mich interessieren. Überlege eh gerade bei dem stark stehenden Strom Verbrauch einen Anbieter Wechsel. Habe verstanden das die WP in der wärmsten Zeit am Tag laufen soll. Damit scheidet ja wohl der günstige NT für die Nacht aus.....

    aktuell haben wir 10 Grad und Regen. Die WP zeigt aus dem Pool gehen 22 Grad raus und 23 rein. Habt ihr Erfahrungen welche Wärmepumpe ist brauche um die 35 cbm Wasser angenehm über den Winter zu bekommen um minimum 24 Grad im Wasser zu behalten....

    Vielleicht ist ja die Firma zum Austausch bereit da im Verkaufsgespräch klar gesagt wurde das wir ihn ganzjährig nutzen möchten.... Habt ihr da Erfahrungen ob die mitmachen......zumal ich mit dem einwintern von sagen wir mal Dezember bis März überhaupt noch nicht beschäftigt habe. Hoffe das dann nur das Wasser aus der Überlaufrinne raus müsste. Was an der Technikwand mit Elektrolyse, Sandfilter und Sonde passiert ist mir noch nicht klar. Aber vielleicht ist der Aufwand im Rahmen......

    Grüße aus dem Westerwald Hans Peter

    Von 17 Grad tagsüber träumen wir hier im Westerwald. Es waren heute max 13 Grad, so bin ich doch leicht optimistisch das es morgen nochmal ein Grad nach oben geht. Mehr wie 10 Stunden lass ich die WP über Tag nicht laufen.

    Bisher war der Temperatur Verlust über Nacht 1 Grad, obwohl wir schon nahe 0 Grad hatten. Die Überdachung ist schon top. Drückt mir mal die Daumen das die 24 Grad im Pool am Donnerstag erreicht sind .....

    Gruß Hans Peter

    Danke für Eure Infos......

    Was bleibt mir jetzt noch an Möglichkeiten ?

    Heute ist die WP 10 Stunden gelaufen und das Pool Wasser hat sich um 2 Grad erhöht. Einlauf Temperatur 21 Grad und Auslauf 22 Grad. Mache es morgen wieder ab 9 Uhr und bin gespannt es nach 10 Stunden aussieht. Wenn bei einem 35 cbm Pool mindestens eine 40 kW Pumpe erforderlich ist würde ich mit der Firma sprechen ob sie zum Tausch bereit sind. Keine Ahnung ob sie da wegen Falschberatung kompromiss bereit sind. Wenn alle Stricke reißen bleibt mir nur das einwintern von Dezember bis März.

    Hoffe das dies nicht so kompliziert ist und nur das Wasser aus dem Überlauf raus muss.

    Wie sieht das mit der Technikwand Economic aus, schwierig ? Aber noch hoffe ich das die Temperatur ab Mitte der Woche auf 24 Grad ist und dann wieder meine Runden drehen....

    Danke für die Antworten.....

    Die WP läuft seit heute morgen 9 Uhr und die Wassertemperatur die rein geht hat sich auf 20 Grad stabilisiert und raus gehen 21 Grad.

    Habt ihr Erfahrungen mit dem Nutzen über das ganze Jahr ? Mir ist klar das es voll auf die Stromkosten geht, ist es überhaupt mit unserer IPS260 pro möglich.....Beim auswählen der Anlage hatten wir das gesagt das wir einen Ganzjahres Pool wünschen. Klar ist im Moment das die Temperatur über Nacht unter der Überdachung um ein Grad absinkt....

    Das wieder über Tag auszugleichen sollte die WP nach meinem laienhaften Wissen doch möglich sein.....

    Hallo.

    Habe seit Juni einen Pool, 35 cbm mit Wärmepumpe, IPS 260 pro.

    Jetzt wo die Außentemperaturen sinken suche ich nach der optimalen Einstellung um so um die 25 Grad Wasser Temperatur zu halten.

    Irgendwie verstehe ich die Wärmepumpe noch nicht. Sie läuft aktuell bei 20 Grad Wasser Temperatur und einen Ziel Wert von 25 Grad. Aber das Wasser das in den Pool fließt hat nur 21 Grad. Wie kann ich erreichen das deutlich wätmeres Wasser erzeugt wird ? Wahrscheinlich verstehe ich nur das System nicht. Habe mal auf Turbo gestellt mit 120 % Leistung aber wärmer wird es auch nicht. Vielleicht dauert es eine Zeit...

    Wäre für Infos zum Verstehen und Einstellung sehr dankbar.....

    Hier ein Foto von der Turbo Einstellung

    LG Hans Peter