Posts by hajokn

    Danke Jürgen, das ist clever, werde ich so testen
    Da der Überlauf aber schon des öfteren komplett leergelaufen war (allerdings mit Pumpe an)
    und wenn es auch mit abgestellter Pumpe dazu kommen sollte: Was dann ? Kann dann nur der
    Boden des Überlaufs leck sein ? Warum dann aber der Sand im Überlauf ? (der stammt übrigens
    aus der Zeit als die Pumpe noch in Betrieb war)

    Mein Pool verliert jeden Tag ca. 75 - 100 Liter Wasser - (der Wasserspiegel in meinem Überlauf senkt sich um diese Volumen)
    Habe, um die Ursache zu finden, vor 2 Tagen die Pumpe abgestellt (mein Pool überwinterte nicht): Der Wasserverlust besteht weiterhin.
    Mein Pool fasst 27.000 Liter Wasser
    Mein Technikschacht ist trocken
    Im Überlauf ist Sand
    Habe eine Überdachung, die war die komplette Zeit geschlossen.

    Wie würdet ihr jetzt weiter vorgehen, um die Ursache zu finden ?
    Scho jetzt vielen Dank für eure Beiträge

    Schönen Samstag an alle,


    ich mache jeden Samstag eine Rückspülung (Pool überwintert nicht).
    Wieviel Liter Wasser soll ich für die Spülung durchlaufen lassen (mein Pool fasst 27.000 Liter) ?
    Im Moment lasse ich die Rückspülung 3 Minuten laufen, das sind dann ca. 500 - 600 Liter.
    Zu viel ? Zu wenig ?
    Danke für eure Vorschläge.

    Super Norbert, vielen Dank, du hast es ja echt drauf - schade

    dass Schöneck nicht in der EIfel liegt. :)

    Ich überlege im Moment noch, ob ich die automatische Wasserregulierung
    nachrüste dann hätte ich kein Problem mehr mit dem Leerlaufen.
    Ich hatte mir damals 60cm unter der Erde ein Wasserrohr durch den Technikschacht
    und das andere Ende durch die Hausmauer gelegt.
    Ich muss allerdings im Haus noch durch 2 Mauern und eine Betondecke deshalb zögere
    ich noch....

    Habe gerade gesehen, dass es bei meinem Albixon-Überlaufpool im Webinterface (hat man wenn man das separate WiFi-Modul
    angeschlossen hat) im Register [ALARMS] unter den vordefinierten Alarmen die Option Alarm bei FL1 (= Flussalarm) gibt.
    Ich hab den jetzt als Alarm hinzugefügt und kriege dann immerhin eine Meldung auf mein Smartphone.
    Weiß jemand hier zufällig ab wann EXAKT FL1 ausgelöst wird ?

    Außerdem habe ich gesehen, dass es eine Fehlermeldung "FLOW" (=Filtration gestoppt wegen fehlendem Wasserdurchfluss) gibt.
    Dann scheint der Albixon-Technikschacht das Abschalten ja wohl automatisch zu machen !?

    Hallo Wilfried,
    vielen Dank für deine Antwort. War einfach mal mutig und habe die Pumper wieder angestellt: Alles lief wieder problemlos.

    Hallo Dennis,
    auch dir vielen Dank. Schwimmerschalter ist mir neu. Was macht der denn ? Piepst er wenn zu wenig Wasser im Überlauf ist ?

    Guten Mogen,


    bin grade nach mehreren Tagen nach Hause gekommen und leider ist der Überlauf
    meines Albixon leergelaufen und im Hauptbildschirm taucht die Fehlermeldung
    FL1 (Flussalarm) auf. Aus den Düsen kamen auch Luftblasen.
    Habe die Pumpe sofort gestoppt (lief ca. 10 Minuten) und damit begonnen wieder
    Wasser nachzufüllen.
    Meine Fragen: Wenn der Überlauf wieder voller ist - einfach Pumpe wieder an und gut ist ?
    Oder sollte ich noch mehr beachten/machen ?

    Schon jetzt vielen Dank für eure Antworten.

    Immer noch alles gut.

    Woran lag es also, dass das Wasser "abgestürzt" ist ?
    Tatsächlich ausgetauscht haben wir nur die php-Sonde.
    Also kann es nur daran gelegen haben, nicht ? - auch wenn es auf den ersten Blick
    keinen Zusammenhang mit dem Chlor zu geben scheint.

    Also nochmal vielen Dank an alle hier, die mir in meinen schweren Stunden zur Seite
    standen. Alleine zu wissen, dass man nicht alleine ist, ist schon die halbe Miete

    Will den aktuellen Zwischenstand durchgeben:
    Im Moment liegt der PH bei 3,4 und Chlor - noch leicht vom manuellen Chloren erhöht - bei 1,22
    An der ELD gemessen sehe ich, dass die Elektrolyse Chlor produziert.
    Das Wasser ist jetzt wieder zu 90% klar.

    EIne Erklärungsmöglichkeit für den nicht existierenden Chlorgehalt:
    Vor 8 Tagen, Sonntag Morgen, hatte ich die Anlage ja auf Boost geschaltet und Reduxkontrolle AUS.
    Wie hatten das ja danach mal getestet und gesehen, dass es bei mir nicht funktionierte, weil trotz
    dieser Einstellung die Elektrolyse bei 0 % blieb. KANN SEIN, dass die auch dann an diesem Sonntag noch bei 0% blieb
    als der tatsächliche Redux-Wert unter den eingestellten fiel, das dies also AUCH nicht funktionierte.
    Und das, als ich dann am Montag morgen den Chlor-Gehalt gemessen hatte, dieser DARUM bei 0 lag. Macht natürlich

    nur Sinn, wenn ein normaler Chlorgehalt von 0,5 innerhalb von 30 Stunden auf 0 fallen kann, dazu fehlt

    mir das Wissen.

    Ich melde mich Ende der Woche nochmal, dann ist hoffentlich alles stabil geblieben.

    Liebe Grüsse

    Wir haben gestern noch einen Kumpel vom Poolmann - Techniker bei der Firma Bayrol - angerufen.
    Der meinte auch er würde in unsrem Fall nur Kunststoff kennen. Aber wie auch immer.
    Haben jetzt die Neue eingebaut und noch ein leckendes Schläuchen (vom Kanister nach oben) ausgetauscht.

    Habe jetzt den fcl-Wert direkt ad der ELD gemessen: 7.77 Tja, da wirste irre !
    Habs gerade dem Poolmann geschrieben- mal schauen - melde mich wenns was neues
    gibt