Posts by Anti

    Bei mir scheint sich die (neue original) China Redox Sonde einzupendeln. Aber auch die brauchte Anlaufzeit, vielleicht müssen die wirklich nach der "trocken" lagerung erstmal ne weile (1-2 Tage) im Strom sein.

    Vielleicht per Poolrobby, Ist eh empfehlenswert. Dieses Intex Ding wird an der Druckseite angeschlossen und hat soon Filtersieb. Also ich kriege Sand ähnliche Verschmutzung (fällt aus meinem Brunnenwasser aus) damit weg. Kostet irgendwie 65€,

    ....

    Wieso wird die Pumpe mit FU weniger gekühlt? Dachte weniger Drehzahl=weniger heiss???

    ....

    Die Kühlung ist weniger, weil die Pumpe langsamner dreht und damit auch der "Ventilator" hinten der Kühlt.

    Aber: Die Pumpe hat ja deutlich weniger Leistung und erzeugt entsprechend auch deutlich weniger Wärme.

    Wenn man sehr extrem (< 25hz) runterregelt könnte es evtl. Probleme geben. Im Zweifelsfall testen und Wärmeentwicklung ne Weile prüfen.

    Ich wäre auch für die Dellex Lösung. Am billigsten. Hast ja wahrschienlich eh noch die original ALD.


    Düse ohne Kugel -> weiss ich nicht genau, aber versuch macht klug, zumindest Testweise um zu sehen ob's was am Druck macht. Eine gewisse Verengung an der Düse macht ab schon Sinn, dass Wasser soll ja bewegt werden. Aber ich denke her es liegt an:

    Quote


    Ich hab halt die Solar Platte auf der Garage mit 12m Schlauch hin und 12m zurück

    Was für ein Schlauch? Welche Art Solarplatte .. vielleicht mal ein Bypass überlegen und nur ein Teil des Wassers dadurchjagen.


    P.s.: Wie wärs mit Wasserstand etwas anheben? 1-2 cm können da ja schon einen Unterschied machen.

    Also ich hab definitv interesse. Naja wenn wir das nicht kapern wollen hier, könnten wir ja auch einen Poolautomatisierungserfahrungsaustausch-Thread (bei Scrabble hätte ich jetzt gewonnen, oder?) machen. :thumbup:


    Bei mir wird in den nächsten 2 Wochen wohl ehr wenig passieren, zu viel anderes Zeugs um die Ohren und zu warm.

    Google Standrohr mieten ergibt, dass das eigentlich kein Problem sein sollte. Alternative wäre ja auch bei dir im Haus an einer Leistungsfähigen stelle abzugreifen und halt etwas ordentlichen Schlauch besorgen.


    Am einfachsten isses natürlich wenn man nen Kumpel hat, der Zugriff hat ... MA Stadt, Feuerwehr, etc.

    Ja natürlich Auslauf (ALD), sorry. Also an der Düse wo das Wasser zur Pumpe angesaugt wird. Es kann eigentlich nur sein, wenn du im Becken das anschliesst sich auch die Schläuche außen bewegen und dann undicht werden. Aber komisch ist das schon.

    Quote

    Gerne würde ich vor dem hinterfüllen den Pool komplett voll machen weil es sonst zu lange dauert. Was haltet ihr davon?

    Bin da nicht der pro aber halt befüllen und hinterfüllen mehr oder weniger gleichzeitig. Wenn du nur ein 1/2'' Gatenschlauch hast, für die Aktion halt mal aufrüsten :-P Freiwillige Feuerwehr, 1 Zoll Abgang vorm Druckminderer ... sowas in der Art

    Klar jedem das seine ... denke nur wenn das so wichtig wäre würden (zumindest Permium) die Pumpenhersteller das doch mitliefern. Ich mein es gibt ja ein Pumpenvorfilter ... aber der is halt ehr grob, vermutlich weils ok ist. Klar ist auch, das eine Poolpumpe nicht für Gülle gedacht ist ... naja.


    Baerwurz ich sprach ja auch von Schmutzwasser ... Poolwasser würde ich aber (hoffentlich!!) nicht so bezeichnen ;)

    War nur ne Aussage zur Pumpe / Filter Kombi. Ja für deinen Pool schon etwas oversized. Falls du im HInterkopf hast dich eh zu vergrößern kann man das so machen, wenn nicht, ja schau nach ner 400/6 Kombi.

    Ich hab hier im Haus 1 Historische Speck Pumpe (so 25-40 Jahre) und eine weiss nicht genau wie alt (auch ne Speck), aber hat sicher auch schon 10-15 Jahre auf dem Buckel. Hab beides letztes Jahr zerlegt und neu gelagert .... Die Pumpenräder sind noch ok. Ich bezweifle das die besonders geschont wurden ... also ... soon paar Pollen können die schon ab. Wenn du schmutzwasser pumpen willst ist das was anderes, aber so würde ich jetzt normal Poolwasser nicht bezeichnen.