Werbung

Posts by joe84

    VIELEN DANK für die schnellen Antworten.


    Hierzu hätte ich weitere Fragen XD


    Hinsichtlich der Kosten für die Pumpe: Sie verbraucht 600Watt... aus meiner Sicht her nicht viel, da wir eine PV Anlage haben... Wenn ich mir einen FU für 270-400€ anschaffe und dies mir 10-20 Cent pro Tag einspart... dann müsste sie sehr lange ohne Schaden laufen, damit man schwarze Zahlen macht.


    Auf den Gedanken bin ich überhaupt nicht gekommen! Ob sich es im Rohr schon vermischt oder im Pool ist völlig egal....total logisch *umpf*


    Ich denke, ich würde mich an die Idee vom Bypass machen...


    Hätte jemand hierzu eine gewisse Ablaufanleitung? Ein Link ? Ein Video auf youtube?

    Worauf muss ich achten?

    Wieviel darf ich wo öffnen?

    Habe trotzdem Sorge, dass ich in die Luft fliege XD


    Danke + Gruß

    joe

    Hallo ;)


    Ich habe mir letztes Jahr einen Stahlwandpool 3,66 x 6,40 x 130m zugelegt. Mit einer 11m³/h Pumpe und einem 500er Filterkessel, sowie einer Fairland IXCR 46 Wärmepumpe (mehr Budget für eine größere WP hatten wir einfach nicht - vorallem weil durch die Coronazeit einfach alles so unglaublich teuer geworden ist).


    Ich hatte mich damals versucht soweit zu belesen. Hierzu hatte ich den Verkäufer von der WP angesprochen, ob nicht meine Pumpe zu überdimensioniert ist und dadurch das Wasser (welches zu schnell dann ja durchfließen könnte, nicht effektiv erwärmt wird.

    Seine Antwort: Das wäre nicht ausschlaggebend, da dafür wiederrum MEHR Wasser leicht erwärmt wird in der Zeit und am ENDE das selbe dabei rauskommt... (ist etwas länger her, ungefähr in die Richtung hatte er es erklärt).


    Trotzdem hatte ich dieses Jahr im Bauch, ich sollte nochmal den Poolpumpenlieferanten fragen, ob es eine günstige Methode gibt, meine Pumpe in der Leistung zu reduzieren. Er meinte, Standard ist doch durch den Bypass den Durchfluss zu regulieren (zu verlangsamen)?!

    Weiterhin meinte er, die Pumpen halten absolut aus...


    Ich wollte trotzdem sicher gehen und euch dazu befragen:

    1. Wenn man beim Eingang zur Heizung den Kugelhahn etwas zudreht und somit ein Nadelöhr schafft -> beschädigt man wirklich die Pumpe damit nicht?

    2. Muss man beim Ausgang ebenfalls etwas zudrehen? (obwohl ich nicht wüßte wofür)

    3. Müsste man beim Mittleren Rohr dann etwas aufdrehen? (aber wozu, dann fließt da das kalte Wasser vor der Heizung durch und vermischt sich mit dem erwärmten wasser?

    4. Gibt es vielleicht irgendwo notfalls eine richtige Anleitung?? Ihr seht... ich kenne mich da wirklich überhaupt nicht aus :/


    Danke für eure Mühe und Gruß

    joe

    Schönen guten Tag :)


    Ich hätte ein paar kurze Fragen und hoffe, dass mir jemand da helfen könnte:


    Vorab:

    Ich habe y Rohre oder andere Möglichkeiten zum entleeren einfach vergessen :/ Einzig die Kugelhähne die hier und da exestieren sind vorhanden.

    Es ist eine Stahlwandpool -640x366x150-, welcher nicht eingelassen ist. Die Rohre sind nicht eingegraben. ca. 6m 63er Rohr ins Haus und 4m 50er Rohr aus dem Haus in den Pool.


    Nasssauger

    Wenn ich den Nasssauger am Skimmer starte/ansetze und das Wasser ausblase. Dann müsste doch die SFA+Kessel, Inverterheizung und Dosieranlage nicht davon kaputt gehen, richtig? Ob Wasser oder Luft durch die Rohre geht, sollte es doch egal sein?

    Hierzu würde ich beim Mehrwegventil auf zirkulieren stellen, sodass der Kessel in ruhe gelassen wird (diesen seperat einfach ablassen).


    Falls man es doch nicht da ansetzen darf, so müsste ich stellenweise die Kugelhähne abschrauben, um von den Punkten das Wasser abzusaugen.

    Gibt es vielleicht zufällig einen Aufsatz für 50er Rohre zu kaufen? Falls ja wo?

    Und wieso darf man es nicht so machen?


    Winterflüssigkeit

    Ich habe gleich am Anfang Winterfit Überwinterungsmittel (flüssig) gekauft, in dem Glauben, dass ich das muss. Die Bewertungen sind alle durchweg gut und es steht nirgends drin, dass man das Wasser austauschen soll?

    Jedoch lese ich hier oft, man soll es nicht nehmen, da es eine Chemiekeule ist. Aber PH Chlor und was auch immer geben wir das ganze Jahr trotzdem dem Pool? Ich meine damit, wo ist der Unterschied? Und letztendlich wird im Frühjahr wieder sehr viel Wasser zugegeben und das Chlor läuft wieder.

    Vermutlich versuche ich einen Grund zu finden, das bezahlte Mittel zu nutzen ^^

    Vielleicht kann mir da einer es etwas besser erklären?


    Gartenhaus

    -SFA/Kessel, Dosieranlage, Heizung- befindet sich in einem WPC Haus - Die Inverterheizung, wo ein Stück Wand rausgeschnitten ist, steht genau an/unter der Wand.

    Wenn ich das Wasser entleert habe, so kann ich doch letztendlich alles dadrin stehen lassen? Oder sollte ich zumindest diePumpe reinholen?


    ELD

    Wenn ich das Wasser ablasse, sodass es ca. 5cm unter dem ESD ist. Und ich eine Winterplane über den Pool mache. Und das Wasser aus den Rohren entleert habe.

    Warum muss man die ELD abdichten bzw. zuschrauben??? Es ist doch nur eine Düse, selbst wenn Wasser da noch wäre, würde es sich doch im Rohr ausbreiten, wie soll es die Düse kaputt machen?


    Es ist doch etwas mehr geworden - entschuldigt bitte. Dennoch wäre ich sehr froh, wenn einer oder mehr sich Zeit nehmen, mir es hilfreich zu erklären :saint:


    Viele Grüße+Danke!

    joe

    Hallo ;)


    Da bald die Überwinterung bei uns losgehen soll, kommen mir komische Ideen und Gedanken XD


    Anstelle unseren Stahlwandpool (1,50m hoch 6,40x3,70m) mit einer Plane abdecken, dachte ich mir pvc Spundwände zu besorgen. Sie sind fest, leicht und man kann sie schnell auf und wieder abbauen. Dann dachte ich, vielleicht kann man mit Luftdederung es schaffen, sie auf und zu zuklappen. Dann dachte ich an ein Rolltor / Rollläden die elektrisch auf und zu gehen, was natürlich vor Dreck schützt und noch mehr Arbeit spart... beide ganzjährig angedacht.


    Vieles davon ist leicht umsetzbar, wenn man den Pool eingelassen hat, aber was ist mit einem Aufstellpool bzw Stahlwandpool? :/


    Hat sich vielleicht jemand hierzu Gedanken gemacht? Ich meine Erfolgreich und kann da mit Ergebnissen und Bildern dienen??? :saint:


    Danke + Gruß

    Joe ;)

    das habe ich leider nicht verstanden :/

    Warum den Vorfilterdeckel abmachen?


    Abgesehen davon, ist mir gerade eine Idee gekommen:

    Alternativ (falls es geht) würde ich sonst genau in das Skimmerloch den sauger anschließen (wie beim Bodenreiniger) und entsprechend ausblasen...


    Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand sich kurz Zeit nimmt und auf meine o.g. 3 Fragen eingeht...

    Ich würde mich gerne kurz einklinken (wenn ich darf) -> ich hätte ein paar doofe Fragen als Neuling ^^


    -Leider habe ich an die Überwinterung nicht gedacht und somit keine Punkte zum ausblasen-


    Unter dem Skimmer habe ich einen Kugelhahn (63er Verrohrung) -> ich würde hier direkt danach ein y-Stück einbauen um von hier aus das Wasser rauszublasen

    1. Frage

    Wenn ich bei der SFA das Ventil auf "durchlauf/Entleeren/Waste" stelle (vorbei am Kessel) -> würde die SFA beim durchblasen beschädigt werden?

    2. Frage

    Ich habe eine Inverterpumpe -> würde da etwas beschädigt werden?

    Ich würde gerne diese Leitungen ebenfalls gerne frei haben, anstelle den Bypass entsprechend zu änderen, damit es daran vorbeiläuft...

    3. Frage

    Wenn ich anstelle des y-Stücks (für den Nasssauger) eine Anbohrschelle nehme, um entsprechend meinen Kompressor zu verwenden, würde das auch gehen? -> 63er Verrohrung ist nur zwischen Skimmer und SFA, hinterher ist alles 50er


    VORAB VIELEN DANK FÜR EURE MÜHE :)

    Viele Grüße

    joe

    Warum nicht einfach

    Polycarbonat Stegplatte | 4,5 mm

    nehmen??


    Für einen 4,20m x 7m Pool

    = 239,60€ + 59,60€ versand =299,20€

    + 2-3 lange Kanthölzer für die Mitte des Pools


    Hält ewig, läuft alles ab und ist schnell ab/aufgebaut

    Danke für eure Teilnahme!


    AlPi

    Und ja natürlich kann ich gerne nach irgendeinem Nasssauger googlen, aber mir geht es darum: Informieren und etwas kaufen, was funktioniert bzw. sich bewährt hat. Anstelle etwas "ähnliches" zu kaufen (da es nunmal etliche Modelle gibt), was vielleicht nicht funktioniert. Schließlich geht es doch im Forum darum? Durch Ratschläge und Erfahrungen entsprechende Fehler zu vermeiden...


    Ich hätte eine abschließende Frage:


    Wenn ich folgendes nehme

    Anbohrschelle 2,84€

    Einschraubeinsatz 8,37€


    Und das an das erste Rohr (hinter Skimmer) anbohre -> kann ich ohne bedenken mit meinem Kompressor das Wasser bis zur ELD durchblasen? Ohne SFA (hier stelle ich das Ventil so, dass es nicht durch den Kessel läuft), Dosieranlage oder Inverterheizung zu beschädigen?


    Dann bräuchte ich keinen Nasssauger kaufen und komme günstiger weg....


    Nochmals Danke vorab!


    *** Bilder gelöscht Unbedingt ForenregelUnbedingt ForenregelUnbedingt Forenregel ***

    Hallo allwissende Gemeinde :)


    So langsam habe ich mich bis zum Winter vorgearbeitet ^^ Und bräuchte da ebenfalls einen Ratschlag von euch :saint:


    Zwischen Skimmer und SFA ist ein Kugelhahn - sowie zwischen Dosieranlage und ELD


    Könnte man den Kugelhahn vor der SFA abschrauben und von da aus, das Wasser rausblasen? Ohne dass die WP beschädigt wird?

    Die Dosieranlage sowie WP haben einen Flowswitch - somit merken sie, wenn Trockenlauf ist und schalten ab....


    Falls ja, wie und mit was könnte man das machen? Einen Kompressor zum ausblasen der Bewässerung habe ich, aber was anderes "noch" nicht...


    Am Kessel befindet sich ein Ablaufventil - falls die Frage aufkommt...

    Alternativ habe ich überlegt:


    SFA auf zirkulieren stellen - ausblasen -> ist es möglich die Pumpe einzuschalten (bis kein Wasser kommt = Wasserstand reduzieren / Skimmer kriegt kein Wasser), sodass sie von selbst das Wasser rauspumpt?

    Kessel über Ablaufventil ablassen


    Danke + Viele Grüße

    joe

    wie schon erwähnt, ich habe das Problem beseitigt, indem ich die App Smart Life benutzt habe. Das hat zu 100% die selbe Oberfläche für die WP


    aus meiner Sicht, liegt das Problem an der APP Fairland -> NICHT AM NETZWERK

    Ich versuche es kurz zu machen:

    Ich habe die App Smart Life gedownloadet und es funktionierte -> Normale Werdegang, Verbindung schlug fehl, Vorschlag Pairing Modus und dann: SOFORT gefunden...


    Ich kann für mich nur sagen: Fairland APP funktioniert bei mir nicht - siehe Kreislaufbeschreibung von mir - bei der SmartLife App ging es jedoch weiter, anstelle des Kreislaufproblems


    NOCHMALS DANKE AN ALLE FÜR EURE MÜHEN!!!!

    Also ich zähle mich schon zu den Menschen, die ein gutes Verständnis haben, aber hier... gebe ich fast schon auf...


    Tatsächlich ist mir der AP Modus ebenfalls aufgefallen und natürlich habe ich es darüber auch gemacht = mit dem gleichen Ergebnis

    Diesen Hotspot mit SmartLife habe ich enfalls gesehen und probiert... jedoch, wenn ich mich damit Verbinde (siehe screenshot), zeigt es = verbunden ja / kein Internet.

    Die App sagt: mit smartlife verbinden und zurück zur app... wenn ich zurück zur app gehe, steht da jetzt verbinden und ich lande wieder bei der Auswahl der Wlan´s (ein Kreislauf?!)


    Ich würde gerne meinen Weg beschreiben, vielleicht kann mir jemand hier sagen, was ich falsch mache?


    1. App starten

    2. Gerät hinzufügen

    3. WP auswählen

    4. APP sagt: Setzen sie das Gerät zurück = ist damit gemeint, dass ich hier das Wifi Symbol auf der Heizung zum blinken bringen soll?

    5. Gleichzeitig über steht rechts oben "Andere Methoden" auswählen -> hier gehe ich drauf

    6. Auswählen von AP Modus, anstelle von Wlan schnell verbinden

    7. Steht das selbe, wie unter Punkt 4.

    8. MEIN WLAN (2,4Ghz) auswählen und Passwort eingeben

    9. Neue Meldung: Verbinden Sie Wifi-Telefon mit Hotspot -> MIT HINWEIS 2. Kehren Sie zu dieser Anwendung zurück und fügen Sie Geräte weiter hinzu

    10. Jetzt Verbinden klicken

    11. SmartLife steht zum auswählen

    12. Es verbindet sich, prüft internet und sagt: kein Internet vorhanden (aber ist verbinden = wie screenshot)

    13. wenn ich auf zurück gehe bzw. in die app manuell wechsel, komme ich an den PUNKT 9.

    14. ???? das wars... jetzt verbinden - Hotspot ohne Internet - manuel zurück - jetzt verbinden - KREISLAUF


    Chouchou

    Hättest du vielleicht deine Anleitung für mich? Vielleicht habe ich ja ebenfalls eine veraltete/falsche?

    Danke für deine Hilfe, den Forenbeitrag hatte ich schon mal gelesen, aber die apps sind mittlerweile identisch und bei beiden ist das selbe Problem.


    Ich hätte zu deiner Info AP Modus eine Fragen:


    Wo ist der Unterschied?


    Und


    Wenn ich unter andere Methoden klicke, gibt es die Möglichkeit vom Gerät den Hotspot auszuwählen. Ich soll diesen anklicken und dann zurück in die App um weiter zu machen -> jedoch, wenn ich es anklicke, will er von mir ein Passwort haben?! Ich finde jedoch in der Anleitung kein Passwort, für den Hotspot des Gerätes???

    Einen schönen guten Tag an alle :saint:


    Wir haben uns zu unserem Pool die o.g. Heizung gekauft und installiert. An sich läuft sie super und ist extrem leise, sowie effektiv. Nur leider gibt es Probleme mit dem Wifi :cursing::thumbdown:


    Neben der Heizung ist ein Powerline Adapter, sodass 100% Wlan verfügbar sind. Den Router hab ich "nur" auf 2,4 Ghz gestellt (Voraussetzung zum anbinden der App). Wenn ich auf die Anleitung schaue, steht da man soll das Gerät reseten -> nur gibt es da nichts, womit es resetet werden könnte?! Ich habe das Gefühl, dass die Anleitung zu einem vorherigen Modell gehört und unsere zu neu ist??


    Es steht drin, dass man die An/Aus Taste länger gedrückt halten soll, bis das Wifi Zeichen blinkend auf dem Display erscheint, hinterher soll man in der App das Wlan Netz aussuchen, Passwort eingeben und verbinden.

    Es läuft auf dem Handy ein Timer von 0-100%. Währenddessen hört bei ca. 40% des Wifi Symbol auf der Heizung auf zu blinken. Wenn die 100% erreicht sind auf dem Handy - steht da es konnte nicht verbunden werden.

    Der Verkäufer sagt, am Gerät liegt es nicht, wir stellen immer wieder fest, dass es ein Bedienfehler ist. Drücken sie einfach länger auf die Taste auf dem Display, dann blinkt das Wifi Symbol schneller, erst dann ist es resetet. Da passiert aber nichts, außer dass sich das Display auto-sperrt...


    Ich bin mittlerweile ratlos was ich machen soll... vielleicht ist jemand hier im Forum, der mir einen hilfreichen Ratschlag geben kann, damit ich endlich dieses Wlan Modul mit unserem Handy bzw. App verbinden kann????


    Vielen Dank im Voraus für eure Mühe!


    Viele Grüße

    Joe


    *** Bild gelöscht Unbedingt ForenregelUnbedingt ForenregelUnbedingt Forenregel ***

    PS: Für eine bessere Filterwirkung einfach mal die Druckseite etwas drosselt, dann läuft zwar weniger Wasser durch den Filter - aber das was durch läuft wird um einiges besser gefiltert.

    wie schafft man es zu drosseln?

    Die Pumpe ist leider nicht Drosselbar bzw. hat nichts zum einstellen :/


    Weiß vielleicht jemand, wann man in den Pool kann, wenn ich die 200ml flüssiges bayzid Flockmittel in den Pool gegeben habe? Die Kinder sind natürlich bei dem neuen Pool extrem ungeduldig/traurig...



    Danke an alle für die Teilnahme! Es macht mir auf jeden Fall viel Hoffnung. Wir sind sehr gespannt, wie es heute Abend aussehen wird.