Posts by ilsemer

    Ich hätte gesagt zu deiner Pumpe gehört keine 6m³ Pumpe sondern eine 8 m³. Zu der würde auch der 500er KEssel passen, zu ner 6er ein 400er


    ABER: die 11er + FU +500er Kessel ist keine schlechte Wahl. dein Bweckeninhalt sollte mindestens 2-3x/Tag umgewälz werden. 2x kann beo Topwetter schon zu wenog sein. Dementspechend lange sollte die Pumpe dann laufen wenn Du sie auf 6 m³ drosselst.


    Ich hab mir bei ähnlicher Wassermenge eine noch größere Pumpe gegönnt. Der Trick beim FU ist das du unso mehr sparst, je weiter die Pumpe gedrosselt werden kannst. Hier hab ich etwas dazu geschrieben. schau mal auf Seite 9 ;)




    achja, ich bin für b)


    LG Ilse

    Danke Gerd. Es bringt glaub ich nichts dass Dach allzu weit rauszuziehen....der letzte Dachhaken geht ja in den äußersten Sparren. Denke von da kann man die Schienen nicht unbegrenzt weit überstehen lassen. Der Giebel wird etwas gedämmt und abgehängt....die Giebelwand ist deutlich dünner.


    Aber so könnte man es zumindest machen, wenn da noch etwas mehr Überstand kommt:


    Rubberduck


    Danke Sascha👍. Der Dachüberstand wird ja auch verlängert....wieviel konkret hab ich jetzt nicht gefragt. Hab nur gefragt ob das ein Problem ist mit dem Außenschornstein. Ein meinte bis 10 cm Abstand darf kein brennbares Material sein.....aber es gäbe dafür ja Manschetten.


    :/ Also vermute ich dass er den ins Dach integrieren will?


    Bei uns ist es (vor allem von Westen her) teils extrem windig.....so dicht an die Kante wie bei dir würd ich mich da wohl nicht trauen.....aber sehr gut zu wissen, dann passen auf jeden Fall nochmal 2 Module mehr. 😁


    Hochrheinbahner

    Danke Gerd.👍 Dachüberstand wird ohnehin verlängert. 😁

    Meint Ihr, das bringt energietechnisch noch was?

    Das kann ich dir leider so nicht beantworten Andrea...


    Bei uns kommen 15cm PUR Aufsparrendämmung drauf darauf dann die Lattung und neue Eindeckung. Zwischen die Sparren kommt zusätzlich 80 mm Glaswolle. Mehr darf nicht, obwohl wir 160er Sparren haben....hat wohl was mit dem Taupunkt zu tun...


    Das würde ich an deiner Stelle jemanden fragen, der dich mit sowas auskennt...


    :/ Vllt. liest hier ja auch ein Dachdecker mit wenn du Glück hast....der könnte das wissen wieviel das bringt. ;)

    Hab das Dach Mal probeweise mit den Modulen von Energieversum belegt....ich Homme auf 24 sind dann aber nur ca. Je 30cm bis First und Traufe. Abstand zumm Ortgsng sind jeweils ca. 40cm. Klingt jetzt vllt auch Recht knapp aber da wir kaum Dachüberstand haben sind die äußeren Sparren wohl Recht dicht am Dachrand. Da kommt laut Dachdecker der äußere Haken rein. Seitlich wird das Dach dann auch noch etwas rausgezogen....dadurch kann ich aber nicht weiter nach außen......

    Delfine

    Nö, jetzt im Winter, wenn die Sonne so tief steht beschatten die minimal mit ihren Zweigen den untersten Teil des Dachs ....im Sommer steht die Sonne hoch genug. :)


    Wenn's sein muss kann ich die auch ordentlich einkürzen....das können die gut ab. Sind alles Kugelbäume, die Krone ist aufgepfropft und der Stamm wächst nicht weiter.

    Damit es nicht so langweilig für euch wird hier ein aktuelles Bild unseres Dachs Südsüdwestseite :)

    Dachfenster bleibt an gleicher Stelle und in gleicher Größe. Dachluken gibts nicht mehr, die Entlüftung für Abwasser wird einfach auf die Nordseite umgelgt. 8)

    Delfine


    Der Dachdecker meinte vor in 3-4 Monaten wird das nichts mit dem Dach.... :(


    Dafür wirds ein besser gedämmtes Dach nach kFW.....Er fragte, ob wie das möchten. Ich fragte ob das trotz der 20% Förderung dann nicht wesentlich teruer am Ende wäre. Darauf meinte er das wäre mal so gewesen, Jetzt würde es kaum einen Unterschied machen. Um den vorgeschriebenen Energieberater, die Abnahme und die KfW-Bescheinigung kümmert er sich..... :)

    Von Energieversum hatte mich gestern eine sehr nette Dame -ohne große Ahnung - zwecks Terminvereinbarung angerufen. Sie sagte sie könnte mir auch schonmal sagen wie teurer das wird, sie hätte da ein Programm für die Belegung und bei Interess könnten wir dann einen Termin vereinbaren.....


    Angefragt habe ich mit Speicher.


    Nach Frage nach unserem Stromverbrauch und einem Blick auf unser Dach meinte sie da würden 13 Module draufpassen also 5,6 kwP, mit Speicher würde das ganze 21k€ kosten.


    Ich habe ihr dann mal erzählt, dass ich das schon selber mal durchkalkuliert hab und mit etwas rumjonglieren und auch mal was quer legen hätte ich 26 Module draufbekommen. Das Dach wird ja vorne links noch weiter rausgezogen (tragfähig für PV)...es auch natürlich auch auf die Größe der Module an.)

    Da hat sich die gute Dame dann nochmal ins Zeug gelegt und kam dann auf 23 Module (die Module sind 12 cm länger und 1 cm breiter als die mit denen ich

    rumprobiert hab) mit 8,51 kWP.....mit Speicher für 25,9k€ (wie groß???). Leider kennt die gut Frau den Unterschied zwischen einem AC und DC Speicher nicht.....sie erzählte noch was von Stromcloud. Meine Frage, ob man die Cloud unbedingr dazu nehmen müsste hat sie verneint.


    Ich bin jetzt mal sehr gespannt auf das Beratungsgespräch (falls es nicht kurzfristig abgesagt wird....hab da einige unzufriedene Bewertungen im Netz gelesen....) Auf deren Homepage geht es um Senec Speicher und da steht, dass alle Kunden automatisch die Senec-Cloud nutzen....... :/

    Bin etwas gestresst. Arbeite diese Woche Vollzeit, weil meine Kollegin in Urlaub ist. Nachdem ich ja von einigen gehört habe, dass es ewig dauert, bis sich die Firmen melden oder dass sich kaum jemand meldet hab ich am WE mal ne Anfrage bei 2 Portalen reingesetzt.....dachte das dauert ja eh.... ^^


    Hab jetzt Monatg einen Termin mit Energikonzepte Deutschland, am 02.02. mit Energieversum, Enerix hat mich heute angerufen und mir nen Fragebogen zugeschickt , den hab ich in der Mittagspause ausgefüllt und zurückgeschickt und warte jetzt auf die Terminvereinbarung...

    rumper


    wusste gar nicht, dass es 600 W Module gibt :huh:


    314Monty


    Sieht sehr gut aus. :) Links neben das Dachfenster kommen keine wegen Verschattung durch den Schornstein?...oder anderer Grund?


    Dennis15015  Delfine Ich werde euch auf dem LAufenden halten......und alle Anderen hier wahrscheinlich auch. ;) ^^

    Kurze Info in meiner Mittagspause ;)


    Der Dachdecker war über ne Stunde hier und wir haben ne Menge gequatscht.


    Vor in 3-4 Monaten wird das mit dem Dach nichts. Ermeinte auch es macht Sinn die Dachhaken gleich bei der Eindeckung zu montieren. Andererseits empfahl er mir aber auch mit der PV-Anlage zu warten. Angebote könnte ich ja schonmal einholen. Er ist sich sicher, dass die Förderung wieder kommen wird...er meinte mit bis zu 50 %. In Baden-Würtemberg kommt das jetzt wohl schon?


    Er ist grad selbst dabei für seine Tochter ein Haus zu sanieren....da soll dann auch PV drauf. Persönliche Erfahrungen mit nem Solateur hat er noch nicht. Er hat von nem Bekannten einen empfohlen bekommen. Der hat für 10kWP mit 12 kWh Speicher 25k€ bezahlt.....war aber Eigenmontage ....🙈