Werbung

Posts by 08fuenfzehn

    Moin,

    Unter der Folie liegen noch 2 Schlauchboote damit ich nicht wieder so einen riesen See auf dem Pool habe.

    Die Folie gibt nach wenn sich Wasser sammelt also kein Problem.

    Der Spanngurt ist natürlich nicht wahnsinnig stramm gezogen!

    Die Folie ist eine Silofolie, unten Schwarz oben Weiß.


    Je nach Regenmenge sauge ich das stehende Wasser auf der Folie mit einem Schlauch ohne Pumpe ab.

    Damit beuge ich wie oben erwähnt einem Tümpel mit viel Unrat im Frühjahr vor.

    Schweren Herzens habe ich heute das letzte mal im Pool mit meinem Sohn geplanscht.

    Die Wassertemperatur ist bei 24°C angekommen und fällt stetig.

    Die Temperaturen werden in den nächsten Tagen immer weiter fallen und darum habe ich mich entschlossen einzuwintern😪

    Jeder weitere Tag kostet 1.80€ ohne das Chemie reingerechnet ist.

    Pool wird ohne jegliche Heizung betrieben und hatte die letzten Wochen durchgehend 25-30°C.

    Wir haben ihn dieses Jahr wirklich oft genutzt.


    Das ist meine 2. Überwinterung und diesmal habe ich mich dazu entschlossen Winterstopfen zu benutzen und die Verrohrung dran zu lassen.

    Natürlich vorher dass Wasser aus den Rohren abgelassen.


    DPD1 liegt bei 4 und PH 7.07


    Unter der Silofolie ist die Original Intexplane.


    Größtes Problem war den richtigen Stopfen für die Saugseite zu finden.

    Bei mir ist dieses Set mit Wasserbelebung verbaut.

    Den Stopfen habe ich bei der Online Buchhandlung gefunden.

    38-51mm für 8,50€ Stück.

    Passt gerade eben rein aber dichtet ab.


    Schade das die Poolzeit jetzt vorbei ist aber ich denke das war die richtige Entscheidung.

    Moin, ich chlore nach Badebetrieb immer von Hand etwas mit dem hth.

    Den Schwimmer mit cya chlortab kommt mit einem Schlitz offen trotzdem ins Becken.

    Rückspülleitung ist auf 50mm.


    Was heißt viel Rückspülen?

    Ich spüle einmal die Woche.

    Meist so 30-40 Sekunden, dann kommt schon kein trübes Wasser mehr.

    Dann noch 30sek nachspülen.


    Wenn ich zu lange Rückspüle ist der Pool nachher leer ^^

    So habe es jetzt einige Zeit beobachtet und die Pumpe lief jeden Tag von 9.00 bis 21.00 Uhr.


    Die Algen sind nach wie vor da.

    Stoßchloren und Flocken habe ich schon gemacht.


    Was auffällt sind die Ablagerungen die erst auftreten wenn kein Badebetrieb stattfindet.


    Die Wasserwerte sind auch alle okay...


    Langsam weiß ich nicht mehr weiter

    Eventuell liegt es wirklich an der zu kurzen Laufzeit der Pumpe.

    Werde das jetzt mal ein paar Tage beobachten.

    Zur Hydraulik kann ich nichts sagen, aber bei mir dreht das Wasser in der Runde.

    Moin moin,


    Ich melde mich nochmal aus der Versenkung.


    Habe glaube ich Probleme mit dem Wasser.


    Habe immer nach ca 2 Tagen ohne Badebetrieb leichte Ablagerungen von Algen? auf dem Boden und unten an dem Rand der Wand.

    Diese lassen sich leicht abbürsten und verwirbeln mit dem Wasser.

    Wasser ist ganz minimal Trüb.


    Spüle fast alle 4 Tage zurück, da kommt auch immer grünes Wasser raus.


    Filteranlage

    AP 6 mit bali 400 alles 50mm ink. Rückspülleitung

    Entfernung zum Pool 2m


    Gerade gemessen:

    Fcl 2.95

    Ph 7.15

    Cya 17

    Ta 51


    Habe im Schwimmer einen Bayrol Chlor Tab Classic mit cya. Schwimmer nur ein Schlitz frei.


    Nach starkem Badebetrieb chlore ich mit dem HTC Granulat (ohne cya) am Abend leicht nach.


    Pumpenlaufzeit habe ich heute auf 12 Stunden ohne Pause geändert.


    Vorher 9 Stunden mit Unterbrechungen.


    Vor 3 Wochen habe ich mit dem HTC Schock gechlort.

    Fcl war OR.

    Hat 3-4 Tage gedauert bis der Chorlwert wieder normal war. Pool war in der Zeit abgedeckt mit Solarfolie.



    Was mache ich verkehrt?

    Warum verschwinden die Algen nicht?


    Sollte ich mit dem HTC nochmal Schockchloren?


    LG Fabian

    Ok also baue ich im Winter nur die Kugelhähne um und die Anlage bleibt auf 50mm.


    Das Wasser bewegt sich im Pool Kreisförmig was für die Beckenhydraulik spricht.


    Die zweite Pumpe ist nur für "mehr" Sprudelwasser just 4 fun.

    Über die Sinnhaftigkeit lässt sich natürlich streiten...

    Moin zusammen,


    1.

    Ich spiele mit dem Gedanken meine Saugseite auf 63mm zu verrohren.

    Mir ist bei der Installation damals ein Fehler unterlaufen was Strömungstechnisch wohl nicht ganz optimal ist. ( T-Stück statt Y)


    Frage ist ob das Lohnt oder so bleiben kann?


    Entfernung Pool zum Pumpenhaus ca 2m

    Pumpe ist eine Aquaplus 6 mit OKU Bali 400


    2.

    Ferner möchte ich die Kugelhähne zum Einlauf weiter nach Oben Setzen damit ich bequem vom Pool aus Steuern kann.


    3.

    Meine Kinder lieben die Intex Wasserbelebungsdüse, ich spiele mit dem Gedanken mir eine Aquaplus 8 oder 11 nur für diesen Zweck anzuschaffen.

    Das Set kostet knapp 30€ plus 180€ für die Pumpe.

    Das ganze soll dann mit 50mm verrohrt werden. Sollte doch eigentlich ausreichen zum zirkulieren?

    Andere Ideen dazu ?


    Lg

    Ok den TA habe ich nach dem Nachfüllen natürlich nicht mehr gemessen.


    Wenn das nicht reicht mit dem frischwasser wie bekomme ich den Wert sonst noch hoch?

    Ok Danke das brachte etwas Erleuchtung.


    Wie bekomme ich das freie Chlor wieder runter?

    Chemieschwimmer mit dem Tab raus?


    fCl sollte also bei 1,5 - 2 ppm sein.


    Aktive Chlor errechne ich mit dem Rechner, Wert sollte bei 0,5 - 1,2 ppm sein.


    Das gebundene Chlor ist das verbrauchte?

    Welcher Wert wäre da zulässig?

    0,3 ppm?


    Wie hoch sollte der TA Wert sein?


    Ist das so korrekt?


    Lg

    Hab eben noch Rückgespült und Wasser aufgefüllt.

    Jetzt habe ich folgende Werte:

    PH 7,05

    Fcl 4,05

    Tcl 4,98

    Cya 18


    Jetzt habe ich von 3 Leuten 3 unterschiedliche Meinungen gehört.


    Ist tcl - fcl nicht das freie aktive Chlor? (0,93)

    Laut Rechner mit 18 cya wären das 1.68 aktiv wirksames Chlor.


    Welcher Wert ist denn nun korrekt?

    Bin verwirrt...

    So hab gerade mal gemessen,

    PH 7,31

    Fcl 4,45

    Tcl 5,59

    Cya 20

    Ta 14


    Hätte somit ca 1,14 aktiv wirksames Chlor im Becken.


    Was wären die Max min Werte bei Aktiv wirksames Chlor? 0,6 -1,5?


    Welchen Wert sollte cya nicht überschreiten?

    Sorry das ich mich jetzt erst melde, war bis gerade noch im Urlaub bzw Rückweg.

    Morgen werde ich mal nach dem Pool sehen und den Poollab ausprobieren.