Posts by Ted79

    Es geht m.E darum das bei zu hohen Werten die Toleranz zu groß wird. Der Optimale Chlorwert liegt bei 0,5-1ppm. Insofern sollte das passen. Abgesehen davon - habe ich etliche Messungen im Bereich von 0,0-0,6 gemacht…und das Gebundene Chlor war trotzdem sehr hoch. Insofern denke ich schon das die Messung stimmt.

    Gechlort habe ich gestern gegen 19.30 Uhr.

    Also die 2te Chlorung. Gemessen habe ich heute gegen 14.30 Uhr. Aber es war auch sonnig und der Hottub war die ganze Zeit offen. Ich bin mir jetzt aber quasi sicher das es der Filter ist. Habe vorhin nachgechlort, Filter 2 Std. laufen - gebundenes Chlor ist jetzt schon wieder bei 0,5. wobei DPD1 mit 1,68 noch recht hoch war. DPD3 war bei 2,18. keine wirklich aussagekräftige Messung. Aber ich würde sagen die „Fehlerquelle“ ist damit identifiziert. Filterballs müssen klar gewechselt werden. Aber allein das Schockchlorung funktioniert…lässt mich ruhig schlafen.

    Ich messe morgen nochmal - wenn DPD1 weiter unten ist. Aber wie gesagt: Filter läuft…DPD3 geht hoch. Und das war ja wichtig. Ich weiß nun warum.

    Hallelujah!!! Es hat geklappt! Gebundenes Chlor liegt bei 0,01!


    Was habe ich gemacht?


    15g Hth

    Deckel auf

    Düsen an.

    PH war bei 7,27


    Nach 2 Std:


    DPD1 war bei 3,66

    PH auf 7,8


    60g pH-

    Nochmal 15g Hth

    Düsen 15min an


    Alles aus. Kein Filter. Moskitonetz drüber gespannt.

    Gerade gemessen:


    DPD1: 0,09

    DPD3: 0,10

    Geb. Chlor 0,01 - also nix.

    PH: 6,93


    Der Tip - PH runter auf 6,8-7,0 war Gold wert. Zudem ist ziemlich sicher das die Filterballs fertig sind.

    Danke an alle die geholfen haben!! Ihr seid die Besten!

    Wie machst du den wechsel der Filterballs? Wie sind die ordentlich gereinigt worden? Hast du da zwei Paar Filterballs- Füllungen?

    Ich habe reichlich bestellt. So das ich mehrere frische Sätze habe. Ich werde die also nicht reinigen sondern immer gegen frische austauschen. Getauscht habe ich bisher noch nicht. Werde ich am WE machen wenn ich das Wasser wechsel.

    Hi, ich nutze anorganisches Chlor, auch hier gelernt. Ich teste gerade die Version geöffneter Deckel ;)

    Laut HTh soll deren Produkt nicht ausgasen, aber who knows. Was mich halt so wundert ist - dass alles was ich mache nicht den Erfolg bringt was allen gängigen Anweisungen entspricht. Das macht mich wahnsinnig. VG - Monk ;)

    Mmmhhh…also irgendwie bringt mich das alles nicht weiter. Wichtig: Ich meine das wirklich nicht böse oder arrogant oder sonst wie. Aber: Gibt es hier einen Experten der mir mal valide sagt wie das nun läuft mit der Wasserpflege meines Hottubs? Ich will einfach mit meinem Rudimentärwissen nicht mehr rumexperimentieren. Ich wäre auch dankbar für einen guten Link (oder PN) zu einem Experten den ich bezahle. Im Internet finde ich nur Anbieter die mir erzählen wie super einfach (und teuer) ihre Produkte sind. Jedoch decken sich die Erklärungen nicht mit dem was ich hier lese. Zudem sind die Bewertungen absolut ambivalent - von: Klappt super bis klappt überhaupt nicht. Z. B. Spa-Balancer. Vermutlich denken sich jetzt viele ich übertreibe. Aber wir haben sehr viel Geld investiert. Vom Hottub ansich, über Holzdeck wo der Tub draufsteht bis hin zur Stromleitung queer durch den Garten und Kran der uns den Tub in den Garten gehoben hat. Da kann es nicht an der Wasserpflege scheitern. Ich bin da wohl Pedant, will Dinge verstehen und optimal lösen. Ein: „Dann haste halt 0,6-1ppm gebundenes Chlor im Tub“ ist für mich keine Option. Nochmal danke für Hilfe!!

    Nächster Versuch:

    Filteranlage lasse ich aus. Dann sehe ich ob’s an den Filterballs liegt.

    15g Hth-Spa zugegeben.

    Düsen für 2 Std. an

    Deckel bleibt auf. Trotz Regen zwischendrin.

    PH liegt aktuell bei 7,27


    Nach einer guten Stunde noch 30g PH- zugegeben.


    Man darf gespannt sein…


    Werte vor Chlorung:

    PH: 7,27

    DPD1: 0,27

    DPD3: 0,89

    Geb. Chlor: 0,62

    TA: 107 (gemessen nach Chlorung)

    CYA: 2 (vermutlich schwebeteilchen Tablette)

    Okay, das werde ich probieren.

    Also: Wasser wechseln, Filterballs wechseln. Frisches Wasser pH auf 7-7,2. Fcl auf 1-1,5.

    Nach dem Baden 10g Hth-Spa - Filter 10 Std. Laufen lassen.

    Bei Schockung PH auf 6,8.

    zusätzlich werde ich jetzt eine UVC Filter montieren. Hoffe das passt so.

    Also nach allem was ich weiß ist der Wert deutlich zu hoch. Empfehlungen sagen nicht mehr als 0,2ppm. Gut jetzt hab ich nen Hottub - Wert bis max. 0,5ppm kann ich noch irgendwie ertragen. Aber alles darüber kann nicht gut sein auf Dauer. Ein Wert von 0,8-1 ist für mich aus gesundheitlichen Gründen nicht akzeptabel. Auch wenn man nicht sofort umkippt oder unmittelbar Schäden davonträgt…denke ich mal die empfohlenen max. Werte haben einen guten Grund. Vielleicht kann einer der anderen noch was zu sagen.

    Filterballs sahen gut aus…aber ich Wechsel die jetzt trotzdem.

    TA war bei 80…habe ich jetzt aber schon etwas länger nicht mehr gemessen.


    Messung DPD3 wie folgt:


    Poollab wird mit dest. Wasser gesäubert, ebenso Spritze und Stößel.

    Wasser hole ich in einem 1Liter Messbecher aus der Mitte des Hottubs in ca 20cm tiefe.

    10ml mit Spritze aufziehen, abdecken,Zero Taste. DPD1 Tablette rein. Wert notieren, in selbe Probe DPD 3 Tablette. DPD3 -DPD1 = Geb. Chlor.

    Ich werde also schon wieder das Wasser wechseln. Nach 2x baden. Kann mir hier irgendjemand mal eine fundierte Anleitung von A-Z geben was ich tun muss um meinen 850l Hottub wenigstens mal 2-3 Wochen betriebsbereit zu halten?

    Gerade gemessen. Es ist eine einzige Katastrophe. Hier die Werte:

    PH: 7,32

    DPD1: 0,74

    DPD3: 1,47


    Was soll ich sagen. Es war niemand mehr seit Freitagnacht im Tub. Hab SfA 10 Std. am laufen gehabt. Einziger - eventueller Fehler- Deckel war bis jetzt geschlossen da immer wieder Regen. Wasser ist glasklar. Aber man riecht Chlor deutlich. Die einzige Erklärung die ich habe währe ein deutliches Zuviel an Chlor. Habe Samstag morgen ca. 25g Hth-Spa reingetan. Auf PH Wert habe ich geachtet. Jemand schrieb das das Zuviel an Chlor ggf. eine weitere Reaktion auslösen kann. Wie dem auch sei. Ich habe langsam kein Bock mehr und bin meeega gefrustet. Ich habe hier ne halbe chemiefabrik stehen. Tabs groß ,Tabs klein. Nehme ich nicht mehr wegen CYA. Chloryte von Bayrol. Nehme ich nicht mehr wegen CYA. Kauf dir Hth! Das ist anorganisch und mega easy. Gekauft aus Österreich. Klappt auch nicht. Ich habe keine Ahnung was ich falsch mache.