Posts by MiSc

    Technik wäre in derselben Hütte. PV in der Dimension bringt nicht wirklich viel.


    Wenn dann würde nur eine Lamellenabdeckung in Frage kommen. Da überlege ich noch, ev nächste Saison.


    Nach genauerer Überlegung und das sich Solar erst nach 7-8 Jahren amortisieren würde, wird es bei der WP als alleinige Heizquelle bleiben.


    Danke für eure Meinungen und Tipps :)

    Du rechnest mit Qkalt. Qwarm, mit der gerechnet wird, beinhaltet auch die zugeführt elektrische Energie.


    Aber darum geht es nicht, ebenso geht's nicht darum das Inverter-Geräte unter definierten Bedingungen bessere COPs haben.

    Wir können das gerne mal ausführlich besprechen.

    Momentan nervt Frau das Wasser zu kalt ist ;)

    Wenn man dem Datenblatt trauen kann dann sollte es passen. Aber ein COP von 15 ist halt schon sehr sportlich 8o . Nach 4-5 Jahren sollte sich die Solar amortisiert haben, falls da nix kaputt wird. Denk das werde ich lassen.

    Hallo,


    nachdem der Strom gerade äußerst günstig ist :(, überlege ich ob eine Solarheizung in meinem Fall Sinn machen würde.

    Die Ausgangslage ist folgende: Schalsteinpool mit 24m³ Wasser ohne Abdeckung. Bekommt den ganzen Tag Sonne ab. Hab eine Vario Plus und eine Inverter Wärmepumpe mit 15kW.


    Die einzige Möglichkeit wären 6m² Solarmatten am Flachdach vom Gartenhaus. Da es nur ein 1/3 der empfohlenen Fläche ist, stellt sich die Frage ob sich die Investition überhaupt lohnt. Wenn dann soll das ganze mit einer Steuerung und Motorventil funktionieren damit der Pool nicht auskühlt wenn die Matten keinen Ertrag liefern.


    Mit den gängigen Annahmen würde ich 8std für 1°C brauchen.

    Die WP würde dafür 2std laufen, bei den jetzigen Strompreisen von ca. 0,40/kWh macht das 80 Cent.


    Soweit ist alles klar, nur kann ich als Poolneuling nicht abschätzen ob sich das auf ein paar Jahre rechnet.

    Ich denke das die Profis hier mehr ein Gefühl und Erfahrung haben.

    Also ich kann nichts negatives sagen. Funktioniert so wie es soll. Der feine Blütenstaub ist auch kein Problem. Lediglich die Steuerung per App ist nicht so gut umgesetzt. Das ist, bei einem Roboter dieser Preisklasse, aber auch zu vernachlässigen.

    Super, danke für die Infos! Da könnte ich sogar noch etwas weiter runter gehen mit der Drehzahl. Wasser ist momentan vollkommen klar. Werde mal ein paar Einstellungen über einen längeren Zeitraum probieren.

    Hab mal andere Drehzahlen ausprobiert:


    2200 U/min 0,1Bar

    2400 U/min 0,3Bar

    2600 U/min 0,4Bar

    2850 U/min 0,5Bar


    Hätte bei 1800U/min 5040l/h Durchfluss, macht also 25,20m/h Filtergeschwindigkeit. Etwas unter den empfohlenen 30m/h.

    Hallo Guido,


    die Kugeln hab ich rausgenommen, dann passt das 40mm Elektroflexrohr perfekt rein. Dann hab ich die Kugeln vorne am Schlauch reigedrückt und mit Klebeband gesichert. Wie schon geschrieben, unter möglichst realen Bedingungen. Also gehe ich schon davon aus das die Berechnung mit dem Durchfluss gut hinkommt.

    lg Michael

    Hallo,

    ich habe meine Aqua Plus 8 gegen eine Aqua Vario Plus getauscht. Grund war die Lautstärke sowie der Stromverbrauch in Zeiten wie diesen :( .

    Die Vario ist natürlich um einiges leiser, leider überträgt sich ein hochfrequenter Körperschall auf die Gartenhütte. Da muss noch optimiert werden.


    Nachdem ich unter möglichst realen Bedingungen ausgelitert habe (Schlauch an die Düsen) komme ich auf folgende Werte:


    1600 U/min - 4320l/h

    1800 U/min - 5040l/h

    2000 U/min - 6228l/h

    2200 U/min - 6612l/h


    Mein Pool ist 6x3x1,5, nach Abzug der Liegen bzw Stufen komme ich auf ca. 24m³. Hab die Vario also auf 1800U/min eingestellt und lasse sie damit 10 Stunden laufen. Die Leistung bei der Drehzahl ist beträgt 150W, also schon was anderes als die 650W von der Vario 8.


    Saugleitung 25m mit 63mm Skimmer und 50mm BA. Druckleitung 25m mit 50mm an drei ELD. Kessel hat 500mm mit 75kg AFM, halb Grob und halb Fein. Pumpe steht 1m über der Wasseroberfläche.


    Der Druck an den Düsen ist auch völlig in Ordnung, Oberflächenschmutz wird schön in den Skimmer getrieben.


    Jetzt meine Frage: Das Manometer am Kessel zeigt bei der Drehzahl nichts an. Kann ich zwar bei dem Durchfluss nachvollziehen zumal bei der Vario 8 0,3-0,4Bar im Kessel waren. Wollte nur sicher gehen und die Meinung der Profis dazu hören ,)