Werbung

Posts by Slurp

    Den Leitungsdurchschnitt legt nicht die VDE, sondern maximal die Physik fest 😉

    Hallo schwubbi.


    Ich denke wir meinen das gleiche, auch wenn ich es sehr salopp ausgedrückt habe. Natürlich muss das Gesamtkonzept passen.

    Ich für meinen Teil würde dennoch, wenn wir schon Mal bei den 25 Quadrat bleiben wollen, die eingraben.

    Natürlich bringt dir das erstmal nicht viel, wenn du nur 16quadrat Zuleitung zum HAK hast.

    Kommt man aber zu dem Punkt, dass die 16quadrat Zuleitung zum HAK nicht mehr reichen, muss man nur diese Zuleitung tauschen, nicht jedoch die Zuleitung zum Schuppen.

    Das meinte ich damit. Aber natürlich alles im Rahmen 😅


    Edith: Ich habe meine Elektroplanung, zusammen mit meinem Elektriker, 2019 geplant und umgesetzt. Dabei habe ich gefühlt an alles gedacht und ausreichend Reserven eingeplant. Aber bereits jetzt ist die Zuleitung zum HAK für alles geplante zu gering. Daher mein Ansatz bzgl. Leitungsdurchschnitte.

    Bzgl. leitungsdurchschnitt muss es natürlich ein gewisses Maß haben, das sagt einem der gesunde Menschenverstand und den setze ich voraus.


    Aber selbst wenn die 25 Quadrat für den Themenersteller Schwachsinn sind, ist das neuverlegen von Kabeln in 99% der Fälle ein größerer Aufwand (Zeit/Geld) als direkt die 25quadrat direkt einzubuddeln.

    Auch wenn es schon unzählige Threads gibt und auch dieses Thema sicher schon behandelt wurde, finde ich keine Lösung.


    Ich überwinter dieses Jahr das erste Mal "ebenerdig". Letztes Jahr war die Terrasse noch nicht fertig, sodass ich die Silofolie mit Spanngurten befestigen könnte.

    Nun ist die Abdeckung fertig, sodass ich die Folie nicht wirklich befestigen kann.


    Gibt's eine Best Practice diesbezüglich? Hat es schon Mal jemand mit Omega Klammern an der Terrassendiele probiert?

    Wenn du nächstes Jahr sowieso upgraden willst, würde ich dieses Jahr kein Geld mehr in eine Schleuse investieren. Die paar Wochen bis zum Saisonende kann man auch noch per Hand chloren.

    swim77

    Danke für die Rückmeldung. Ich hatte einfach Mal geschaut, bin auf einer Seite gelandet, die den Namen einer Raubkatze hat und habe da einen FU bis 0,75 kW für 78 Euro brutto entdeckt. Da die Pumpe "nur" 450 Watt zieht, sollte das ja reichen.

    Aber ich schaue es mir Mal an und melde mich bei Fragen.

    Mitteldeutschland ist nicht zufälligerweise der Großraum Erfurt?


    Besten Dank und beste Grüße

    swim77

    Danke für die Rückmeldung. Ich hatte einfach Mal geschaut, bin auf einer Seite gelandet, die den Namen einer Raubkatze hat und habe da einen FU bis 0,75 kW für 78 Euro brutto entdeckt. Da die Pumpe "nur" 450 Watt zieht, sollte das ja reichen.

    Aber ich schaue es mir Mal an und melde mich bei Fragen.

    Mitteldeutschland ist nicht zufälligerweise der Großraum Erfurt?


    Besten Dank und beste Grüße

    Sehr beeindruckend! Als ich mir gerade deine Bilder angeschaut habe, sind mir deine FU in ausgefallen. Diese sind ja (zumindest soweit ich es gesehen habe), bedeutend günstiger als zB der Aquaforte.

    Gibt es da irgendwelche Unterschiede, die den Preisunterschied rechtfertigen oder braucht man bei den von dir verwendeten FU noch zusätzliches Zubehör?

    Ich würde mich über eine Rückmeldung, gerne auch per PM, freuen.

    Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands!

    Sehr beeindruckend! Als ich mir gerade deine Bilder angeschaut habe, sind mir deine FU in ausgefallen. Diese sind ja (zumindest soweit ich es gesehen habe), bedeutend günstiger als zB der Aquaforte.

    Gibt es da irgendwelche Unterschiede, die den Preisunterschied rechtfertigen oder braucht man bei den von dir verwendeten FU noch zusätzliches Zubehör?

    Ich würde mich über eine Rückmeldung, gerne auch per PM, freuen.

    Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands!

    Ich habe in meinem Stahlwandpool einen Scheinwerfer (PAR 56, 300 Watt) eingebaut.

    Als ich nach dem Winter in die Nische geschaut habe, war alles ok. Die Tage habe ich jedoch punktuelle Rostspuren festgestellt. Da der Scheinwerfer mit 2 getrennten Dichtungen geliefert und auch eingebaut wurde, suche ich eine V-Dichtung. Leider finde ich nichts passendes. Hat da ggf. jemand einen Tipp?

    Ich habe hier auch schon einen Beitrag dazu gelesen, nur finde ich ihn leider nicht. Vielleicht kann mir da ja auch jemand helfen.


    Vielen Dank.

    ...: Hätte man keine WP könnte man den gewonnenen Strom in´s Netz einspeisen und er stände der Allgemeinheit zur Verfügung. Wenn das jeder WP-Besitzer machen würde, könnte man Deutschlandweit schon einiges an Energie sparen. ...

    Das stimmt aber auch nur bedingt. Einfach Mal beobachten was an sonnigen Tagen mit den Windrädern ist. Sie stehen, da sie abgeschaltet werden, da sie leichter steuerbar sind als ein Atom- oder Kohlekraftwerk. Wenn ich also meine WP, die ausschließlich in der sonnenreichen Zeit über die PV läuft, abschalte und alle anderen das mit PV auch machen, spart man keine Energie. Vielmehr wird einfach weniger erneuerbare Energie produziert.


    Solange ich jeden Nachmittag die Windräder stehen sehe, braucht mir auch keiner was von Energiekrise erzählen 🤦

    Folgekosten wie Strom, Chlor, ggf. Ph Senker, Messutensilien usw.

    Selbst wenn dich der cbm Wasser 10 Euro kosten würde, ist das der gleiche Betrag, den die Pumpe für ca. 3 Monate braucht.

    Da Wasser aber, selbst mit Abwasser, keine 10 Euro pro cbm kostet, ist der Strom für die Pumpe teuerer als das Wasser, was dir jetzt zu teuer ist.

    Und wer an der Pumpenlaufzeit sparen möchte, hat für gewöhnlich keine Freude am Pool...

    Wenn 8cbm für euch zu hohe Wasserkosten verursachen, solltest du darüber nachdenken, den Pool grundsätzlich abzuschaffen. Die Folgekosten sind bedeutend teuerer als 8cbm Wasser. Bitte nicht falsch verstehen, gut gemeinter Rat

    Ohne mir den Thread angeschaut zu haben. Du welzt deinen Pool 1 3/4 Mal am Tag um. Und das auch nur, wenn deine Pumpe wirklich die 10 cbm/h schafft. Da hängt ja auch vom der Druck der gesamten Anlage ab. Aber ungeachtet dessen steht dein Wasser 17 Stunden.


    Also Wasserprobleme sind da kein Wunder