Posts by SAL9000

    Der PoolLab hat bei TA einen Fehler von +/-20%


    Das ist aber nur der Fehler den das Gerät immer bei jeder Messung vom Gerät her hat!


    Nicht der Fehler vom Benutzer, weil der zuviel oder zuwenig Wasser reingepackt hat, oder die Tablette nicht ordentlich aufgelöst hat, oder die halbe Tablette hat fallen lassen, ode oder oder.


    Es kommt weiterhin der Fehler der Tabletten dazu, zu groß, zu klein, zu feucht, zu trocken, zu alt, zu hell, zu dunkel, zu hart, zu weich oder oder oder



    Nehmt die Werte also als GROBEN Hinweis, aber fangt bitte nicht an auf Nachkommastellen oder die erste Ziffer vor dem Komma zu achten.

    Welcher ist genau der richtige Wert von CYA? Ich lese unterschiedlichen Sachen, manche sagen bis 25 andere bis 50 :/

    Ich habe dir doch ne Hausaufgabe gegeben :saint:


    Gib dich einfach mal die Werte ein und sieh was passiert, dann muss dir niemand sagen was passt du wirst es selber erkennen.

    Damit hast du 0,5 mg/l aktives Chlor. Das passt gut für den normalen Betrieb.


    Eine Stoßchlorung beginnt bei dir bei einem DPD1 von 19 mg/l

    Du fragst ernsthaft was du falsch gemacht hast?


    Der Pool ist wieder grün, die Aktion war also sinnfrei! Wenn dir selber nicht klar ist was anders laufen sollte, dann denk mal drüber nach ob ein Pool das richtige für dich ist.

    Deine Berechnungen musst du mal erklären. Bei Chlor komme ich auf 0,9 bis 1,3 und bei CyA auf 31 - 71. Ist aber bei dir wohl der Fehler des Benutzers dabei.


    Würde dann ja quasi mit deinem Urteil keinerlei ausreichendes Messgerät was auch noch bezahlbar ist für den privaten Bereich zur Verfügung stehen.


    lächeln lächeln lächeln

    Jepp, ich habe mal die Fehlerbereiche einberechnet, die Erst- und Zweitsemester des Chemiestudiums so üblicherweise am Anfang ihrer Laborkariere einbringen.

    Die angegebenen Fehlerbereiche sind die der Geräte, die kann man auch bei bester Ausbildung nicht unterschreiten. Jetzt kommt aber halt noch der Benutzerfehler dazu, die Küvette ist sehr klein. Wenn man die nicht mit einer Spritze befüllt hat man schnell nen ml zu viel oder zu wenig drin, die Temperatur stimmt vielleicht nicht, die Tablette aus dem Blister ist ein wenig größer oder kleiner oder zerbröselt, oder man war mit dem Finger dran, oder, oder, oder.


    Die Geräte sind ein guter Ansatzpunkt, man sollte sich aber nicht wegen einer Anzeige, die auf 0,1 genau anzeigt, dazu verleiten lassen es so als richtig anzusehen.

    Der TA hat einen Fehler beim Gerät von +/- 50mg/l das bedeutet bei einer Anzeige von 50 kann da alles zwischen 0 und 100 drin sein!


    Daher, messt mit den Geräten, hinterfragt fie Werte ob sie passen können, glaubt bitte nicht, dass sie besser sind als Schütteltester und macht euch keine Gedanken, wenn der Wert um 10% steigt oder fällt. Das liegt meist am Gerät.

    Den Fehler des Bedieners lassen wir mal aussen vor. Hier ein paar Werte vom Gerät:


    Chlor frei: 0-1mg/l±0,1mg/l;1-2mg/l±0,2mg/l; 2 - 3 mg/l ± 0,4 mg/l ; 3 - 6 mg/l ± 0,5 mg/l

    Chlor gesamt: 0-1mg/l±0,1mg/l;1-2mg/l±0,2mg/l; 2 - 3 mg/l ± 0,4 mg/l ; 3 - 6 mg/l ± 0,5 mg/l

    Cyanursäure: 5-50mg/l±10mg/l;50-160mg/l±20mg/l

    TA: ± 50 mg/l


    Wenn man da jetzt noch den Fehler des Benutzers hinzupackt kann man die Messung auch direkt aufallen lassen.


    Als Beispiel:

    Chlor frei

    Anzeige: 1,1 mg/l

    Wirklicher Wert: Irgendwo zwischen 0,7 und 1,5 mg/l


    Cyanursäure
    Anzeige: 51 mg/l

    Wirklicher Wert: Irgendwo zwischen 20 und 90 mg/l


    über den TA der von dem Gerät angezeigt wird sprechen wir wohl besser nicht mehr...

    Scuba 2 ist eh unter 100€!


    Mit dem Lovibond 5 in 1 kann ich mich nicht anfreunden--> ist mir zufiel Arbeit die ganzen Werte damit zu ermitteln! (Lt. Anleitung)

    Da gebe ich lieber mehr Geld aus, habe das Ergebnis Digital und brauch nicht Farbe abschätzen wo was hingehört!!

    Der Wert mag zwar digital sein, er ist aber nicht genauer als wenn Du die Farbe abschätzt! Der Fehlerbereich des PoolLab ist erschreckend hoch!

    Hallo,

    ich habe mir den Intex Aufroller montiert und fluche die gaanze Zeit, weil die Klipse an den Seilen immer wieder aufgehen. Die bleiben einfach nicht zu und nerven. Ich habe schon überlegt Schrauben reinzudrehen, hat jemand nen besseren Tipp?