Werbung

Posts by Mutti.macht.das

    Auch ich hatte das Problem mit den Klipsen vom Intex Aufroller und hab genau wie diver77 diese Kunststoffösen an der Solarfolie befestigt. Das hält super und sieht meiner Meinung auch schöner aus als die Klipse. Such mal nach "Ösen Kunststoff" im Online-Kaufhaus. Sie sind zweiteilig, ein Teil oben auf die Folie, ein Teil unten (vorher Kleines Loch in die Folie stechen) und dann kann man sie mit etwas Kraft zusammen stecken und so bleiben sie dann. Viel Erfolg!

    Danke für die Info. Ich hab im Baumarkt eine Gummimatte gekauft, die man unter Waschmaschinen legt.


    Nun hat sich schon wieder ein neues Problem aufgetan. Der Anschluss von der Aqua Plus Pumpe (=C) und dem Intex-Schlauch (=A) passen nicht zusammen.


    20220530_214109.jpg


    Entweder ich kaufe einen Adapter der den Anschluss von A nach C ermöglicht, oder ich lasse den original Intex-Schlauch (=A) weg und benutze zwischen dem Poolanschluss (=B) und dem Anschluss für die Pumpe (=C) einen normalen 38er Schlauch und befestige ihn an beiden Seiten mit Schlauchschellen.


    Zu der Lösung mit dem Adapter von A nach C habe ich nur einen gefunden, der auf der einen Seite ein Gewinde hat und auf der anderen auf 32 mm verkleinert. Das finde ich aber sinnfrei, weil es doch besser wäre, wenn die Größe 38 mm bleibt und nicht kleiner wird. Wegen Saugleitung und so. Größer ist doch besser.


    Hatte jemand anderes auch schon mal das gleiche Problem und wenn ja, wie habt ihr das gelöst?

    Mein Pool steht (siehe Baubericht) und jetzt habe ich eine Frage, bei der ich mir nochmal eure Hilfe erbitte. Das Pumpenhäuschen (ein Keter Store it Out) steht direkt neben dem Pool, Pumpe und Schläuche hab ich da und wollte alles anschließen, aber wie soll ich bloß das ganze Zeugs anordnen? Muss die Pumpe und der Kessel auf dieser Platte stehen, die dabei war? Besser wäre es wenn ich beides frei positionieren könnte. So wie auf dem Bild hier:


    20220530_134317.jpg


    Die Keter Box steht auf einer Holzpalette direkt auf der Erde. Da müsste es doch kein Problem mit Vibrationen geben, oder? So wie die Pumpe steht wäre es auch schön einfach den Schlauch vom Pool rechts in der Ecke durch die Seitenwand zu führen.


    Ich bin überfragt. Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich. Vielen Dank schon mal!

    Hallo liebe Poolfreunde,


    mein Projekt Intex Prism Frame Pool Oval 610 x 305 x 122 schreitet voran und das Wasser läuft! Etwas was ich gerne vorher gewusst hätte, aber nicht raus bekommen habe, war der Abstand zwischen den Stützen. Ich habe dann einfach zwei Elemente zusammen gebaut und abgemessen: eine U-Stütze ist 50 cm breit (liegt aber nur mit 35 cm auf dem Boden auf) und der Abstand zur nächsten Stütze ist 54 cm. Das gilt nur für die Stützen auf der geraden Seite.


    Vielleicht hilft ja einem meine Angabe der Stützenabstände.


    Ich habe Betonplatten im Format 50 x 50 cm gekauft und jeweils 7 davon nebeneinander eingebuddelt. (Ich hab auch zwischen den Stützen die Platten gesetzt.)


    20220527_174820.jpg


    PE plane drüber, 1000er Teichvlies und darauf den Pool. Die Platten für die Stüzen an den beiden ovalen Seiten habe ich erst eingebuddelt nachdem der Pool aufgebaut war, weil ich da die Position genau bestimmen konnte.

    Bin zufrieden damit. Er ist aber noch nicht ganz gefüllt.


    20220530_134424.jpg


    Pumpe hab ich noch nicht angeschlossen, weil ich da noch ne Frage dazu habe. Die poste ich gleich mal in dem passenden Unterforum.

    Nachdem ich nun auch akzeptiert habe, dass der Pool das günstigste an meinem Poolprojekt ist, möchte ich nun auch eine Solarheizung für unseren Intex Frame Pool Prism Oval (610 x 305 x 122 cm, ca. 18.000 l).


    Pumpe habe ich noch nicht, aber ich werde mir sehr wahrscheinlich einen 400er Kessel mit einer 8er Pumpe kaufen und zusätzlich einen Frequenzumrichter (AquaForte Vario+).


    Ein Dach gibt es leider nicht in der Nähe unseres Pools, also brauche ich eine Lösung die ich auf den Boden stellen, bzw. legen kann. Kann ich die Oku Absorber, die man hier im Shop kaufen kann, einfach auf den Boden legen? Was wäre wenn man mal aus Versehen darauf tritt oder ein Ball drauf fliegt? Sind die robust?


    Alternative wären diese Aufstellabsorbern, z. B. Steinbach Exklusiv oder die, die es bei bauhaus gibt. Hier im Shop hab ich keine gesehen, die man aufstellen kann. Die Aufstellabsorbern sehen nicht so robust aus wie die oku Absorber. Ist da Glas obendrauf?


    Für den Anschluss brauche ich dann noch ein Bypass-Ventil, oder? Und wenn ich es elektrisch steuern möchte, was brauche ich dann noch?


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

    Danke für eure Empfehlungen! Dann schaue ich mal nach nem 400 Kessel und einer passenden Pumpe. Wäre es denn schlimm wenn man eine zu leistungsstarke Pumpe hat? Die AP8 kostet ja garnicht so viel mehr als die AP6.


    Muss man bei dem Filterglas irgendwas beachten oder kann man da einfach das billigste nehmen?


    Und die Idee mit dem digitalen Tester finde ich auch super. Kannte ich noch nicht.


    Ich bin echt froh über eure Hilfe!

    Hallo liebe Poolfreunde,


    ich bräuchte mal Eure Hilfe bei der Auswahl einer Sandfilteranlage für unseren neuen Pool. Es ist ein Intex Frame Pool Prism Oval 610 x 305 x 122 cm, also ca. 18.000 l Wasser.


    Da ist zwar eine Pumpe dabei, aber die ist Schrott. Ich hab mich nun schon etwas zum Thema Sandfilteranlage eingelesen, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden.


    Die Pumpe wird direkt neben dem Pool stehen und ich möchte keine komplizierte Verschlauchung (gibt es dieses Wort überhaupt???). Also nur Schlauch aus dem Schwimmbad, in die Pumpe und wieder zurück ins Schwimmbad.


    Einen einfachen Saugroboter habe ich schon (Steinbach Poolrunner Battery+).


    1. Ich habe nun eine Pumpe von pools@n@ ins Auge gefasst und zwar die Pro300 mit Aquaplus 6. Was haltet ihr davon?


    2. Kann ich die Pumpe über eine Alexa Steckdose steuern?


    3. Hat Filterglas auch Nachteile? Was ich bisher darüber gelesen habe klingt ja ganz gut und ich würde lieber das Glas statt Sand nehmen. Spricht was dagegen?


    4. Die Chlorung möchte ich händisch vornehmen, weil mir das andere zu kompliziert und zu teuer ist. Oder gibt es günstige Möglichkeiten das zu automatisieren (unter 200€).


    Ich danke euch schonmal fürs Mitdenken und eure Hilfe!