Werbung

Posts by tommyinf

    Liebe alle,


    ich habe eine Aqua 6 Plus die leider immer noch etwas Luft zieht, bzw. Luft ins System kommt. Die gesamte Anlage steht oberirdisch, Pool unterirdisch. Ich habe meine Pumpe neben der SFA ca. 50cm hoch gebockt, damit ich besser an den Vorfilter komme. Pumpenniveau ist immer noch unter dem 6-Wege Ventil, aber nur ca. 10 - 20cm.

    Nachdem ich mittlerweile alles an Undichtigkeiten ausschließen kann, glaube ich, dass das Problem einfach eine zu hohe Positionierung der Pumpe ist?!


    Ich habe auch einen Bypass für meine Messstrecke. Diese hatte ich sogar noch höher als die Pumpe und dort dann immer Luft drin. Nachdem ich die Sondenbehälter weiter runter genommen habe, war dort keine Luft mehr. Vielleicht erziele ich den gleichen Effekt mit der Pumpe wenn ich diese auf den Boden stelle?!


    Hoffe mir kann das hier jemand beantworten, bevor ich wieder alles umklebe (um dann evtl. festzustellen, dass dies nicht geholfen hat).


    Liebe Grüße und vielen Dank schonmal!

    Aber ich dachte wenn Luft gezogen wird und die Pumpe oberirdisch steht, es ausschließlich an der Saugseite liegen kann?

    Druckseite war doch nur für das Problem verantwortlich, wenn im Stillstand die Pumpe leer läuft, oder nicht?

    So, die Dosieranlage und Messstrecke ist installiert. Das Wasser haut weiterhin nicht ab, aber leider zieht es immernoch Luft. Und die stellt dann meine PH Sonde trocken, was ich jetzt natürlich nicht mehr ignorieren kann.


    Könnt ihr mir bitte nochmal helfen? Habe heute schon auf der Saugseite und Pumpe alle Schraubverschlüsse mit Vaseline eingeschmiert, leider ohne Erfolg.


    Da das Verhalten gleich ist, egal ob ich Bodenablauf oder Skimmer mittels Kugelhahn absperre, kann es nur an dem Stück zwischen dem T-Stück wo die beiden zusammenlaufen bis zur Pumpe liegen. Oder es sind zufällig beide Leitungen gleichermaßen unterirdisch "beschädigt", das wäre aber schon ein extremer Zufall und würde das jetzt mal ausschließen, v.a. weil ich die Leitungen auch geprüft hatte vor Anschluss (mit Wasser komplett befüllt und paar Tage stehen lassen, ist nichts abgehauen).


    Was kann ich noch machen? Wie kann ich die Stelle identifizieren?


    Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schonmal!

    Habe jetzt das Manometer abgedichtet und schon haut das Wasser nicht mehr ab :) Vielen Dank Euch allen!


    Leider springt die Nadel immer noch, aber vielleicht liegt es daran, dass ich ja noch auf Druckseite noch ein kleines Leck habe. Ich gebe nochmal ein Update wenn ich meine Dosieranlage nächste Woche eingebaut habe, dann wird dieses Teil sowieso getauscht.


    Und die kleinen Luftbläschen die auf Saugseite gezogen werden interessieren mich jetzt nicht besonders, das ist so wenig, dass es mich nicht stört. Oder meint jemand ich muss hier dringend auf Spurensuche gehen und das fixen?

    Ja das dachte ich auch zu sehen... Aber wo gehen die dann hin? Aus den ELD kommt ja praktisch nichts raus...

    Und hatte oben schonmal gefragt: Sind die Plastik Kugelhähne luftdicht? Weil das Verhalten ist unabhängig davon ob ich Skimmer oder Bodenablauf abdrehe...


    Eins noch: Die Luftblasen im Vorfilter sind wesentlich mehr, wenn ich insgesamt etwas zudrehe, also zum Beispiel Skimmer ganz zu und den Kugelhahn vom Bodenablauf halb zu. Dann werden es da drin deutlich mehr. Logisch wäre es doch also dann, dass irgendwas nach den Kugelhähnen dicht ist. Der Druck erhöht sich ja durch das halbe Schließen und dadurch wird mehr gezogen?!

    Ok alles klar, also im Stillstand ist wegen der Druckseite, das fixe ich nächste Woche. Hoffe das ist dann erledigt.


    Wegen der Luftblasen im Betrieb: Hab es gerade nochmal genau beobachtet: Aus den ELD kommt wenn überhaupt alle 2 - 3 Minuten eine mini kleine Luftblase nicht größer als 2mm. Mehr nicht. Ich vermute das ist einfach noch überschüssige Luft die sich aus dem Vorfilter der Pumpe oder so löst.


    Ich hatte gedacht es wird ständig Luft gezogen wegen der ganzen "neuen" Luftblasen im Vorfilter. Aber das können ja keine neuen Luftblasen sein, dann müsste viel mehr aus den ELD kommen. Habe eben ein Video davon hochgeladen. Was meint ihr? Ist vermutlich normal oder?


    External Content youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ja das hatte ich auch schonmal gemacht. Glaube nicht dass es am Deckel liegt... Ein Zischen oder ähnliches höre ich auch nicht. Es ist ja auch recht wenig Luft, wenn die Pumpe 3h braucht bis sie im Stillstand leer läuft. Im Betrieb sind es auch nur ganz kleine Bläschen die man im Vorfilter sieht, bzw. aus den ELD kommen sieht...


    Jemand noch eine Idee? Liegt es wirklich an der Druckseite, wenn auch im Betrieb neue Bläschen hinzukommen?

    Achja und noch was: Wenn die Pumpe läuft, sieht man auch im Vorfilter immer wieder neue Blasen reinkommen... Das Verhalten wäre doch bei einer Undichtigkeit auf Druckseite nicht der Fall oder?

    Ah ok ihr seid spitze, dann bin ich erstmal beruhigt. Hatte überall gelesen dass es an der Saugseite liegen muss wenn sie Luft zieht...

    Aber ganz logisch verstehe ich das nicht, weil die Masse an Luft die binnen drei Stunden reinkommt ist deutlich mehr als das was raustropft. Vor allem wenn die Pumpe nicht läuft, tropft es nahezu gar nicht...

    Hi zusammen,


    ich habe mir dieses Jahr einen Pool gebaut und vor 2 Wochen in Betrieb genommen. Leider habe ich folgendes Problem:


    - Wenn die Pumpe aus ist (aktuell läuft sie geregelt von 9 - 13 Uhr & 16 - 20 Uhr) zieht sie Luft, bzw. das Wasser haut langsam ab und ist nach ca. 4h komplett aus dem Vorfilter der Pumpe weg

    - Die Manometer Nadel wackelt im Betrieb (Druck steht bei ca. 0,5bar)

    - Es tropft aktuell auf Druckseite beim Flexschlauch nach der SFA zu den Düsen. Nach meinem Verständnis kann das ja aber nicht das Problem sein oder? Es muss ja wohl eine Undichtigkeit auf Saugseite sein oder? Die Verklebung mache ich noch neu, aber erst nächste Woche wenn auch die automatische Dosieranlage eingebaut wird

    - Beim Manometer tropft es leider auch ein bisschen, hier brauche ich aber erst noch einen anderen Adapter. Das kann ja aber auch nicht das Problem sein.


    Da der Pool im Boden eingelassen ist, habe ich gerade etwas Angst, dass es an der Verrohrung liegt. Die Pumpe steht oberhalb des Wasserspiegels, ca. 1m Höhenunterschied.


    Wenn ich den Kugelhahn für den Bodenablauf zu stelle und nur Skimmer auflasse, haut das Wasser auch ab. Genauso andersrum. Frage ist ob ein Kugelhahn auch luftdicht hält, sind ja nur diese Plastikhähne. Wenn ja, könnte ich die Verrohrung ausschließen, da es ja bei beiden passiert (oder beide Verrohrungen haben ein Problem, halte ich aber für sehr unwahrscheinlich).


    Freue mich auf Eure Antworten!


    Liebe Grüße