Posts by SaschaT.

    Das sagt Die Bedienungsanleitung


    Falls ein automatisches pH-Regulierungssystem installiert wurde, muss die Säureeinleitung unbedingt nach dem Gehäuse erfolgen. Anderenfalls werden die Elektroden der Zelle einer starken Korrosion infolge des Kontakts mit der Säure ausgesetzt, was deren Garantie aufhebt. Der Säurebehälter muss entfernt vom Chlorinator vorgesehen werden. Falls der Chlorinator in einem geschlossenen Raum angeordnet ist, muss der Säurebehälter außerhalb desselben installiert werden. Anderenfalls beschädigen die korrosiven Dämpfe den Chlorinator und andere elektrische Einrichtungen im Raum.


    Sehe ich das denn richtig bei mir, dass die Einleitung vor der Elektrolyse erfolgt ?

    Hallo zusammen,

    nachdem ich mir mal die Bedienungsanleitung durchgelesen habe ist mir aufgefallen, dass die die PH minus Säure vor der Elektrolyse eingeleitet wird.

    Lt. Anleitung muss dieses nach der Elektrolyse erfolgen. Sehe ich da etwas falsch bei meiner Anlage ? Oder hat die Pool Firma da wirklich Mist gebaut ?

    Gruß Sascha

    Also bringt es auch nichts zu warten wegen dem frischen Wasser wie die Firma meinte ?

    PH schwankt noch sehr stark. Ist es denn wirklich sicher, dass die 50er genug Chlor produziert ohne immer auf Vollgas zu laufen ?

    Gruß Sascha

    Hallo zusammen !

    Seit letztem Wochenende ist der Pool wieder voll. Dienstag wurde dann die SMC 30 durch eine ortsansässige Firma montiert.

    Nach einem Rechenfehler von mir, ich ging von 34 qm3 sind aber 43, diskutierte ich mit der Firma ob es nicht besser wäre die SMC 50 zu verbauen.

    Die Leute waren überzeugt, die 30er würde vollkommen reichen. Mir wurde angeboten die 30er probeweise zu montieren und falls sie nicht ausreicht sie gegen die 50er zu tauschen.

    ich habe die Anlage die letzten Tage mal beobachtet und die Chlorwerte gemessen. Ich bin der Meinung, dass die Anlage zu schwach ist.

    Mir wurde gesagt, dass es bei einem Wasserwechsel erst mal dauert bis die Anlage ordentlich läuft und genug Chlor produziert.

    Ist das wirklich so ? Soll ich erst mal noch ein paar Tage, Wochen, abwarten?

    Pool ist von 9-18 Uhr voll in der Sonne. Lufttemperaturen 30-36 Grad, Wasser 28- 32 Grad

    Bei voller Sonne schafft die Elektrolyse in 2 Stunden Chlor um 0,1-0,2 anzuheben. Was würde die 50er hier schaffen ?


    Ich hänge mal ein paar Messungen an. Anlage läuft nachts von 1-5 , vormittags 10-12 und nachmittags 14-18 Uhr

    Salzelektrolyse steht immer auf 100 %, Redox eingestellt auf 750 , PH 7,2 Redox und PH Steuerungen sind von Poolux. Warum nicht von Innowater ? Wäre angeblich besser…


    Gruß Sascha

    Ja Tagestemperaturen 32-36 grad. Ich werde nachher mal versuchen, ob wir Wasser über Tankwagen bekommen können. Falls die Qualität stimmt.

    Morgen bekomme ich Bayrol Chlorlyte werfe dann mal etwas rein.

    Gruß Sascha

    Guten Morgen zusammen,

    wie schon in einem anderen Beitrag erwähnt sind wir dabei unser Wasser zu tauschen. Gestern haben wir das gesamte Wasser abgelassen, den Pool gereinigt und mit dem befüllen begonnen. Leider haben wir hier sehr wenig Wasserdruck auf den Leitungen.

    So wie es aussieht wird es 3-4 Tage dauern bis der Pool gefüllt ist.


    Was kann ich tun um das Wasser sauber zu halten bis der Pool voll ist ? Chloren ? Pumpe mit Bodenventil laufen lassen ?

    Oder reicht es wenn ich nach 4 Tagen eine Schockchlorung mache ?

    Gruß Sascha

    Ich glaube es geht jetzt hier in die falsche Richtung. Trotzdem vielen Dank für die zahlreichen Tipps ! Bin froh, dass es dieses Forum gibt. Werde auch bestimmt noch viele Fragen haben und vielleicht kann ich dem ein oder anderen hier auch helfen.

    In diesem Sinne, schöne Grüße aus Spanien !

    Sascha

    So, da es mit der Salzelekrtolyse-Anlage noch etwas dauern wird wollen wir vorab schon mal das Wasser tauschen. Wir werden erst mal den Pool leeren und dann mit einem Hochdruckreiniger säubern.


    Wenn wir bei dem frischen Wasser nur mit PH und anorganischem Chlor arbeiten können wir dann später ohne Wasserwechsel die Salzelektrolyse Anlage betreiben ?


    Wie bekomme ich das Rest Wasser aus den Leitungen und dem Filter, so das ich zu 100% keine Rückstände mehr von Cyanursäure und anderer Chemie habe ? Vor dem 1. Filtern erst Rückspülen ?


    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß

    Sascha



    Ich habe mich beim Wasservolumen verrechnet… 8 x 4 m Tiefe vorne 0,9 hinten 2 m also ca. 32m3

    Dann würde evtl.die SMC 30 passen, oder ?

    Gruß Sascha

    Ja, der Boden im Mittelmeerraum 😂

    Die Abdeckung habe ich hier in Spanien machen lassen, ob es die Lichtundurchlässig gibt kann ich nicht sagen. Funktionierte bis jetzt super, Pumpe 1 Stunde pro Tag und ab und zu ein Multitab.

    Vielen Dank für die Antworten ! @ Gunar , das bedeutet ich müsste den SMC 50 nehmen ? Lt. INNOWATER für Becken 150-200m3. Gibt es Alternativen ?

    Gruß Sascha

    So jetzt habe ich mal mich etwas mehr mit dem Thema beschäftigt. Also klar ist, Wasser raus muss.

    Ich will gar nicht wissen, wie die Werte die letzten Jahre waren wo sich noch eine Firma um den Pool gekümmert hat. Wir waren wahrscheinlich zu naiv, hätten vielleicht auch mal die Wasserwerte testen sollen.


    Wir haben uns mit dem Thema Salzelektrolyse etwas auseinandergesetzt und würden gerne solch eine Anlage einbauen lassen. Es sind einige Fragen die uns beschäftigen. Uns liegt auch schon ein Angebot von dem Pool Laden vor Ort vor. Nur 100% ehrliche Antworten von den „Fachleuten“ hier in Spanien brauche ich wahrscheinlich nicht erwarten.

    Also uns wurde eine INNOWATER SMC20 mit Ph Steuerung angeboten ohne Redox Messung . Redox Messung würde ich noch dazu nehmen.

    Kann man INNOWATER empfehlen ? Mein Favorit wäre BAYROL, aber auch nur weil ich von INNOWATER noch nie etwas gehört habe und wir noch eine alte Ph-Regulierung von Bayrol haben, die aber noch nie in Betrieb war seit wir das Haus haben.

    Reicht die Anlage von der Größe ? Pool ca. 48 m3 mit teilweise Wassertemperaturen von 30-32 Grad.

    Was müsste alles überprüft werden am Pool, in Bezug auf Korrosion ?

    Kann es ein Problem mit Elektrogeräten am Pool geben durch salzhaltige Luft ?

    Uns wurde noch angeboten, Pool nach Entleerung zu reinigen mit Säure und Hochdruckreiniger. Ist das wirklich notwendig ? Mit Säure ?

    Welche Anlage würdet ihr empfehlen ?

    Vielen Dank für eure Hilfe !

    Gruß Sascha