Werbung

Posts by ehp

    So mache ich das auch. Aber der o Ring wird beim Festdrehen wieder rausgequetscht.

    Fass mal von außen in die Öffnung. Bei mir ist das so. Man sieht das auch von außen….

    Aber ich habe vom Verkäufer jetzt erfahren, dass der blaue Deckel mit dem o Ring für die abnehmbare Düse auch nicht der richtige ist. Hier muss man einen flacheren Deckel mit einer Flachdichtung nehmen. Gestern bestellt. Bin gespannt…

    Ich habe ebenfalls das Intex Anschlussset 26005. Genau wie Taube😉.

    Habe mir jetzt auch diesen Stopfen 48-58 mm bestellt. Damit bekomme ich hoffentlich die ALD dicht….

    Diese blöde blaue Schraubkappe taugt nicht. Dieser dünne O-Ring quillt beim zudrehen immer wieder raus. Das ist aus meiner Sicht einfach Schrott. Wie kann man sowas nur verkaufen?

    Hallo,


    ich habe eben etwas über alternative (zu Chlor) Pooldesinfektion gelesen.

    Und zwar Süß Wasserpool mit Kupfer Silber Ionisation.

    Betreibt jemand so etwas?

    Was sind die Vorteile/Nachteile.

    Klingt natürlich erstmal wieder alles toll😉.

    Nochmal zum Abwassersystem.

    Es gibt Trennkanalisation und Mischkanalisation.

    Und bestimmt viele, die solche Unterschiede nicht kennen.

    Und dann unwissentlich das Wasser in den nächsten Ablauf geben, der i. d. R. für Oberflächenwasser und die Dachentwässerung ist. Also für Regenwasser. Und genau dies ist bei Trennkanalisation eben nicht der Abwasserkanal😉.

    Ich bin sicher, dass dies vielen nicht bewusst ist.

    Ok. Danke. Verstellbare ELD und eine ausreichende Pumpenleistung sind da Voraussetzung. Wobei man die Pumpenleistung ja auch nicht zu hoch wählen kann, weil dies ja durchaus die Reinigungsleistung des Filters beeinträchtigt…

    Zumindest habe ich das so verstanden.

    Danke, Andy. Von Beckenhydraulik verstehe ich null komma null....

    Bin froh, dass ich jetzt schon über die Durchflussmenge und Filterfläche auf Fließgeschwindigkeit komme.

    Und über das Poolvolumen , der gewünschten Umwälzmenge und der eingestellen Durchflussmenge dann auf die Filterlaufzeit..


    Habe mir ein kleines Excel-Blättchen dafür gemacht.... :)

    Nicht lachen bitte ... ;)

    Mein Filterpumpe hat 5 m3/h bei 6 m.

    Wenn ich die auf 3,5 m3/h runterregel (Mindestmenge für SEL/MEL und auch für die WP sind 3 m3/h),

    dann komme ich bei meinem 300 mm Filter auf eine Fließgeschwindigkeit von knapp 50 m/h.

    Für Sand als Filtermedium optimal. Für AFM zu viel.

    Ich weiß jetzt nicht, wie das bei beads ist... Kannst du was dazu sagen laurasia?


    Bei 3 m/h sind es dann gut 42 m/h.

    Immer noch zu viel für AFM........

    Für Sand ist die optimale Filtergeschwindigkeit (laut meinen Recherchen) 45 - 55 m/h.

    Bei AFM sollen es 15 - 30 m/h sein.

    Wie das bei den Beads ist, weiß ich nicht.....?


    Mein Problem ist:

    Ich kann zwar meine Filterpumpe runterrregeln, aber dennoch braucht sowohl die Elektrolyse, als auch die WP eine Mindestmenge.

    Ich kann nicht lustig runterregeln, damit es für die Filteranlage passt.

    Dann hat der Rest der Komponenten ein Problem....


    Oder mache ich da einen Denkfehler?

    Was habe ich denn durcheinandergebracht ? Bitte werde mal konkret.

    Es ist natürlich einfach, erst eine pauschale Behauptung aufzustellen und dann wegzulaufen.


    Da ich ein Harmoniemensch bin, würde ich mich freuen, wenn wir das ganz sachlich ausdiskutieren können.

    Du sagst mir bitte konkret, was ich durcheinandergebracht habe. Und wenn dem so ist, bin ich wirklich der letzte, der nicht lernen will.

    Eine pauschale Aussage wie: "Du hast was durcheinenadergebracht und willst es dir nicht erklären lassen" ist da nicht zielführend.

    Danke, laurasia, du hast es auf den Punkt gebracht!

    Es geht hier um das Filtermedium.

    Ich wollte keine Grundsatzdiskussion über Salzwasserpools / Chlorpools und deren Vorteile / Nachteile starten.

    Jeder hat seine Vorlieben. Das ist auch völlig in Ordnung so.

    Es ist nur nicht nett, wenn man jemanden auf gut deutsch gesagt "Blödheit" vorwirft, nur weil er eine andere Meinung hat.

    Und nun würde ich das Thema Salzwasserpool gern beenden. Darum geht es hier ja eben gar nicht.

    Ganz schön arrogant, SAL9000.


    1) Ich habe niemals behauptet, dass bei einem Salzwasseerpool nicht mit Chlor desinfiziert wird.

    2) Ich habe gesagt, dass das Chlor-Niveau bei einm low salt pool (hydrolyse und elektrolyse) niedriger ist, als bei einem klassischen Chlorpool.

    3) Ich habe gesagt, dass das Salz nicht verbraucht wird, sondern nur wieder etwas zugegeben werden muss, wenn man wieder Wasser dazugibt.

    4) Und ich habe gesagt, dass es hier überhaupt nicht um das Thema Salzwasserpool geht, sondern um verschiedene Filtermedien.


    Und nun sage du mir bitte konkret , was an diesen Aussagen falsch ist.