Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erstbefüllungsfragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erstbefüllungsfragen

    Hallo zusammen
    habe gestern die Erstbefüllung bei meinem Whirlpool durchgeführt. 1300l
    danach natürlich mit ph minus den pH Wert eingestellt auf ca. 6,8-7,0. Gemessen mit Teststreifen zweier Hersteller.
    Filterzeiten sind 1x 2 Stunden und 1x 4 Stunden.
    Als Filter kommt ein Ego3 Filter zum Einsatz.
    Zusätzlich habe ich zwei Aktivsauerstoff Tabs a 20g eingebracht.
    Heute morgen war, wie zu erwarten, der ph Wert bei 7,6 und es gab raue Wände oberhalb der Wasserlinie.
    Natürlich habe ich da direkt wieder den pH auf 7,0 gestellt.
    Allerdings habe ich ein paar Fragen zu diesen rauen Wänden. Wenn man diese abwischt wirkt es eher bräunlich. Kalk stell ich mir aber eher weißlich vor. Ist das normal und alles in Ordnung? Einfach wegwischen und gut ist es?

    Laufen keine Pumpen ist das Wasser klar, es wird allerdings milchig sobald diese laufen und es bildet sich ein wenig Schaum, der aber wieder zerfällt.
    Ist das auch normal?
    Ihr merkt ich hab noch nicht wirklich viel Ahnung, aber bin dankbar für eure Hilfe und Unterstützung.
    Zuletzt geändert von BunnyHunter; 10.06.2020, 23:05.

  • #2
    Hallo BannyHanter,

    ein rauer Belag spricht schon für Kalkausfall, sowie das milchige Wasser. Wenn das Wasser nach Deiner pH Prüfung weiter aufgeheizt wird dann springt der schnell mal über pH 8,4, u da fällt der Kalk eben aus. Die Messstreifen haben kein Schuß Pulver wert. Da empfehl ich den elektronischen PolLap, da Du mit diesem zum genauen pH Wert noch zusätzlich den Aktivsauerstoffwert messen kannst. Der braune Belag ist auch nicht normal. Das könnte auch organischer Schmutz aus den Rohrleitungen sein, ebenso der Schaum. Bei Erstbefüllung macht man immer eine Stoßbehandlung mit anorganischen Chlor aufca 4ppm. 12 Std später sollte der Wert noch 1bis 2ppm betragen. Erst dann sind alle Stoffe oxidiert u Du kannst auf Aktivsauerstoff umstellen. Der Aktivsauerstoffwert muss aber gemessen werden, u sollte niemals unter 10ppm fallen. Besser wäre um die 14ppm.Den Ego3 würd ich durch einen hochwertigen Lamellenfilter austauschen. Falls Du das milchige Wasser nicht ausfiltern kannst, dann geb immer mehr pH minus dazu bis das Wasser wieder klar ist. Die Stoßbehandlung mit Chlor solltest Du nachholen.

    LG Daniel

    Kommentar


    • #3
      Von Chlor will ich absehen. Es kommt aber noch eine Kupfer Ionisierung zum Einsatz. Diese wird allerdings erst verbaut. Wollte bis dahin erst mal so über die Runden kommen. PH Wert kontrolliere ich aktuell täglich zwei mal.
      Wie gesagt ist das milchige im Wasser, sobald die Pumpen aus sind, auch wieder verschwunden.
      Zuletzt geändert von Andy; 11.06.2020, 10:05. Grund: nicht notwendigs Zitat gelöscht

      Kommentar


      • #4
        Nachtrag von heute Morgen.
        ph Wert konstant. Zumindest laut der zwei Teststreifen von unterschiedlichen Herstellern.
        Rand nur noch leicht rau. Gerade mal mit einem Microfaser Tuch rum.
        Wasser wirkt so recht klar. 20g Aktivsauerstoff nachdosiert.
        Kann man eigentlich Aktivsauerstoff überdosieren?
        Zur Messung von ph hab ich vor Tagen einen Blue connect bestellt. Sollte bald kommen.

        ach ja, die Alkalinität ist laut Streifen sehr gering.

        Kommentar


        • #5
          wenn Du kein Chlor zu Wasserpflege benutzen willst, kann ich das sehr gut verstehen. Hab mal am Anfang bei ner Neubefüllung mit Aktivsauerstoff ( ich glaub es waren so um die 30 gr ) ne Stoßbehandlung gemacht, u danach Spabalancer hinzugegeben. Hat sogar funktioniert. Bei frischen Leirungswasser kann das auch gehen, aber nicht auf Dauer bei Benutzung des Whirlis. Es gibt auch Chlordioxid wie Ultrashock und Alwazon , wo nicht mit Chlor desinfiziert wird u somit auch keine Abfallstoffe entstehen. Kannst Dich damit ja mal beschäftigen. Aber ganz ohne Stoßbehandlungen geht es mit schwachen Desinfektionsmitteln nicht.

          Kommentar


          • #6
            Deswegen kommt ja die Kupferionisierung rein ;-)
            danke Daniel.

            weißt du ob man Aktivsauerstoff überdosieren kann?
            Zuletzt geändert von Andy; 11.06.2020, 11:29. Grund: nicht notwendiges Zitat gelöscht

            Kommentar


            • #7
              .....eigentlich nicht. Ich war bei 20 ppm drin u hab zu 10ppm Aktivsauerstoff keinen Unterschied gemerkt. Also da brauchst Dir keine Sorgen machen. Der Smiley zu den Kupferionen war gut, da mußt ich doch etwas . LG

              Kommentar


              • #8
                Daniel 2
                der smiley war nicht ironisch gemeint. ;-)
                meinst, dass es nicht ausreicht?

                Kommentar


                • #9
                  Hey,

                  .....ich weiß, aber ich dachte es mir etwas ironisch. Ganz ehrlich, die Kupferionen werden bei der Desinfektion in Bezug aufn Schmutz und Harnstoffeintrag null Komma nichts bringen. Etwas zur Vorbeugung der Algen, ja, aber nicht mehr. Der Aktivsauerstoff reicht aber regulär bei hohen Werten aus.Nur muß man hier jede ein oder zwei Wochen eine Stoßbehandlung mit Chlor oder Chlordioxid machen, da der Aktivsauerstoff nicht alles oxidieren kann, und Schmutzeintrag wie Fette Öle usw schon garnicht. Das Problem liegt nicht im Wasser der Acrylwanne, sondern in der Biofilmentstehung der Rohrleitungen, und die kannst Du nur mit Chlor oxidieren. LG

                  Kommentar


                  • #10
                    Servus,
                    welches System verwendest du Bunny ?
                    meine Elektroden haben Silber und Zink dabei.
                    Silber super und Zink genial - dann ist Chlor eigentlich kein Thema.
                    Nur Kupfer reicht nicht.
                    - Whirlpool „Infinitas MB 500“ am Hauptwohnsitz
                    - Sauna Klafs Pure Hauptwohnsitz
                    - aussenküche „WWOO Design mit Big Green EGG“ Italien Lago di Garda


                    Projekt 2019/2020 Wellnessraum mit Sauna, Dusche und Whirlpool

                    Neustes Projekt: Ferienhaus Gardasee (Infinitas Stealth Designer Whirlpool)

                    Kommentar


                    • #11
                      Servus Sep
                      das infinitas habe ich. Wo hast du den Silber Zink Elektroden dafür gefunden?
                      Zuletzt geändert von Andy; 28.06.2020, 11:51. Grund: Nicht notwendiges Zitat gelöscht

                      Kommentar


                      • #12
                        Servus,

                        Habe ich auch. Die Elektroden enthalten das.
                        sieht man nicht unbedingt, aber ist enthalten.

                        servus Bunny....Sepp
                        - Whirlpool „Infinitas MB 500“ am Hauptwohnsitz
                        - Sauna Klafs Pure Hauptwohnsitz
                        - aussenküche „WWOO Design mit Big Green EGG“ Italien Lago di Garda


                        Projekt 2019/2020 Wellnessraum mit Sauna, Dusche und Whirlpool

                        Neustes Projekt: Ferienhaus Gardasee (Infinitas Stealth Designer Whirlpool)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi Sepp,

                          das wäre mir aber neu, wenn das enthalten wäre und ohne Chlor oder Aktivsauerstoff ist es bei mir definitiv nicht getan.
                          Spricht auch dagegen, dass Silber und Zink mit dabei sind.

                          LG
                          Daniel

                          Kommentar


                          Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                          created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                          Lädt...
                          X