Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Beton- Fliesen- Pool - Überwinterung

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    1

    Standard Beton- Fliesen- Pool - Überwinterung

    Liebe Forum-Mitglieder,
    wir haben uns dieses Jahr einen gefliesten Beton-Pool bauen lassen. Nun steht der erste Winter vor der Tür und wir vor der Entscheidung, ob wir das Wasser stehen lassen oder komplett ablassen sollen?
    Die Firma, die uns die Pool-Technik eingebaut hat, hat nur Erfahrungen mit Folien-Pools. Im Forum habe ich ebenfalls keinen Beitrag gefunden, welcher Überwinterungsvorgang bei gefliesten Betonpools richtig wäre.

    Die negativen Seiten der kompletten Entleerung ist der Druck des Grundwassers und des Erdreiches auf die Poolwand.
    Die Pool-Wände sind mit doppelten Stahlmatten verstärkt und 20 cm breit. Allein das Gewicht der Betonkonstruktion ist fast doppelt so groß wie das Gewicht des 35m3 befüllten Poolinhaltes. Daher hoffe ich, daß die Poolwand nicht reißen sollte...?
    Die negativen Seiten des Belassens des Wassers im Pool ist das Eindringen des Wassers in die Fugen und das Abplatzen der Glasmosaikfliesen im Pool.

    Hat hier jemand Erfahrungen mit gefliesten Pools? Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?
    Vielen Dank für die Antworten

  2. #2
    Forenmitglied
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    226

    Standard AW: Beton- Fliesen- Pool - Überwinterung

    Grundsätzlich muss man sagen, dass alles was unter Wasser ist bei Fliesen kein Problem darstellt. Die Probleme treten immer nur bei den Fliesen über Wasser auf.
    Deshalb so viel Wasser wie möglich drin lassen. Natürlich so das die Skimmer leer sind usw.
    Dann alles abdecken mit einer Folie oder günstiger mit einer Silofolie und gut ist. Je nachdem wie gut der Fliesenleger gearbeitet hat und was er zum kleben genommen hat, bzw. was er zum verfungen genommen hat hält es oder eben auch nicht.
    Die meisten Fliesenleger nehmen einen Fugenmörtel auf Kunstharz Basis, welche sehr gut die Temperaturunterschiede mitmachen aber eben in der Verarbeitung nicht so einfach sind.
    Es wäre sicher von Vorteil auf die Wasseroberfläche ein Ausdehnungs Teil aufzusetzen, damit das Eis (so es denn kommt) nicht die Fliesen sprengt. Dazu kannste paar alte Kunststoffkanister zum Teil gefüllt reinwerfen und dann wie gesagt Plane drüber.
    (Bei Folienpools muss man das nicht machen, da die Folie nachgibt und dahinter das Vlies ist, welches die Kräfte etwas aufnimmt.)

    Gruß Haxley
    Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
    4x ELD als Kombiwalze
    Steuerung über KNX (EIB)
    Solarabsorber Eigenbau 4x9m : geplant
    automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
    Status: Folie selber reingeschweißt

  3. #3
    Forenmitglied Avatar von lembi
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    3.393

    Standard AW: Beton- Fliesen- Pool - Überwinterung

    >>Allein das Gewicht der Betonkonstruktion ist fast doppelt so groß wie das Gewicht des 35m3 befüllten Poolinhaltes.
    Ist das so? ... sind eher nur 20 .. 25t Gewicht des Betonkörpers (mit 20cm Wandstärke und Bodenplatte ?! )... also im "Worst-Case" würde der Baukörper schwimmen, wenn ihr ein Problem mit Grundwasser hättet (da müsste es dann aber schon richtig hoch stehen :) ...oder ist noch ne riesen Treppe reinbetoniert?

    Das Wasser, das im Becken selber gefriert, wäre eigentlich nicht das Problem. Fliesen platzen wenn sie nicht 100% vollflächig (buttering-floating) verklebt sind und Lufteinschlüße im Kleber sind. Die laufen über die Zeit mit Wasser voll. Wenn diese Fehlstellen dann frieren, drücken sie die Fliese von hinten kaputt (weil das nur einen ganz punktuellen Druck auf die Fliese gibt). Bei Glasmosaik - wenn es ein von hinten genetztes Mosaik war - fällt dann halt auch mal ein ganzer Stein raus (machen Sie auch ohne Frost ganz gerne, wenn nicht sauber gearbeitet).

    So wirklich den "allround-tipp", bei dem über Jahre nichts passiert, gibt's für Fließen-Becken in unseren Breiten
    eigentlich nicht -> außer das Becken am einfrieren hindern, also den Winter über frostfrei halten.
    Geändert von lembi (16.12.2019 um 15:48 Uhr)
    Hab'n Planschbecken mit Insel
    PP Freiform - Überlaufrinne, 103m³ | 2x Speck Bettar14 | Astral Cantabric, Stangenventile | 75m² Dolphi-Ripp mit Prime ECO VS | 130kW Ölheizung | Poolsteuerung Poolsteuerung


Ähnliche Themen

  1. Pool mit Betonschalungssteinen und Fliesen und 1,6m Wassertiefe
    Von hjschulz64 im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 31.12.2019, 21:37
  2. Untergrund für Fliesen am Pool
    Von SvenBramer im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2019, 20:09
  3. Pool und Fliesen
    Von mia1990 im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.06.2016, 15:15
  4. Welche Fliesen für den Pool
    Von HolgerCW im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 18:51
  5. Verputzen und fliesen der Pool-Stahlwand
    Von kalla im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 11:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de