Hallo Poolfans,

ich möchte euch heute einmal mein Projekt vorstellen, mit dem ich im Oktober 2019 beginnen möchte.
Ich dachte mir ich schreibe früh genug um so viele Anregungen und Tipps wie möglich zu bekommen.

Es soll ein Mischung aus Pool und Sitzbecken werden. Als Material möchte ich gerne 24 cm starke Schalungssteine verwenden.
Das Becken soll ca. 5m x 3,5m x 1,2m werden. An einer Seite hätte ich gerne einen Treppe. An den anderen Beckenwänden soll rings herum einen Sitzbank in U-Form verlaufen.
Sitzhöhe: 40 cm
Sitztiefe: 40 cm

Zum Thema Beheizung des Pools habe ich mir folgendes vorgestellt

  • Auf meiner Garage möchte ich gerne schwarze PE Rohre 25 mm verlegen um die Sonnenenergie zu nutzen.
  • Als Alternative habe ich einen 18 KW Holzofen (bereits vorhand), den ich ab und an bei Bedarf anmachen möchte.


Fragen:

  • Wie stark sollte die Dämmung unter der Bodenplatte sein?
  • Wie stark sollte die Dämmung an den Außenwänden sein?
  • Wie viele Einlaufdüsen würdet Ihr einbauen?


Folgendes Material habe ich bereits erworben:

  • 18 KW Holzofen
  • 2 Stück, Astral 17.5, 450 mm Breitmaulskimmer
  • 2 Stück, Astral Einlaufdüse Multiflow
  • Sandfilteranlage von Behnke Cristall 500 mit einer BADU Magic 8 und einem 6 Wege Ventil
  • Ca. 30 m Mega PVC D40 (50 mm) Rohre


Beim Thema LED RGB Beleuchtung bin ich mir noch nicht sicher. Ich freue mich auf Empfehlungen. :)
-------------------------------------------------------------------------------------------------

WICHTIG: Ich suche jemanden der mich beim Poolbau Unterstützt. Es geht mir hauptsächlich um die Installation der Anbauteile und die Verrohrung. Der Pool soll im schönen Dortmund (NRW) entstehen.

Selbstverständlich erwarte ich nicht das das jemand umsonst macht.

Ich freue mich sehr über eure Kommentare zu meinem Vorhaben und zu Emails bezüglich der Unterstützung (bitte private Nachricht).

Viele Grüße aus Dortmund
Andre