Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree18Likes

Thema: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    03.08.2015
    Beiträge
    18

    Standard Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Hi!

    Ich möchte bald meine Beton Boenpatte gießen. Der Aushub wurde per Hand durchgeführt und ist 110cm tief 600 x 350cm breit.

    Der Boden ist fester hell brauner Lehmboden. Die Platte wird ca 15 bis 20cm dick mit Armierung.

    Meine Frage: MUSS der Boden unbedingt verdichtet werden?

    Vielen Dank!

    IMG_20190630_122109.jpg
    Geändert von Andy (11.07.2019 um 17:18 Uhr) Grund: Lehmboden verdichten

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von prover
    Registriert seit
    08.07.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    138

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Hallo,
    war bei uns auch so, der Lehmboden läßt sich nicht verdichten, allerdings die Kiesschicht, die unter die Bodenplatte kommt.

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    08.10.2018
    Beiträge
    1.318

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Verstehe ich das richtig, Du willst direkt auf den Lehm die Bodenplatte gießen?
    Ich weiß nicht, wie es mit Wasser aussieht, aber dazu kann Dir keiner raten. Da gehört auf jeden Fall ein 15-20cm Sauberkeitsschicht drunter.
    Ich bevorzuge Schotter verdichtet, Andere nehmen Drainagekies...

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    194

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Wenn die Grundwasserverhältnisse klar sind und der Boden nicht gelockert wurde (Bagger etc.) braucht dieser nicht verdichtet werden. Auf eine Schotter- bzw. Drainageschicht kann nach meiner Ansicht ebenfalls verzichtet werden. Da die Platte ja frostfrei gegründet wird ~110 m.

    Eine Sauberkeitsschicht besteht in der Regal aus 5-10 cm Magerbeton nicht aus Kies, bevor es da bei der Bestellung zu Ungereimtheiten kommt. Aber auch diese ist bei klaren Bodenverhältnissen nicht nötig.

    Lediglich eine PE Folie auf dem Baugrund ist sinnvoll um einen ausbluten des frischen Betons zu verhindern.
    Geändert von Mcdorf2011 (11.07.2019 um 13:26 Uhr)
    lembi, fancyfuchs, seppy and 1 others like this.
    What's life without a little pain


    Futurpool 8 x 4 x 1,5
    PPS 600 , 2x Astral 17.5, 4x Multiflow Einlaufdüsen
    Dolphin E10, Poollab.

    Solarabsorber: Solarripp und Solarrapid

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.03.2016
    Ort
    Rottal-inn
    Beiträge
    135

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Röli warum gehört da eine Schotterschicht drunter? Nur weil viele im Forum das immer schreiben!

    Wichtig sind ein paar Dinge, erstens ist der Boden gleichmäßig und fest, was ja bei gleichbleibenden Lehmboden Meist der Fall ist. Nur bei schlechten Bodenverhältnissen muss eine Bodenverbesserung gemacht werden, was durch eine Kiesschicht erfolgen kann!
    Zweitens, Lehmboden ist nicht Wasserdurchlässig, das bedeutet du brauchst unbedingt eine Drainage, diese reicht aber auch neben der Bodenplatte und muss nicht unbedingt in die Schotterschicht unter die Bodenplatte. Eine Schotterschicht unter der Bodenplatte wäre bestimmt gut aber bei einer Bodenpatte für einen Pool meiner Meinung unnötig! Eine Kapillarbrechende Schicht unter der Poolbodenplatte wird nicht benötigt (ist ja kein Wohnraum)! Feuchtigkeit oder Wasser machen einen Beton nichts aus!
    Wichtig beim betonieren ist aber, dass auf den Lehmboden eine Folie drauf gelegt wird, damit die Feuchtigkeit im Beton beim abbinden nicht in den Lehm verschwindet.

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    08.10.2018
    Beiträge
    1.318

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Ähm, wenn Lehmboden wasserundurchlässig ist, wo soll das Wasser dann beim Abbinden hin verschwinden?

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    194

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Ich denke schon das auch bindige Böden wie Lehm einen gewissen Teil Wasser aufnehmen können. Sollte zB. Bei einer Platte wie der geplanten, der Zementleim der untern 2cm abfließen wäre sie nur noch 15 cm.

    fancyfuchs and prover like this.
    What's life without a little pain


    Futurpool 8 x 4 x 1,5
    PPS 600 , 2x Astral 17.5, 4x Multiflow Einlaufdüsen
    Dolphin E10, Poollab.

    Solarabsorber: Solarripp und Solarrapid

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.09.2013
    Ort
    85.. Austria
    Beiträge
    154

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Schotter oder Kies UNTER der Platte sind bei Lehmboden NICHT notwendig. Drainage UM die Platte umso wichtiger.
    Ich hab auch keinen Schotter unter der Platte, bei Starkregen jedoch werkelt die Drainagepumpe ganz gut.
    Bei Schotter unter der Platte schafft man sich einen Pool unter dem Pool.

    FG
    Dietmar

  9. #9
    Forenmitglied Avatar von 900SS-97
    Registriert seit
    04.08.2018
    Ort
    Kerpen
    Beiträge
    189

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Zitat Zitat von maronibrater Beitrag anzeigen
    ...Bei Schotter unter der Platte schafft man sich einen Pool unter dem Pool. ...
    Aber nur, wenn der Drainageschacht nicht bis zur Unterkante Schotter geht

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.03.2016
    Ort
    Rottal-inn
    Beiträge
    135

    Standard AW: Lehmboden Verdichten? MUSS das sein?

    Auch Lehm nimmt Wasser auf, ist ja nicht dicht! Auch durch einen Lehmboden kann Wasser versitzen, meistens aber sehr langsam. Dadurch braucht man auch eine Drainage, damit Aufstauendes Sickerwasser abfließen kann!
    Beim betonieren muss egal welcher Boden vorhanden ist einen Folie drunter, damit der Beton kein Wasser zusätzlich verliert. Die Drainage braucht einen Abfluss oder Pumpenschacht!
    Gunar likes this.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie plan muss das Fundament sein
    Von hausmaddin im Forum Bau und Technik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2018, 14:40
  2. Muss es unbedingt Titan sein?
    Von poncho im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2017, 09:40
  3. Wie genau muss Einhängeprofil montiert sein
    Von Gattaca im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 17:17
  4. wie muss die Winterabdeckung sein
    Von poolschlumpf im Forum Poolüberwinterung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 09:59
  5. Ja - 100% eben muss der Untergrund sein
    Von fox067 im Forum Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Treff
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 08:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de