Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Poolüberdachung: Fundament?

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2

    Standard Poolüberdachung: Fundament?

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich haben ein ca. 25 Jahre altes HAus mit einem (schätze ich mal) 10 Jahre alten Außenpool als Stahlwand - teilversenkt (35cm schauen oben raus) - 7,40 x 4,20m gekauft. Rundherum liegen (wunderschöne) Waschbetonplatten.

    Jetzt wollen wir eine Überdachung kaufen und da stellt sich die Frage, ob wir (a) einfach eine 40cm breite und 30cm hohe Mauer rund um den Pool ziehen und da die Überdachung draufstellen, oder (b) die Halle einfach auf die Waschbetonplatten stellen.

    Im Augenblick tendieren wir zur Lösung (a), da die Halle kleiner sein kann, evtl. auch einer allein sie öffnen kann und der häßliche Blechrand verschwindet (wir wollen dann zwischen Wand und Becken mit Magerbeton auffüllen).

    Jetzt stellt sich die Frage, ob man denn für die kleine, etwa 30cm hohe Mauer auf der dann die SChienen der Schiebeüberdachung montiert werden soll, ein Fundament benötigt? Ich würde eigentlich spontan die MAuer einfach auf die Waschbetonplatten aufmauern. Ohne Fundament, quick & dirty. Der Poolmann, der am Wochenende da war, meinte, dass er das für sich privat auch so machen würde.

    Was meint den die Fachcommunity? Habt Ihr das evtl. auch schon gemacht? Oder was meint Ihr?

    Vielen Dank & schönen Sonntag noch!
    Stefan

  2. #2
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.692
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Poolüberdachung: Fundament?

    Hallo Stefan ... aus Gründen der Sicherheit wird dir hier jeder Fundament sagen, denn was passiert wenn eure Waschbetonplatten einsinken und die darauf aufgemauerte Mauer Risse bekommt, einsinkt, die Schiebehalle klemmt, sich verzieht, Scheiben reißen ...

    Ich male hier einmal aus was alles passieren kann. Ohne genaue Kenntnis des Untergrundes kann dir keiner eine 100 % sichere Antwort geben.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2

    Standard AW: Poolüberdachung: Fundament?

    Hallo Andy,

    danke für Deine Einschätzung...genau das habe ich erwartet und das wird auch jede Baufirma sagen. Wieviel Setzung "verträgt" denn -sagen wir mal - die Vöroka Select?

    Der Untergrund ist Lehm, darauf etwa 10cm Sand, darauf die Waschbetonplatten.

    VG STefan

  4. #4
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.692
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Poolüberdachung: Fundament?

    Zuverlässige Angaben kann ich dafür nicht finden. Evt. kann Harri etwas sagen und es stand etwas in der Aufbauanleitung seiner Schiebehalle.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  5. #5
    FORENTEAM Avatar von Harri
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    50xxx
    Beiträge
    11.626

    Standard AW: Poolüberdachung: Fundament?

    Setzungen mögen die Schiebehalle eigentlich gar nicht. Denn dann laufen die Teilsegment in unterschiedlichen Ausrichtungen zueinander und stoßen dann beim Übereinander schieben gegeneinander.

    Eine Mauer auf schwimmend verlegte Waschbetonplatten stellen, halte ich für eine schlechte Idee.
    Der Untergrund gibt auf jeden Fall mit der Zeit nach und die Steine in der Mauer verlieren dadurch ihren Halt. Wenn nun die Laufschienen gerade an diesen Steinen befestigt ist, dann verliert man auch zusätzlich noch die Sturmfestigkeit. Denn die Segemente werden mittels Hackensicherung an die Schiene gehalten wenn einmal eine Windböhe unters offene Dach greift.

    Wenns richtig und Dauerfest gemacht werden soll, dann ist ein Stahlarmiertes Betonfundament, gegründet auf gewachsenen, tragfesten Boden unbedingt erforderlich. Darauf könnt ihr dann eine Mauer setzen und um die Halle der Beckenhöhe anzupassen.
    Ihr könnt aber auch das Fundament entsprechend höher gießen und die Seiten entsprechend mit Platten verkleiden.

    Um sich das mal etwas vorstellen zu können, meine Schiebehalle wiegt kompl. ca. 2000kg. Diese ist in 4 Segmente eingeteilt und alle Teile können über.- bzw. untereinander geschoben werden.
    Auf einem 3m Schienenstück kommt dann eine Last von ca. 1000kg die ins Erdreich abgetragen werden müssen.
    Das ist ungefähr so als würdet ihr mit dem Auto über die Waschbetonplatten fahren.
    Macht keinen Fehler und erstellt euch ein vernünftiges Fundament. Eine Schiebehalle ist eine große finanzielle Investition die eine vernünftige Basis benötigt. Spart nicht an der falschen Stelle.
    Sonnige Grüße und immer kristallklares Wasser
    Harri

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Baubericht: Pool 10m x 4m x1,5m aus Betonschalsteinen mit Schiebeüberdachung

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    74

    Standard AW: Poolüberdachung: Fundament?

    Hallo, der Beitrag ist zwar schon etwas älter , aber trotzdem hätte ich eine Frage .
    sind auch gerade am planen für eine Poolüberdachung. Jetzt momentan ist teilweise eine Umrandung aus lärchenholz.
    da das Holz schon etwas grau und nicht mehr sonschön ist , hätte ich gerne was anderes . Was habt ihr für Ideen?
    entwede ich mache allesamt aus Holz oder ich betoniere alles und dann drauf die Überdachung. Untergrund ist teils gewachsener Boden und teilweise Magerbeton vom hinterfüllen. Höhe ca 12-15 cm hätte ich zur Verfügung.
    bitte um Rat

    IMG_2673.jpg
    Geändert von Andy (03.01.2017 um 13:08 Uhr) Grund: doppeltes Bild gelöscht

Ähnliche Themen

  1. Welches Fundament für WP
    Von crdmp1 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2016, 18:12
  2. Fundament schleifen?
    Von Izelion im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 06:55
  3. Fundament Einbauleiter
    Von Cipolla im Forum Pooltechnik / Schwimmbadtechnik + Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 19:35
  4. Fundament
    Von vadder im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 11:09
  5. Fundament ?
    Von Steinsberg1998 im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 23:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de