Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89
Like Tree2Likes

Thema: Bau Rundbecken 5,4 x 1,20 m

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Filsum ( Ostfriesland)
    Beiträge
    40

    Standard Bau Rundbecken 5,4 x 1,20 m

    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich bin ganz neu hier und auch neu auf dem Themengebiet Poolbau. Bisher hatten wir immer stehende Pools von Intex mit einem aufblasbaren Ring. Leider durch die Kids hat dieser genau einen Sommer gehalten.

    Daher nun der Endschluss. Wir bauen uns einen Pool.

    Haben daher einen Pool bestellt der heute auch angekommen ist. Ein Stahlwandbecken Rundpool 5,40m x 1,20m mit Skimmer und Einlaufdüse für 699€.
    Dann noch eine Sandfliteranlage für 139€ aus dem **** Store bestellt.

    Der Bagger war bereits vor Ort und hat den Erdaushub vorgenommen. ( 6,00m x 1,10m ) Der Pool soll ca. 8 - 10cm über die Pflasterung hinnausragen, damit man noch die Abdeckplane befestigen kann.

    Da wir sehr festen Boden hier haben und auch im Wassereinzugsgebiet wohnen, haben wir uns entschlossen, den Pool ohne Betonplatte aufzustellen. Das Erdreich wird höchstens mit 8-10 cm gelben Sand befüllt, gerüttelt und geplant.

    Nun habe ich aber doch noch eine Frage, weil es geht ja am Samstag los....

    Was ist mit dem Thema " Styrudol " ist es wirklich sinnvoll die Platten unter dem Pool zu verlegen und darauf dann den Vlies ???

    Ich habe mir Styropor für die Seitenwände bestellt, damit der Magerbeton nicht die Stahlwand angreift und zudem evtl. auch noch ein Wärmeeffekt bringt ?

    pool 1.jpg

    Hier ein kleines Bild wie alles angefangen hat :)



    Mit freundlichen Gruß aus Ostfriesland :-)
    Geändert von Andy (07.06.2012 um 19:00 Uhr)

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von skoschke
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    12.710

    Standard AW: Pool-Neuling

    Und Styropor an den Wänden wird ein schickes Ameisennest, welches sich im Laufe der Zeit auch noch mit Wasser vollsaugt!

    Ich hatte Styroporplatten 6cm dick als Schwimmkörper unter der Winterplane.
    Im nächsten Frühjahr waren die kaum mehr herauszubekommen, so schwer (mit Wasser vollgesaugt) waren die!

    Und Styrodur als Boden (und das noch ohne Betonplatte) geht meiner Meinung nach gar nicht!
    Du hast bei Styrodur im Boden ganz schnell Dellen mit den Hacken reingedrückt, speziell wenn dann noch Kids im Becken rumspringen.

    In diesen Dellen sammelt sich schön der Dreck am Boden und richtig saubermachen lassen sie sich auch nicht...

    Ein 5,40 Rundpool mit 1,20 Tiefe hat ca. 25m³ Wasser, es wäre gut gewesen wenn Du vor dem Kauf einer Filteranlage für 139€ hier im Forum unter Bekanntgabe deren techn. Daten mal gefragt hättest
    Ich befürchte nämlich, schon aufgrund des Preises einen Fehlkauf...

    Ciao
    Stefan

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Filsum ( Ostfriesland)
    Beiträge
    40

    Standard AW: Pool-Neuling

    Hallo,


    hier die tech. Daten der Sandfilteranlage die gerad via Post angekommen ist.

    Swimmingpool Sandfilteranlage ProSand X6 Sandfilter inkl. Vorfilter mit 6-Wegeventil für Becken bis 30 m3 (für alle Stahlwandbecken und Quickuppools geeignet) Pumpenleistung 8,0 m3/h, selbstsaugendAus schwarzem PVC, wirkt so ähnlich einem Solarabsorber und erwärmt somit beim Filtern, wenn der Kessel in der Sonne steht, das Wasser.Technische Daten:
    Pumpenleistung ca. 8.000 L/h bei 7m Förderhöhe, selbstsaugend
    Filterleistung ca. 5.500 L/h
    220 bis 230 Volt und 375 Watt
    Anschlüsse 5/4" (32 mm) und 6/4" (38 mm)
    Kesselhöhe inkl. Ventil ca. 50cm, Kesseldurchmesser ca. 37cm
    Sandvolumen ca. 20kg in der Körnung 0,8 bis 1,2mm
    Schutzart IP X5
    Betriebsüberdruck 1,5 bar
    Kabellänge einschl. Stecker 1,5m



    **********************************************

    Zum Thema Betonplatte :

    Klar, definitiv sicher. Nur das Problem das wir ein EFH zur Miete bewohnen, da kommt es nicht so gut mit einer Betonplatte .

    Was ich nur nicht verstehe, mein Pool habe ich übrigens auch bei pool-xxx gekauft, hier auch der Link dazu >:*********************************
    Zitat : Dieses Becken kann sowohl vollversenkt, teilversenkt oder oberirdisch aufgestellt werden. Beim Versenken ist ein Hinterfüllen mit Magerbeton notwendig. Auf Grund der hohen Qualität dieses Beckens sind keine Stützmauern und Bodenplatten aus Beton notwendig. Dadurch lässt sich viel Arbeit, Zeit und Kosten sparen.

    *****

    Ein Anruf bei der Firma, vor Erwerb des Pools :

    Es wäre kein Problem diesen Pool ohne Betonplatte aufzustellen.Ich habe dann mehrere Anbieter kontaktiert die das selbe behauptet haben. Danach ein Unternehmen mit dem Erdaushub beauftragt und dort die Aussage, das es garkein Problem ist den Pool ohne Platte aufzustellen, da der Untergrund extrem fest und sehr hart ist.
    Ja ich habe mir selber die Frage auch gestellt, vll doch ne Betonplatte oder zumindest mit feinen Kies unterfüllen ???

    Fazit : Klar Betonplatte ist besser keine Frage aber ich denke das ich vll. aufgrund der Beschaffenheit des Bodens doch Glück habe.

    Oh mein Gott...Hilfe... ich weiß es doch auch nicht ?!?!?!?!?!?!?!




    3. Es ist untersagt Links und Namen anderer Wettbewerber - welche in dieser Branche tätig sind - in Profilen, Signaturen und in öffentlichen Beiträgen hinzuzufügen. Links zu kostenpflichtigen Seiten (z. B. Onlinekasinos) und Internetportalen werden ebenfalls nicht geduldet. Hierzu zählen auch Links zu Versteigerungen, Preisportalen etc.
    5. Es dürfen nur Bilder mit eigenen Rechten in das Forum gestellt werden. Downloads von Webseiten sind untersagt.

    Bitte Forenrechte beachten!!!!

    geändert von Ac.



  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Filsum ( Ostfriesland)
    Beiträge
    40

    Standard AW: Pool-Neuling

    Technikschacht ?? Wie tief ??? habe so gedacht 80 cm ?????

  5. #5
    Forenmitglied Avatar von skoschke
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    12.710

    Standard AW: Pool-Neuling

    ... und der "härteste" Untergrund wird richtig schön butterweich wenn er naß wird, inbesondere Lehm ist da ein gutes Beispiel:
    trocken kaum zu bearbeiten, hart wie Beton, naß wie Schmierseife!

    Und eines ist doch klar:
    Ein Pool von dem behauptet wird, er läßt sich auch ohne Betonplatte aufbauen verkauft sich besser als einer wo die Platte gefordert würde
    Und na klar, es geht aber Du wirst Dich das Poolleben lang ärgern daß Du keinen vernünftigen Unterbau gemacht hast!
    Wir hatten vor unserem jetzigen Pool (mit Betonplatte) 2 die einfach auf verdichtetem Boden standen, glaube mir, Freude kommt da nach einiger Zeit nicht mehr auf...

    Aber zurück zu Deiner Filteranlage (ich konnte den Link eben noch sehen ehe er gelöscht wird):

    Pumpenleistung 8m³ / 7mWS, eigentlich wird als Referenzwert 8mWS verwendet, aber dann hätte da vieileicht nur 6m³ /8mWS gestanden und das ist nicht "werbewirksam" ?

    Der Kessel kann aber laut Angabe nur 5500m³/h Filterleistung bringen, paßt da was nicht?
    37cm Durchmesser mit 20kg Sand (und dann noch der grobe 0.8..1.2mm) ist vielleicht für eine Pumpe unter 4m³/h geeignet, wenn überhaupt!

    Und dann die Aussage, daß eine Pumpe mit schwarzem Gehäuse, wenn sie in der Sonne steht, zur Poolerwärmung wie eine Solaranlage hilft ist ja dann die Krönung der Artikelbeschreibung

    Du hast doch ein Rückgaberecht, die Filteranlage würde ich an Deiner Stelle nicht einsetzen, rechne bitte mit etwas vernünftigen (nicht mal "Oberklasse) mit ca. 350€ für einen Filter der zu Deinem Pool paßt...

    Ciao
    Stefan

    P.S. den Pool habe ich mir jetzt auch noch angesehen : 0.4mm Wand, der mit senkrechten Streben noch zu wenigstens etwas Stabilität verholfen werden soll, ich hätte da Bedenken solch einen Pool fast komplett zu versenken bzw. da 1m Magerbeton / Erdreich drücken zu lassen...

  6. #6
    Neo
    Neo ist offline
    Forenmitglied Avatar von Neo
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    Amberg Opf.
    Beiträge
    10.290

    Standard Bau Rundbecken 5,4 x 1,20 m

    Hallo Mathias,

    willkommen hier in unserem Forum, wenngleich der Start etwas holprig war.

    Ja, es ist nun mal ein Fakt, daß man in Mietverhältnissen nicht (alles) machen kann, was man gerne will. Von daher verstehe ich das. Ich würde aber trotzdem zu was stabilerem drunter raten, z.B. pflastern oder Waschbetonplatten (geschliffene bitte). Und selbst dann wird es zu Problemen kommen. Aber was nimmt man für einen Pool nicht alles in Kauf...

    Ein 370mm Kessel und 20kg Sand sind für Deine Beckengröße definitiv zu klein. Du benötigst mindestens 400mm und 50kg. So wirst Du noch zusätzlich Probleme mit Deiner Wasserqualität bekommen
    Geändert von Andy (07.06.2012 um 19:01 Uhr)

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Filsum ( Ostfriesland)
    Beiträge
    40

    Standard AW: Bau Rundbecken 5,4 x 1,20 m

    ja okay...die Betonplatte ist besser, aber kann und darf die leider nicht setzen *seufz*

    also werd ich mir morgen mit den Jungs beim Bier was anderes einfallen lassen :) werde dann berichten...

    wie sieht es eigentlich mit der Pfalz aus die man in den Stahlmantelring einlegen soll. Auch mit Magerbeton ?? Würde das klappen `??

  8. #8
    Neo
    Neo ist offline
    Forenmitglied Avatar von Neo
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    Amberg Opf.
    Beiträge
    10.290

    Standard AW: Bau Rundbecken 5,4 x 1,20 m

    ...eine Falz, was für eine Falz?

  9. #9
    FORENTEAM Avatar von h2ofan
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12.317

    Standard AW: Bau Rundbecken 5,4 x 1,20 m

    Herzlich willkommen zunächst einmal. Schön, dass Du uns (noch rechtzeitig) gefunden hast!

    Wenn ich das so lese, bist Du leider einer derer, die auf die höher, schneller, weiter Werbesprüche, von selbsternannten Poolprofis reingefallen bist. Daran ändert auch nichts der Preis. Denn das, was Dir da verkauft wurde ist nicht preiswert, sondern einfach billg.

    So, da Du die Sachen ja nunmal hast und wie ich annehme auch nicht zurückschicken willst, folgender Vorschlag: Am Bodengrund wie bei einem Intex zumindest eine 15cm Schotterschicht einbringen und diese gut verdichten. Zur Stabilisierung kannst Du ein paar Säcke Zement einkämmen. Sollte später mal jemand von Dir verlangen, das wieder zu entfernen, kann der Schotter einfach zerschlagen werden. Um eine anständige Stabilisierung in Form von Magerbeton an den Seitenwänden wirst Du gerade bei der Papierstahlwand von 0,4mm nicht umhin kommen. Das ist ein absolutes Muss! Auch Magerbeton kannst Du später mit dem Vorschlaghammer wieder kleinschlagen.

    Die Filteranlage passt aber überhaupt nicht zum Pool. Die wird Dir nur Ärger bereiten, also diese auf jeden Fall zurückschicken. Eine Filteranlage für den Pool sollte mindetsens einen 40omm-Durchmesser Kessel haben mit 50Kg Sand. Dazu eine Marken-Schwimmbadpumpoe, die 6m³/h bei 0,8bar (8mWS) liefert. Alles andere ist Murks.

    Ich kann Dir da leider nichts anderes zu schreiben. Wir können aber versuchen, das Beste draus zu machen.
    Gruß aus Köln, Frank

    " Nur bewegtes Wasser ist gutes Wasser "

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Pool- u. Solarsteuerung auf Basis der TDR 2004

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Filsum ( Ostfriesland)
    Beiträge
    40

    Standard AW: Bau Rundbecken 5,4 x 1,20 m

    Hallo un danke für die Info,

    habe nun heut morgen ca. 2t Brechsand bestellt der wird nach dem Verdichten extrem hart und wenn er Wasser bekommt wird er Steinhart, der wird nun als Untergrund dienen.

    Das mit der Pumpe bin ich noch am durchlesen und schon am schauen welche ich dann bestellen werde. Heute abend geht es dann los, so dass der Pool dann am Sonntag stehen sollte :)

    Werde immer wieder Bilder machen und dann auch reinstellen :)



    Gruß

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bau Rundbecken 3,5 x 1,50 m
    Von Arschbombe590xx im Forum Bauberichte Rundbecken
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 02.10.2017, 13:52
  2. Bau Rundbecken - 500 x 120 cm
    Von kds70 im Forum Bauberichte Rundbecken
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 09:29
  3. Bau Rundbecken 6,00 m
    Von Tersil im Forum Bauberichte Rundbecken
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 20:38
  4. Bau Rundbecken 6,00 x 1,20 m
    Von Torte im Forum Bauberichte Rundbecken
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 00:12
  5. Bau Rundbecken 4,00 x 1,20 m - Eloroms Rundbecken Bau
    Von elorom im Forum Bauberichte Rundbecken
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 21:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de