Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    19

    Frage +HILFE+NEULING+ Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    hallo ihr lieben profis...

    wir haben einen 10m3 intex frame pool mit kartuschenfilter...
    letztes jahr haben wir 2x solarabsorber 6x0,70m auf dem boden betriebn,klappte gut....
    dieses jahr möchten wir doppelt soviel auf einem dach (ca. 6-10m entfernung) betreiben das dach ist max. 2m hoch

    nun zu meiner frage: was für eine pumpe oder pumpen benötige ich um es aufs dach zu befördern-durch die kollektoren und mit AUSREICHEND druck zurück ins becken?
    hatten es mal mit einer zusätzlichen kartuschenfilterpumpe bei 2 kollektoren versucht, reicht aber absolut nicht, kommt zwar an, aber sehr sperrlich.

    dachte mir ich könnte das wasser nach der standart-pumpe evtl. mit einer teichpumpe hoch -und durch bringen und unten mit einer zusätzlichen standard-pumpe wieder holen und mit druck ins becken bringen???

    habt ihr vorschläge?

  2. #2
    FORENTEAM Avatar von Harri
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    50xxx
    Beiträge
    11.626

    Standard AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    Ein Intex Kartuschenfilter ist dafür auf jeden Fall nicht geeignet. Dieser wird schon mit den 2x 10m Rohrleitung zuviel haben.
    Hier würde ich auf jeden Fall eine vernünftige Sandfilteranlage vorschlagen. Das verbessert nicht nur die Versorgung der Absorber, soindern auch die Filterung des Poolwassers.
    Bei dir würde z.B. die Sandfilteranlage PPS 400 mm mit Speck Magic 6 bestens funktionieren.
    Sonnige Grüße und immer kristallklares Wasser
    Harri

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Baubericht: Pool 10m x 4m x1,5m aus Betonschalsteinen mit Schiebeüberdachung

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    19

    Frage AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    Guten morgen,besten dank für die schnelle Antwort!

    Ist eine SandFilterAnlage nicht ziemlich kompliziert? Hab oft gelesen man muss sie rückspülen usw. Kann ich dann trotzdem mit aktivsauerStoff reinigen? Kann die auch draußen stehen bleiben bei Wind und Wetter?
    auf welche Kriterien muss man achten wenn man sich in meinem Fall eine zulegt,also ich meine woran erkenne ich das sie die Leistung hat um mein vorhaben abzudecken?

    Fragen über Fragen...bin absoluter neueinsteiger
    danke im Vorraus!

  4. #4
    FORENTEAM Avatar von Harri
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    50xxx
    Beiträge
    11.626

    Standard AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    Nein kompliziert ist eine Sandfilteranlage nicht, alles reine Gewohnheit.
    Im Freien, der Witterung ausgesetzt, würde ich keine Filteranlage aufstellen, auch kein Kartuschenfilter. Da sollte man eine kleinere Abdeckung, wie z.B. einen Komposter oder eine Regentonne überstellen. Am besten ist immer noch, die Filteranlage in ein Gartenhaus oder wenn nicht zu weit entfernt, in die Garage aufzustellen.
    Klar eine Sandfilteranlage sollte man alle 2 Wochen zurückspülen, um den Filtersand wieder zu reinigen. Dabei wird das Poolwasser rückwärtz durch den Filtersand gespült und das Schmutzwasser läuft dann in den Kanal oder sonstigen Auffangbehälter, je nachdem was gerade angeschlossen wurde.
    Um sauberes Wasser zu halten sollte man in regelmäßigen Abständen aber auch ein Teil des Poolwassers austauschen und das erreicht man auch z.B. beim Rückspülen.
    Um für deine Zwecke gut ausgerüstet zu sein, einen Bodensauger zu bedienen, eine Solaranlage betreiben und gute Filtereigenschaften zu haben, solltest du eine Pumpe wählen, welche ca. 6m³/h bei 8m Wassersäule (0,8bar) fördert. Diese sollte selbstansaugend sein und nach Möglichkeit laufruhig sein (wegen der Nachbarschaft).
    Der Filter sollte auf jeden Fall zur Förderleistung der Pumpe abgestimmt sein. Er darf nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein. Außerdem sollte er eine ausreichende Sandmenge halten können. Bei einer Pumpe mit 6m³/h ist ein Filterbehälter mit 400mm Durchmesser und 50kg Filtersand genau richtig.
    Wie eben die schon vorgeschlagene Pumpe.
    Sonnige Grüße und immer kristallklares Wasser
    Harri

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Baubericht: Pool 10m x 4m x1,5m aus Betonschalsteinen mit Schiebeüberdachung

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    19

    Standard AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    achje... ist ja doch ziemlich kompliziert (und teuer), für ein wenig badespass der kids die pumpe kostet ja fast soviel wie der pool

    kann man trotzdem mit aktivsauerstoff filtern?

    gibts denn keine andere möglichkeit?
    LG

  6. #6
    FORENTEAM Avatar von Harri
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    50xxx
    Beiträge
    11.626

    Standard AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    Eine vernünftig dimensionierte Filteranlage ist das herzstück eines Pools. Dem Wasser ist es egal wieviel dein Pool gekostet hat.
    Damit man sich nicht wegen grünem oder trübem Wasser ärgern muss, sollte man an dieser Stelle nicht sparen.

    Natürlich kannst du mit Aktivsauerstoff arbeiten, gar kein Problem. Allerdings benötigst du trotzdem hin und wieder Chlor, insbesondere dann, wenn mal ein Wasserproblem auftaucht.

    Du kannst dir zum Thema Wasserpflege auch dieses Themen mal durchlesen. Meine Empfehlung für die Wasserpflege - Poolwasser zum wohl fühlen oder Wasserpflege mit Aktivsauerstoff und auch Algenbefall / Wasser grün / trübes Wasser
    Sonnige Grüße und immer kristallklares Wasser
    Harri

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Baubericht: Pool 10m x 4m x1,5m aus Betonschalsteinen mit Schiebeüberdachung

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    19

    Standard AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    alles über poolpflege hab ich mir von euch schon ausgedruckt und zusammen geheftet :-)

    nagut, dann muss ich jetzt nur noch meinem mann bei- bringen, wieviel wir nun doch ausgeben müssen:cool:

    besten dank für die für die fachkundige beratung!!!!!

  8. #8
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.655
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    @TrüffelSchwein Dem Wasser ist es leider egal ob es im 50 Euro Pool oder 50.000 Euro Pool ist. Es benötigt immer die gleiche Pflege und gerade im kleinen Pool und bei Sauerstoffverwendung noch mehr.
    Deine 10 m³ werden durch das Einbringen von Schmutz, Schweiß, Urin viel mehr belastet als z. B. 20, 30, 40 m³ ...

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  9. #9
    Forenmitglied
    Registriert seit
    26.07.2012
    Beiträge
    2

    Standard AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    Hallo zusammen! Ich bin neu hier und komme gleich mit eigenwilligen Fragen zum Thema Solarabsorber!

    Erstmal die Daten: Rechteckpool gemauert, Mauerhöhe ca. 45 cm im Garten, ca. 43 kubik Wasserinhalt, große Wilo-Sandfilterpumpe im Keller, jetzt haben wir 2 Solarabsorber(je7mx80cm) angeschafft und auf das flache Garagendach gelegt, Sonne von 9 Uhr morgens, Die Garage liegt direkt neben dem Schwimmbad Höhe ca. 3m, ein Anschluß zur Anlage im Keller geht nicht da 1. zu weit weg von den Kollektoren und 2. müßten die Rohre durch eine offene Kellertür...
    Nun meine Idee: Separate Sandfilteranlage für die Absorber in die Garage, die Frage ist nur wie hoch die Leistung sein müßte um die ca. 3m Höhe auf die Garage, durch die Absorber und zurück ins Wasser zu schaffen. Die Anlage SP4000 die ich im Baumarkt gekauft habe, hat es nicht geschafft und die Tauchpumpe, die wir für den ersten Dichtigkeitstest angeschlossen haben ist keine Lösung...

  10. #10
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.655
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Solarabsorber- welche Pumpe und verlegetechnik?

    Ihr habt jetzt 10,2 m² Solarfläche installiert. Das ist für eine Pooloberfläche von etwa 17 m² ausreichend - welche bei nichtnutzung gegen Auskühlung geschützt ist (Luftpolsterfolie).

    Um den Aufwand einer weiteren Pumpe + Energieverbrauch zu umgehen ... Ihr müsst ja wegen dem Solar nicht in den Keller gehen. Es genügt ja die Leitung welche zu den Einlaufdüsen geht anzuzapfen und zum Solar umzuleiten ... das Solarsteuerventil kann dann in / an der Garage installiert werden. Das Thema anzapfen hättest du ja auch bei einer zweiten Pumpe. Oder hast du noch einen Wasserabgang am Pool übrig?

    Evt. kannst du einmal den Rohrverlauf mit Maßen skizzieren und ein Bild zur Übersicht liefern ... und welche Daten hat die jetzige Sandfilteranlage

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SOLARABSORBER 3 x1,20 m welche Pumpe als separater Kreislauf
    Von gitara im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2016, 18:03
  2. Welche Solarabsorber?
    Von twopiececake im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.09.2016, 05:58
  3. Pool Technik: Sanierung steht an (Pumpe/ Sandfilter), welche Pumpe?
    Von flohmar im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2016, 07:57
  4. Welche Fläche Solarabsorber wird für welche Poolgröße benötigt ?
    Von DEA74 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 12:14
  5. Welche SFA und Solarabsorber?
    Von cyrus81 im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 12:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de