Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
Like Tree21Likes

Thema: Solar Absorber für 2016

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    69

    Standard Solar Absorber für 2016

    Hallo zusammen, ich bin auf der suche nach einem Solar Absorber System für meinen im letzten Jahr gebauten Pool- 3,50 x 6 m Tiefe 140 cm.
    Da hier sehr viele mit Erfahrung verfügen dachte ich, ich schreibe hier mal.
    An Dachfläche Schrägdach habe ich 3,30 m Höhe mal 4,20 m breite zur Verfügung.
    unter diesem Dach, 2 m steht auch die Umwälzpumpe, ich habe bereits beim Aufbau im letzten Jahr 2 Rohre 50 mm für ein
    solches System vorbereitet.
    Mir stehen ca. 2000 €uro zur Verfügung.
    Kann mir jemand eine sehr efektive Anlage empfehlen?
    Ich dachte evtl. an Aqsol.

    Gruß Volker aus der Pfalz

    P1060227.jpg
    Geändert von Andy (31.12.2015 um 13:21 Uhr) Grund: Leerzeile eingefügt

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von cederick
    Registriert seit
    14.02.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.858

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Zitat Zitat von Bebadererste Beitrag anzeigen
    .....Mir stehen ca. 2000 €uro zur Verfügung.
    Kann mir jemand eine sehr efektive Anlage empfehle
    Moin,

    ich würde vorschlagen Do it youself.
    Dabei kannst du jeden cm² deines Daches ausnutzen und mit deinem Budget kommst du auch dann gut hin.

    Schau mal: http://www.poolpowershop-forum.de/po...rabsorber.html

    Würde hier im Forum sehr oft verwendet.
    Ich natürlich auch, mit 35 m²

    LG aus NRW

    Cederick
    Mit 24er Schalsteine, 8 x 3 x 1,6 m, gemauert, anschließend aufwändig abgedichtet und gefliest.
    17 kW WP, 35 m² Solarabsorber , 70 m³/h Gegenstromanlage, Webbasierte Poolsteuerung
    Schwimmbadüberdachung Horizont anthrazit mit Klarglas
    Schwedisches Gartenhäuschen mit finnischer Sauna

  3. #3
    Forenmitglied Avatar von muppel
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    670

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Hallo Volker,

    ich drängel mich mal mit in Deinen neu eröffneten Thread, da ich ebenfalls vorhabe mir einen Absorber 2016 zu installieren.

    Geplant ist bei mir ein Solarabsorber von Solarripp
    Größe 2,50 x 6,50m -> 16,25 m²
    Poolinhalt sind 29 m³

    Für einen m³ Wasser braucht man 1.163 kw um diesen um 1 Grad zu erhöhen.
    Bei 29 m³ sind es somit 33,73 kw

    Wenn man davon ausgeht das die Sonne im Ø 0,6 kw pro m² scheint, wären es dann 9,75 verfügbare kw pro Stunde.
    Somit würde sich der Pool nach meiner Rechnung aller 3,5h um einen Grad erwärmen.

    Haut meine Rechnung so hin ???

    noch eine weitere Frage

    In den bisher gelesenen Beiträgen lese ich immer, das ein m² Solar 0,5 kw bringt.
    In den Angaben von Solarripp steht allerdings W peak Spitzenleistung 917 W / m². Sind da die angenommenen 0,5 kw nicht zu wenig ??
    beste Grüße
    Lars

    Poolbau Muppel 2015

  4. #4
    Forenmitglied Avatar von cederick
    Registriert seit
    14.02.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.858

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Hallo Lars,

    ja genau Solarripp auch sehr gut . Aber auch da gibt es vergleichbare für weniger Geld. Muss nochmal schauen.

    Wärmeleistung der Sonne........auch gilt auch oft:
    2 x 3 macht 4 -
    widdewiddewitt und 3 macht 9e !
    Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt ...

    Aber meine Spielwiese hat auch dort noch was


    Temp 15.04.jpg

    Bei 35 m² Absorber macht das rund 715 W/m², für April eine ordentliche Leistung.

    Ob man 900 W/m² hier in der Region schafft, keine Ahnung, wenn nur in Spritzen Zeiten.

    LG

    Cederick
    muppel likes this.
    Mit 24er Schalsteine, 8 x 3 x 1,6 m, gemauert, anschließend aufwändig abgedichtet und gefliest.
    17 kW WP, 35 m² Solarabsorber , 70 m³/h Gegenstromanlage, Webbasierte Poolsteuerung
    Schwimmbadüberdachung Horizont anthrazit mit Klarglas
    Schwedisches Gartenhäuschen mit finnischer Sauna

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    69

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Ja so eon kompletter Eigenbau ist schon eine Herausforderung, für mich jedoch leider nix.
    Ich schwanke zwischen Aqsol und Solarripp, wobei mir der Unterschied nicht ganz klar ist.
    Auch wie befestige ich diese an meinem Garagen Schrägdach?
    Die Varianten habe ich verstande nU und Z, für Ziegelschrägdach kommt ja nur Z in Frage.
    Beides liegt so in meinem Budget.

  6. #6
    Forenmitglied Avatar von Gunar
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.435

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Solarripp und auch Dolphi-Ripp sind sehr gut.
    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Bettar 8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP


  7. #7
    Forenmitglied Avatar von Emilio
    Registriert seit
    10.10.2013
    Ort
    Brück
    Beiträge
    2.434

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Zitat Zitat von Bebadererste Beitrag anzeigen
    Ja so eon kompletter Eigenbau ist schon eine Herausforderung, für mich jedoch leider nix.
    Ich schwanke zwischen Aqsol und Solarripp, wobei mir der Unterschied nicht ganz klar ist.
    Auch wie befestige ich diese an meinem Garagen Schrägdach?
    Die Varianten habe ich verstande nU und Z, für Ziegelschrägdach kommt ja nur Z in Frage.
    Beides liegt so in meinem Budget.
    Montageanleitung: Montageanleitung.pdf | DOKUMENTE (PDFs) | WEITERE THEMENBEREICHE | :: SOLAR-RIPP ® Store ::

    Ich habe auch SolarRipp auf zwei Dächern in jeweils verschiedenen Höhen und in Z Form, alles als ein System.
    Ich habe auch entgegen der Mehrheit eine separate Pumpe. Wieviel KW das jetzt schafft kann ich nicht sagen, da ich da etwas prakmatisch veranlagt bin.
    Ich verstehe nicht viel von der digitalen Technik. Mir reicht es wenn die Anlage selbstständig läuft und das tut Sie. Wenn mal die Sonne nicht so dolle scheint übernimmt die Wärmepumpe die Arbeit, bzw unterstützt das Ganze.

    Letztes Jahr 32m² Solar-Ripp im Gebrauch und es funktionierte Prima.

    Was mich allerdings etwas genervt hat, die Schläuche zuschneiden und die Stöpselei und dann den ganzen Salat aufs Dach hoch. Musste einen Dachdecker anheuern. Höhe ist nicht so meine Sache.
    Mit handwerklichem Gruss Emilio

    PP-Becken 8x4m / Sandfilter DWS 80B / Pumpe Bettar 12 / 32m² Solar-Ripp mit eigener Pumpe Aqua Plus 6 / 17kw Wärmepumpe / Gegenstromanlage Badu Jet Riva 400V / Dolphin Swell RC /Jacuzzi J-375 mit Soundsystem

    Mein Baubericht:

    Mein Baubericht

  8. #8
    Forenmitglied Avatar von muppel
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    670

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Gibt es denn niemanden, der mir auf Grundlage seiner Erfahrungen sagen kann, ob meine Rechnung im #3 ungefähr stimmt ..... ??
    beste Grüße
    Lars

    Poolbau Muppel 2015

  9. #9
    Forenmitglied Avatar von Gunar
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.435

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Na ja,
    in den Sommermonaten bringen meine 21,5m² Solar bei 25m² Wasseroberfläche max 5-6° Erhöhung des Beckens.
    Wieviel davon durch die direkte Einstrahlung in das Becken gelangt ?
    Ich denke mal 20% davon Rest Solar.
    muppel and aaaa like this.
    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Bettar 8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP


  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    18.10.2014
    Beiträge
    153

    Standard AW: Solar Absorber für 2016

    Zitat Zitat von muppel Beitrag anzeigen
    Gibt es denn niemanden, der mir auf Grundlage seiner Erfahrungen sagen kann, ob meine Rechnung im #3 ungefähr stimmt ..... ??

    Ich habe bei mir an der Solaranlage für die Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung einen Leistungs- und Wärmemengenzähler installiert. Mit 5600 KWh/anno bei 16,8 m² kommen schlappe 333 KWh/m² an jährlichen Ertrag heraus. Ich kenne noch zwei andere Anlagen gleicher Bauart, jedoch mit Schwimmbadbeheizung, dort beträgt der jährliche Ertrag 450 KWh/m² installierter Kollektorfläche. Dies ist auf die permanente Wärmeabnahme zurückzuführen. Die maximale Leistung an einem klaren Frühlingstag mit klarer, kühler und trockener Luft und lediglich 30°C Puffertemperatur habe ich mal mit 680 Watt/m² ermittelt. Ist aber nur die gemessene Leistungsspitze bei annährend 1000 Watt Einstrahlenergie pro m². Oftmals beträgt die Einstrahlungsenergie bei leichter Bewölkung und feuchtwarmer Sommerluft irgendetwas zwischen 300 bis 600 Watt/m². Entsprechend geringer sind dann auch die Erträge.
    muppel likes this.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ansaugdüse für Solar Absorber - Umsetzung
    Von Gattaca im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 12:29
  2. Vergleich Solar Absorber Sunny Max und Solar-Ripp
    Von wupperfuchs im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 16:22
  3. Solar Absorber oder Absorber PE-LD Schlauch
    Von Matthias21037 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 09:17
  4. Solar Absorber
    Von 19marcus74 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 19:45
  5. Solar Absorber - ratlos -
    Von Gelöschtes Profil 104 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 12:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de