Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pool-Warmwasser

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    3

    Standard Pool-Warmwasser

    Hallo,
    ist es sinnvoll, das Poolwasser mit PE Schläuchen zu erwärmen oder sollte ich Solar Paneele verwenden? Ich möchte die Anlage getrennt vom Filterkreislauf betreiben.

    Habe zwei Dachflächen zur Verfügung: 5,5x7 und 5x5 Meter. Sind 100 Meter PE Schlauchlängen noch sinnvoll oder sollten es 50 Meter sein?
    Welche Pumpengröße - Gartenpumpe oder Poolpumpe und welche Solarteuerung? Wären bei PE Schläuchen 25er für
    den Heizkreis und für das Sammelrohr 32 oder 40 passend?

    Ganz schön viele Fragen, uff. Ich freue mich schon auf eure Antworten.

    Infos zum Pool: Freistehendes Rundpool , 4,80 x 1,20
    Sandfilter
    Pumpe SHOTT 4000

    Liebe Grüße,
    Hermann

  2. #2
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.692
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Pool-Warmwasser

    Du hast eine Wasseroberfläche von etwa 18 m². Für eine wirksame Erwärmung benötigst du ab ca. 60% dieser Fläche aufwärts und solltest den Pool zusätzlich noch gegen Auskühlung schützen - Stichwort Solarplane Wärmefolie.

    Also es geht hier um 11 m² Solarfäche aufwärts. Das du davon weit entfernt bist dürfte klar sein.

    Als Solarsteuerung gibt es fertige Lösungen wie die Solarcontrol SC compact Solarsteuerung d 50 mm

    Da ist das Motorventil gleich dabei. Hinsichtlich deiner Pumpe schaut es nicht so Toll aus. Das mindeste für deinen Pool und die Solaranlage sollte etwas wie die Sandfilteranlage ECO d 400 mit SPS 100 Pumpe 8m³ sein.

    Geändert von Andy (19.02.2018 um 16:20 Uhr)
    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    4.983

    Standard AW: Pool-Warmwasser

    Hallo
    Einzelne Leitungen machen keinen Sinn, da du zuviel Druckverluste hast, das ist eine Option.
    http://www.poolpowershop-forum.de/po...r-la-d-se.html
    Um gut Ergebnisse zu erzielen, solltest du zwischen 12 und 20m² Solarfläche einplanen.
    Gruß Guido
    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Magic 6, 30kW Webasto Standheizung als Poolheizung
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    Wasseraufbereitung manuell, mit 20g Chlor Tabs Anorganisch,und Ph-

  4. #4
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.692
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Pool-Warmwasser

    Diese Antwort war im Blog

    von Anfänger Hermann
    am Heute um 14:25 (1 Hits)


    Zitat von Andy
    Du hast eine Wasseroberfläche von etwa 18 m². Für eine wirksame Erwärmung benötigst du ab ca. 60% dieser Fläche aufwärts und solltest den Pool zusätzlich noch gegen Auskühlung schützen - Stichwort Solarplane Wärmefolie.

    Also es geht hier um 11 m² Solarfäche aufwärts. Das du davon weit entfernt bist dürfte klar sein.

    Als Solarsteuerung gibt es fertige Lösungen wie die Solarcontrol SC compact Solarsteuerung d 50 mm

    Da ist das Motorventil gleich dabei. Hinsichtlich deiner Pumpe schaut es nicht so Toll aus. Das mindeste für deinen Pool und die Solaranlage sollte etwas wie die Sandfilteranlage ECO d 400 mit SPS 100 Pumpe 8m³ sein.





    Nach deiner Ansicht komme ich mit meiner Dachfläche für Pe Schläuche oder Paneele doch nicht aus. Den Filterkreislauf würde ich ja sowie bis jetzt nur zum Filtern benützen und den
    Solarkreislauf extra betreiben.
    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  5. #5
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.692
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Pool-Warmwasser

    Das du mit deiner Dachfläche nicht auskommst habe ich doch nicht geschrieben ???? Du musst ab 11 m² Solarfläche aufwärts verlegen und dir stehen doch einmal 38,5 und einmal 25 m² zur Verfügung ...

    Das Solar mit einer Extra Pumpe zu betreiben macht wenig Sinn. Es führt zu mehr Stromverbauch und es müssen ja auch die Absaugung des Wassers und der Rücklauf in den Pool eingebunden weeden.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    3

    Standard AW: Pool-Warmwasser

    Glaubst du, dass ich mit 8 Heizkreisen PE Schlauch 25x2,3 zu je 100 Meter auskomme (oder 16 x 50Meter) ? Könnte auch mehr verlegen. Welche Pumpenleistung wäre da nötig ?
    Liebe Grüße
    Hermann

  7. #7
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.692
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Pool-Warmwasser

    Wenn dann würde ich 16x50 m wählen. Was den notwendigen Durchfluss betrifft solltest du 200-300l je m² Solarfläche und h haben. Wenn es also ca. 16 m² werden sind das 3,2 - 4,8 m³ welche die Pumpe hochfördern müsste.

    Du müsstest halt mal schauen welche Fläche aus 50 m Schlauch zu stande kommt.

    Ich weiß nicht wie hoch deine Dächer sind. Es sollte aber auf alle Fälle eine Pumpe sein die ca. 6 m³/h bei 8m WS bringt.

    Geändert von Andy (18.02.2018 um 12:44 Uhr)
    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    3

    Standard AW: Pool-Warmwasser

    Die Anlage würde ca. 5m vom Pool und auf einer Dach Höhe von 2,5m montiert werden. (die 50m in deiner Antwort, da meinst du: 50m pro Heizkreis?)
    LG Hermann

  9. #9
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.692
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Pool-Warmwasser

    Ja - ich meine 50 m Schlauch je Heizkreis. Bei 100 m befürchte ich einen zu großen Durchflusswiderstand.

    Deinen Pool + Solar sollte jede Filteranlage mit Markenpumpe von 6 m³/h bei 8m WS schaffen z. B. die Sandfilteranlage PPS 400 mm mit Speck Magic 6

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

Ähnliche Themen

  1. Pool-Warmwasser
    Von Anfänger Hermann im Forum Neue Forenteilnehmer stellen sich vor - ab September 2015
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2018, 12:44
  2. Gartendusche - Warmwasser und Durchlauferhitzer
    Von eddie2000 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 04.11.2017, 10:38
  3. Außendusche mit Warmwasser
    Von offy im Forum Pooltechnik / Schwimmbadtechnik + Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 20:44
  4. Poolwärmepumpe, die auch im Sommer das Warmwasser füsr Haus erwärmt, gibts das?
    Von Schnippler im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 16:55
  5. Warmwasser Solarkollektor für Pool
    Von Reini160273 im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 13:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de