Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree2Likes
  • 1 Post By kermit
  • 1 Post By kermit

Thema: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    10

    Standard Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    Guten Morgen,

    ich habe eine Frage bezüglich der Einstellung Durchfluss an euch. Unser Pool befindet sich ca. 2,5m tiefer als die Wärmepumpe, da dieser im Innenbereich liegt. Mittels einem "Sperrhahn" kann ich den Zulauf zum Vorlauf und Rücklauf Drosseln. Würdet ihr die Gesamte Menge immer durch die WP schicken? In dem Fall steigt der Druck beim Sandfilter. Zudem ist der Druck bei den Einlaufdüsen geringer. Da der Weg natürlich weiter ist. Beim Saugen vom Pool sperre ich den Hahn zu, damit ich mehr Saugleistung habe. Da diese sonst zu gering ist, die Pumpe hat aber genügend Leistung.

    Besten Dank für eure Hilfe.

    LG

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von nofri
    Registriert seit
    07.07.2014
    Ort
    bei Jena/Thür.
    Beiträge
    2.003

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    dann müßtest du etwa 0.3 bar mehr haben, wenn du den Weg zur WP einbeziehst, denn die W-Pumpe liegt höher als dein SF
    samt Umwälzpumpe, wie du sagst.

    Du muß ja nicht zwingend immer durch die WP durch leiten, sondern könntest das ja gesteuert tun, mittels 3-Wegeventil.
    WP aus...dran vorbei, WP in Betrieb...durchfließen lassen.
    beste Grüße
    No.. ..fri

    Bau GFK-Pool
    3x6x1,4m GFK, Schiebehalle, Technikhaus, 600mm-Filter, ECO-Touch-Pro, GSA-70 2,2kW,
    gereg. Elektrolyse LM2-40, 15kW-WP-XHP.160, Dolphin-Supreme M5, PoolController, Primelab1


  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    10

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    Danke für deine rasche Antwort, aktuell verwende ich kein 3-Wegeventl. Werde ich evenutell nach dem Bau der PV-Anlage machen. Aber mir geht es um die Einstellung soll ich 100% durchleiten oder nur z.B. 50%?

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.05.2018
    Beiträge
    301

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    Wenn deine Wp eine Druckanzeige hat kannst du das probieren. (Nicht für den Wasserdruck sondern für den Kühlmitteldruck)
    Durchfluss komplett durch die Wp (Bypass zu) und die Wp erst mal 30 min einlaufen lassen.
    Dann notierst du den Druck an der Wp. Jetzt öffnest du den Bypass ein ganz klein wenig, wartest 10 Minuten und guckst ob der Druck an der Wp sich erhöht hat. Wenn er sich erhöht sinkt die Effizienz der Wp durch den geringeren Durchfluss, wenn nicht dann nicht. Du kannst dem Bypass solange weiter öffnen bis eine Druckerhöhung stattfindet.

    Wassertemperatur und Lufttemperatur sollten dabei natürlich halbwegs konstant bleiben.

  5. #5
    Forenmitglied Avatar von nofri
    Registriert seit
    07.07.2014
    Ort
    bei Jena/Thür.
    Beiträge
    2.003

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    kommt auf die techn. Daten an.
    Manch WP braucht dringend 6m³/h, andere nur 4 ... um nicht abzuschalten.
    Und @kermit hat es schön beschrieben, irgendwo liegt das Effizienzmaximum,
    was aber nicht super-konstant ist sondern auch noch von der Außentemp. abhängt.


    Aber es macht keinen Unterschied, ob du z.B.
    +2°C wärmeres Wasser in der halben Menge gewinnst oder
    1°C wärmeres Wasser in der vollen Menge,
    beides erwärmt den Pool um die gleiche Wärmemenge pro Zeiteinheit.
    beste Grüße
    No.. ..fri

    Bau GFK-Pool
    3x6x1,4m GFK, Schiebehalle, Technikhaus, 600mm-Filter, ECO-Touch-Pro, GSA-70 2,2kW,
    gereg. Elektrolyse LM2-40, 15kW-WP-XHP.160, Dolphin-Supreme M5, PoolController, Primelab1


  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.05.2018
    Beiträge
    301

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    Zitat Zitat von nofri Beitrag anzeigen
    dann müßtest du etwa 0.3 bar mehr haben, wenn du den Weg zur WP einbeziehst, denn die W-Pumpe liegt höher als dein SF
    samt Umwälzpumpe, wie du sagst.
    Die Druckerhöhung kommt nur durch den Strömungswiederstand von Rohr und Wärmetauscher, nicht durch den Höhenunterschied. Dieser wird durch den Weg Bergab wieder ausgeglichen.
    nofri likes this.

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.05.2018
    Beiträge
    301

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    Zitat Zitat von nofri Beitrag anzeigen

    Aber es macht keinen Unterschied, ob du z.B.
    +2°C wärmeres Wasser in der Halben Menge gewinnst oder
    1°C wärmeres Wasser in der vollen Menge,
    beides erwärmt den Pool um die gleiche Wärmemenge pro Zeiteinheit.
    Das ist nur teilweise richtig.
    Wenn das Wasser in der WP um 2 Grad erwärmt wird statt um eins muss die Wp eine höhere Temperaturdifferenz überwinden, dadurch sinkt die Effiziens ein wenig.
    nofri likes this.

  8. #8
    Forenmitglied Avatar von nofri
    Registriert seit
    07.07.2014
    Ort
    bei Jena/Thür.
    Beiträge
    2.003

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    au ja, das wird stimmen mit dem Ausgleich des Höhenunterschiedes. Gut das Du dran gedacht hast.
    Und ja die Effizienz sinkt etwas. Augenmerk hatte ich auf eine evtl. Zeitersparnis zur Poolerwärmung gelegt.
    Es geht eben nicht schneller.
    beste Grüße
    No.. ..fri

    Bau GFK-Pool
    3x6x1,4m GFK, Schiebehalle, Technikhaus, 600mm-Filter, ECO-Touch-Pro, GSA-70 2,2kW,
    gereg. Elektrolyse LM2-40, 15kW-WP-XHP.160, Dolphin-Supreme M5, PoolController, Primelab1


  9. #9
    Forenmitglied
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    10

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    Besten Dank! Soweit mir bekannt hat das Gerät leider keine Anzeige, gibt es da noch eine andere Möglichkeit die richtige Einstellung zu finden?

  10. #10
    Forenmitglied Avatar von nofri
    Registriert seit
    07.07.2014
    Ort
    bei Jena/Thür.
    Beiträge
    2.003

    Standard AW: Einstellung Wärmepumpe (Durchfluss)

    ich hatte bei mir mal getestet den Bypass viertelst bis halb zu öffnen. Bin aber
    davon abgekommen und lasse das immer voll durch laufen. Meine WP steht aber
    auf gleichem Niveau wie die Umwälzpumpe, nur 1m entfernt.
    Optimal wäre deine WP tiefer zu stellen und näher an die Umwälzpumpe.
    Wie du das schaffst kann hier i.M. sicher keiner sagen, da keine genauen Verhältnisse bekannt sind..
    beste Grüße
    No.. ..fri

    Bau GFK-Pool
    3x6x1,4m GFK, Schiebehalle, Technikhaus, 600mm-Filter, ECO-Touch-Pro, GSA-70 2,2kW,
    gereg. Elektrolyse LM2-40, 15kW-WP-XHP.160, Dolphin-Supreme M5, PoolController, Primelab1


Ähnliche Themen

  1. Optimierung und Einstellung Wärmepumpe
    Von christoph80 im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.05.2018, 18:59
  2. Wärmepumpe Fehler EE03 / Durchfluss zu gering -> Lösung
    Von rkm im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 22:09
  3. optimaler Durchfluss Wärmepumpe Zodiac Z200 M4
    Von yves1975 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 13:42
  4. Durchfluss Wärmepumpe
    Von b0rn2 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 23:48
  5. Wärmepumpe betreiben mit zu großem durchfluss
    Von lothar121163 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 14:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de