Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
Like Tree3Likes

Thema: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    24.04.2018
    Beiträge
    6

    Standard Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Hallo zusammen

    Nächstes Jahr beginnt der Bau unseres Pools mit 42 m3 Volumen. Der Pool wird über eine Unterflur Abdeckung verfügen. D.h über Nacht geschlossen sein – und natürlich tagsüber bei nicht Gebrauch.

    Zusätzlich möchten wir eine Wärmepumpe, um die Badesaison zu verlängern.

    Wir wollten uns eigentlich eine 21 KW WP von Fairland kaufen. Jetzt wurde uns gesagt, dass wir diese nicht installieren dürfen, weil es sich um eine 1-phasige WP mit einer geforderten Absicherung von 21A handelt. Unser Energieversorger erlaubt eine solche hohe Absicherung bei einem 1 phasigen Gerät NICHT! 16A sind das erlaubte Maximum. Bei 400V/3 Phasen dürften es mehr sein

    Nun stellt sich die Frage reicht uns eine kleiner WP mit 17KW (1 Phase/16A) oder sollen wir auf das 400V Modell mit 27.5 KW gehen? Preisunterschied ca. 1500 Euro.

    Was ist eure Erfahrung bzgl. Heizleistung bei einem ~40m3 Pool?

    Unten meine Rechenexperimente. Bei einem Volumen von 42m3 benötigt man 48.72 Kwh für ein 1 Grad Erwärmung



    • Ab wann, bzw. bei welcher durchschnittlichen Aussentemperatur im Spätfrühling macht es Sinn die Aufheizphase zu beginnen? 15C ?
    • Lässt man während der Aufheizphase im Frühling (und Frühherbst) die Wärmepumpe typischerweise 24h am Tag durchlaufen?
    • Gehen wir davon aus, dass die (Nacht)abkühlung im Frühling bei Aufheizen 2 Grad beträgt, d.h. wenn ich dann den Pool aufheizen möchte, muss ich ihn gemäss Tabelle mindestens 13.3h (für 3 Grad Erwärmung -2) oder 17.7h bei (für 4 Grad Erwärmung -2h) laufen lassen =>gerechnet beim 17KW Modell (mit einer Heizleistung von 11KW bei 15 Grad)
    • Muss man auch im Hochsommer davon ausgehen, dass sich der Pool um 1-2 Grad abkühlt bei Abdeckung? Aber wahrscheinlich erwärmt er sich dann wieder relativ schnell wie die Sonne scheint. D.h. man benötigt dann gar keine Wärmepumpe? Oder sie läuft halt weniger...



    Auch wenn ich mir alle diees theoretischen Rechenbespiele anschauen, bin ich immer noch nicht sicher, ob das 17KW Modell genügt oder ich zur 27KW Version greifen soll. Oft liest hier ja auch, je grösser desto besser

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Gruss
    Alen

    PoolTemp.jpg

  2. #2
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.05.2018
    Beiträge
    422

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Ihr habt euch vermutlich eine Inverter-Wp ausgesucht. Nimm eine starke 3-Phasige ohne Inverter, dann wirds auch nicht so teuer, und die Heizleistung stimmt.

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    08.10.2018
    Beiträge
    1.493

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Ich würde auch mind. das halbe Beckenvolumen in kW Heizleistung nehmen, und das bei 19° oder tiefer.
    Im April hat es ja doch öfter über 20°, das käme dann schon hin. Vielleicht gibts bei einem anderen Hersteller etwas?
    BTW, etwas schmunzeln musste ich wg Deiner Berechnung. Darf ich fragen, was Du von Beruf bist?

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    24.04.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Zitat Zitat von Röli Beitrag anzeigen
    BTW, etwas schmunzeln musste ich wg Deiner Berechnung. Darf ich fragen, was Du von Beruf bist?
    Informatiker. Stimmt etwas mit der Berechnung nicht? :-) Mir ist schon klar, dass das rein theoretische Werte sind...
    Dann muss ich mal weiterschauen wegen einer passenden Wärmepumpe. Mein Baugefühl sagt mir auch, dass 17KW zu wenig, aber 27KW zu viel des Guten sein könnten.

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    5.167

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Die 17 kW sind auf jeden Fall zu wenig, 27 kw sind keinesfalls zuviel, über 20kw sollten es schon sein.
    Wenn die Wärmepumpe genug Leistung kann man diese zur wärmsten Tageszeit laufen lassen, und wenn die Wärmepumpe
    Zb. nur 5h statt 13h laufen muss ist der Verschleiß auch geringer
    Gruß Guido
    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Magic 6,
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    Wasseraufbereitung manuell, mit 20g Chlor Tabs Anorganisch,und Ph-

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.05.2018
    Beiträge
    422

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    "zu viel des Guten" gibt es nicht, nur zu teuer. Je mehr desto besser.
    Die Berechnung ist super, endlich mal jemand der sich selber vorher Gedanken macht !
    nofri likes this.

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    5.167

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Das sehe ich auch so, ich finde es nicht unangenehm, mit meiner Zusatzheizung 30kw mal eben in ca 2h ca 3° Zuheizen zu können.
    Wobei das schon sehr gut dimensioniert ist, aber so etwa 1° in 2h bis 2½h sollte man schon anpeilen.
    Bei 3 Grad in 12h kommt schnell frust auf.
    Gruß Guido
    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Magic 6,
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    Wasseraufbereitung manuell, mit 20g Chlor Tabs Anorganisch,und Ph-

  8. #8
    Forenmitglied Avatar von Gunar
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.436

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Geht denn kein Solar, da kostet nur die Anschaffung was und danach nichts mehr.
    314Monty likes this.
    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Bettar 8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP


  9. #9
    Forenmitglied
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    8

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Ich stehe auch gerade vor dieser Entscheidung und arbeite mit der gleiche Konstante wie Du (1,16Wh pro Liter pro Grad). Bei meinem 58m3-Pool wollen mir die Pool-Bauer auch immer deren größte WP (30kW-Heizleistung) andrehen. Für die benötigten ca. 60kWh-Wärmeenergie würde eine 18kW-WP 4 Stunden laufen. Hört sich für mich erstmal in Ordnung an, oder Sehen das die Erfahrenen hier anders? Oder sind die Dinger dermaßen laut, dass man die Laufzeit unbedingt auf ein Minimum reduzieren will?

    Ein weiterer Punkt: Wer Photovoltaik plant, versucht heutzutage einen möglichst hohen Eigenverbrauch des erzeugten Stroms zu erreichen. Bei einer möglichst leistungsschwachen WP würde man den Anteil an Strom, den man nicht mit dem eigenen PV-Strom decken kann, auf ein Minimum reduzieren. Im Idealfall käme man sogar ganz ohne Hausstrom aus.
    Darum: eine größere WP ist nicht grundsätzlich die bessere Wahl.

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.05.2018
    Beiträge
    422

    Standard AW: Welche Wärmpepumpe für 42m3? Rechenbeispiele etc...

    Die 18kw bringt die Wp ja nur wenn es kochend heiß ist draußen, und dann läuft sie eh nicht. Realistisch bringt sie 12 bis 15 kw wenn sie gebraucht wird.

    Du willst ja auch nicht nur Verluste ausgleichen, sondern auch noch heizen.
    Wenn du den Pool aufheizen willst muss die locker über 2 bis 3 Wochen 24h am Tag laufen. Und Nachts/Morgens/Abends ist die Temperatur dann nochmal deutlich geringr so das der Wirkungsgrad und die Heizleistung nochmal stark in den Keller gehen.
    Ich habe 18kw Nennleistung an 30m3 und empfinde es als gut, keinesfalls übertrieben. Für die doppelte Wassermenge würde ich es auf keinen Fall machen.
    Graefe likes this.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Poolfolie? Welche Farbe? Blu-Line oder Elite?
    Von Sputnikwar im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2017, 18:11
  2. Welche Fläche Solarabsorber wird für welche Poolgröße benötigt ?
    Von DEA74 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 12:14
  3. Artikel: Ab Donnerstag bis 03.02. gibt es 10% WinterRabatt auf die Wärmpepumpe Power Zodiac
    Von Roland Petri im Forum Alles über Poolpowershop, Neuigkeiten, Angebote, Wünsche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 08:26
  4. solar vs. wärmpepumpe
    Von Karin Maier im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 17:59
  5. Welche Sandfilteranlage passt zu INTEX Pool 366cmx76cm + welche grundausstattung
    Von Wartos im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 07:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de