Werbung

maker7 Intermediate

  • Male
  • from Thüringen
  • Member since Jun 7th 2018
  • Last Activity:
Posts
604
Images
60
Reactions Received
220
Points
4,490
Profile Hits
1,422
  • maker7

    Replied to the thread Aqua Vario Plus - Betriebsart.
    Post
    Einen expliziten Versuch haben ich nicht gemacht. Die verschiedenen Betriebsarten der Aqua Vario Plus habe ich aber ausprobiert.

    Aktuell regele ich auch auf einen konstanten Volumenstrom, allerdings mit eigenen Regler und analoger externer Ansteuerung der…
  • maker7

    Replied to the thread Aqua Vario Plus - Betriebsart.
    Post
    Nein, dass geht nicht. Den Volumenstrom kann man nur regeln wenn der Druck über der Pumpe bekannt ist (und die Pumpenkennlinie) oder eben direkt der Volumenstrom erfasst wird.

    Die hydraulische Leistung ist das Produkt aus Volumenstrom und Druck. Soll der…
  • maker7

    Replied to the thread Aqua Vario Plus - Betriebsart.
    Post
    Bei fixer Drehzahl ist die p-Q-Kennlinie einer Kreiselpumpe mitunter stark gekrümmt. Im "Leistungsmodus" wird diese Krümmung kompensiert.

    Besonders bemerkbar macht sich dies im Bereich hoher Gegendrücke, hier ist der Einfluss des Druckes auf dem
  • maker7

    Replied to the thread Aqua Vario Plus - Betriebsart.
    Post
    Geregelt wird in dieser Betriebsart die Motorleistung. Der Volumenstrom bleibt weiter abhängig von der Förderhöhe (Druck gegen welchen die Pumpe arbeiten muss). Guck dir einfach mal die Pumpenkennlinie an, da ist das eigentlich gut ersichtlich.

    Im…
  • Der Volumenstrom ist hier nicht maßgebend. Wichtig ist die Anströmgeschwindigkeit der Elektroden. Aus der Bauform der Messzelle ergibt sich dann eine entsprechender Volumenstrom.

    Die "ideale" Anströmgeschwindigkeit kann man den Datenblättern der…
  • Allein der Volumenstrom im Hauptstrang reicht hier nicht als Eingangsparameter, es wird mindestens noch ein Druckwert benötigt. Je nachdem wo deine Messstrecke angeordnet ist, wird auch noch ein weiterer Druckwert erforderlich, da ja zum Beispiel der…
  • maker7

    Post
    Habe meinen SM9000, welcher auch G2 Anschlüsse hat, mit einer 2/3 Verschraubung in die Verrohrung eingebunden. Such mal nach "PVC-U Verschraubung mit Überwurfmutter IG".

  • Hallo zusammen,

    ich habe mir mit Neubau meines Pools die MID BRiO LED Poolscheinwerfer eingebaut. Dazu die BRiO WiL Steuerung, die eine Steuerung via App (WLAN & Bluetooth) ermöglicht.

    Da ich bei uns alles zu Hause über Home Assistant verfügbar gemacht…
  • maker7

    Post
    Hier muss man immer das gesamte System betrachten. Entscheidend ist nicht nur die Höhe der Pumpe relativ zum Wasserspiegel vom Pool, sondern die geodätische Höhe, welche die Pumpe wirklich überwinden muss. Wenn man einen geschlossenen Filterkreislauf…
  • maker7

    Replied to the thread Anschlussverschraubung Aqua Plus.
    Post
    Nur die "überwurfmutter aquaplus" findest du bei anderen Händlern auch einzeln.
  • maker7

    Replied to the thread Welche SFA für Intex 400x 200x122.
    Post
    Man kann sich den theoretischen Volumenstrom ausrechnen. Mit dem Ergebnis lässt sich dann abschätzen ob die Rückspülgeschwindigkeit ausreichend hoch ist.

    Bei einem 8 m langen 50er Flexschlauch liegt der Druckabfall bei 6 m^3/h bei 33 mbar. 1,2 m…
  • maker7

    Replied to the thread Welche SFA für Intex 400x 200x122.
    Post
    Beim Rückspülen sollte jeglicher Gegendruck vermieden werden, daher der die Leitung möglichst kurz, mit glatter Innenseite und mit großen Querschnitt wählen. Auch sollten keine geodätischen Höhen überwunden werden. (Der glatte 38er Saug-…
  • maker7

    Replied to the thread Verrohrung Skimmer/ Einlaufdüse.
    Post
    Die ELDs in zwei Gruppen zusammen zu fassen hört sich sinnvoll an. Durch die zweimal 50 mm sinkt dann auch der Druckabfall.

    Skimmerseitig machst du mit einer 63er Verrohrung auch nichts verkehrt und entlastest du Pumpe etwas.


    Eine ausreichende…
  • maker7

    Reaction (Post)
    Shellys... ja... funktionieren auch kacke.

    Kann mir doch niemand erzählen, der ein paar Shellys hat, das seine Shellys immer(!) unterbrechungsfrei und 24/7/365 im Netzwerk erreichbar sind, ohne das sie mal neu verbunden werden müssten?
  • Immer noch eine selbst gebaute Steuerung, auf der Hardwarebasis meines alten EzoGateways: https://github.com/100prznt/EzoGateway
    Würde aber hier den Rahmen sprengen da jetzt näher drauf einzugehen.
  • maker7

    Post
    Das Teil ist nicht neu. Schon seit 2017 wird versucht es zu vermarkten. Und wenn es wirklich nur ansatzweiße funktionieren würde, dann wäre das auch jetzt hier bei uns nicht mehr so unbekannt. In meinen Augen reinste Abzocke. Lese einfach mal ein…
  • Hatte hier selber male eine Lösung auf Basis der Atlas Scientific Module im Einsatz, mit nativer Anbindung an KNX.
    Da aber an vielen Stellen sowieso eine Brücken zwischen KNX und LAN "erforderlich" ist, läuft bei mir jetzt auch die Kommunikation…
  • Hier im Beitrag geht es doch um die Aqua Vario Plus und wie man sie extern Ansteuern kann.

    Da passt die ganze Diskussion über Frequenzumrichter und andere Pumpen irgendwie nicht dazu und macht den schönen Thread kaputt. X(
  • Steinbrecher Wie sieht denn deinen Haustechnik aus? Gibt es da vielleicht auch andere Möglichkeiten der Anbindung, z.B. digital per I2C, UART oder netzwerkbasierend per REST API, MQTT?
  • Eine Frequenzumrichter (FU) für eine bereits Drehzahlgeregelte Pumpe einzusetzen dürfte in den wenigsten Anwendungsfällen zielführend und sinnvoll sein. Einen FU nutzt man bei klassischen Pumpen mit fixer Drehzahl um die Drehzahl regeln zu können.

    Für…