Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 88 von 88
Like Tree20Likes

Thema: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

  1. #81
    Forenmitglied
    Registriert seit
    21.05.2017
    Ort
    unna
    Beiträge
    327

    Standard AW: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

    Stell die Pumpe auf eine Bautenmattenund Schraube Sie Fest dann wird es leise.Den Vorfilter reinigt man wenn der verdreckt ist.Du musst sowohl zu als auch Ablauf zu sperren .
    Ultra XTR 5,49x2,74x1,32
    Pumpe AquaPlus6 mit 400mm Filter
    2 Olypia ELD
    Breitmaul Skimmer.

  2. #82
    Forenmitglied Avatar von Topotec
    Registriert seit
    04.07.2016
    Ort
    Elmshorn / Berlin
    Beiträge
    597

    Standard AW: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

    Die SFA auch nicht auf diese komische Kunststoff-Palette stellen, sondern einfach so ins Häuschen, unter die Pumpe, wie Lanmaka schon geschrieben hat, ein Stück Bautenschutzmatte bzw. Waschmaschinen-Gummimatte!

    Den 38er Schlauch auf die Stutzen zu bekommen ist schon etwas schwierig, das stimmt, ich kann da aber empfehlen, sich eine Tube Gleitmittel für KG- oder HT-Rohre im Baumarkt zu besorgen, da ein wenig auf die Stutzen (vorher Teflonband) und man kann wunderbar die Schläuche fast bis zum Ende draufschieben und dann mit den Schellen festziehen.
    Sanfte Grüße!

    Landschaftsgärtner / Mauer- und Betonbau / Mechanik aller Art!


    Intex Ultra Frame XTR 488 x 122
    PPS 400 / Speck Magic 6
    Miniskimmer / 2 Olympic-ELD (Olympic-Düsen-Fan )
    Saug-/Druckschlauch 38 mm (innen glatt)
    Selbstbau-Poolbeleuchtung

  3. #83
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.06.2019
    Beiträge
    47

    Standard AW: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

    Ok danke für die Tipps. Wo bekommt man denn so ne Bautenschutzmatte oder Waschmaschinen-Gummimatte? Ich habe die Pumpe jetzt weil ich dachte es gehört so, auf die Plastikplatte aufgeschraubt.

    Mal ne andere Frage: Wieviel Chlortabs 20g verbraucht Ihr so? Irgendwie ist das nämlich gerade seltsam. In den alten 366x91 habe ich meistens so 2-3 Tabs in den Dosierschwimmer geworfen und die haben sich dann so über ne knappe Woche aufgelöst. Vorgestern habe ich in den neuen Pool 3 Tabs reingeworfen und gestern waren die schon weg. Gestern Abend dann wieder 1 reingetan, der dann heute morgen schon weg war. Das geht doch nicht schneller, weil mehr Wasser drin ist, oder? Irgendwie bin ich gerade ratlos, denn wenn ich jetzt jeden Tag da 2-3 Tabs reinwerfe, ist die Dose in 1 Woche leer. Sonst bin ich mit einer Dose (1kg) den ganzen Sommer ausgekommen.

  4. #84
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.06.2019
    Beiträge
    47

    Standard AW: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

    Ach und noch eine Frage: Ich habe im Pool auf dem Boden, an der Leiter und am Skimmer überall so Bläschen, vermutlich Luftblasen. Ist das normal?

  5. #85
    Forenmitglied
    Registriert seit
    21.05.2017
    Ort
    unna
    Beiträge
    327

    Standard AW: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

    Ein Stück Matte bekommst in jeden Baumarkt.Man nennt die auch Antirutschmatte.
    Wie sind denn deine Wasserwerte?
    Ich nutze die Tabs als ergänzung zum Cranulat.
    Je Wärmer es ist um so schneller lösen sich die auf.
    Ultra XTR 5,49x2,74x1,32
    Pumpe AquaPlus6 mit 400mm Filter
    2 Olypia ELD
    Breitmaul Skimmer.

  6. #86
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.06.2019
    Beiträge
    47

    Standard AW: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

    Ok alles klar.

    PH:7,0
    Chlor: 2,0
    Wassertemperatur ca. 23°C

    Wenn ich den Tab in den Dosierschwimmer reinlege, kann ich quasi zugucken, wie der sich auflöst. Ich teste das heute mal. Ich hab das Gefühl, als würde der sich innerhalb einer Stunde komplett auflösen. Die Öffnung am Dosierschwimmer habe ich auf die minimalste Einstellung gestellt.

  7. #87
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.06.2019
    Beiträge
    47

    Standard AW: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

    So Leute,

    der Pool steht seit knapp 2 Wochen und eigentlich ist alles prima.

    Eine letzte Frage hätte ich aber noch, da mir das nicht 100% klar ist:

    Ich habe ja an der Absaugung ein 3-Wege Ventil eingebaut, damit ich dann einfach auf den Schlauch für den Bodensauger "umschalten" kann. Nun ist es ja so, dass der Bodensaugerschlauch ja nicht mit Wasser befüllt ist sondern mit Luft. Da ich ja gelesen habe, die Pumpe darf nicht trocken laufen und ich davor natürlich Respekt habe, gehe ich immer folgendermaßen vor:


    1. Bodensauger mit Schlauch ins Becken und schauen, dass der Sauger auch schön unter Wasser ist und bleibt
    2. 3-Wege-Ventil auf Mittelstellung drehen, weil ich dann ja immer noch Wasser aus dem "normalen" Absaugbereich ansauge und die Pumpe nicht trocken laufen kann (man hört dann auch, dass Luft mit angesaugt wird
    3. 3-Wege-Ventil jede Minute einen Zacken weiter Richtung Bodensaugerschlauch drehen bis dann nur noch über den Bodensaugerschlauch angesaugt wird


    Meine Fragen:


    • Es dauert echt lange, bis die komplette Luft aus dem Bodensaugerschlauch durch die Pumpe durch ist, dabei drehe ich dann manchmal aus Schiss auch wieder komplett zurück, weil es sich so anhört, also würde die Pumpe kein Wasser mehr bekommen (der Druck am Kessel geht dann auch auf 0bar). Wie kann ich da besser vorgehen?
    • Mach ich mir unnötig Gedanken um die Pumpe, weil sie ja nicht wirklich trocken läuft, wenn sie mal ein paar Sekunden kein Wasser fördert?
    • Eigentlich steht da ja, die Pumpe ist selbstansaugend, müsste sie dann nicht auch direkt die ganze Luft durchsaugen können bis Wasser kommt?
    • Nach Beendigung des Bodensaugens gibts ein weiteres Problem: Das Wasser steht dann in dem Schlauch drin und fließt nicht einfach so ab, weil keine Luft zurückströmen kann. Nun man ich mir Gedanken, dass das Wasser "schlecht wird"/kippt, wenn das da 7 Tage ohne Bewegung und Chemie nur drin steht und ich es beim nächsten Bodensaugen wieder mit in den Pool befördere ist das sicherlich auch nicht sonderlich hygienisch. Bleibt dann nur, den Schlauch am 3-Wege-Ventil wieder abzumachen und das Wasser rauslaufen zu lassen. Das wiederum hat aber den Nachteil, dass man beim nächsten Mal wieder nur Luft im Schlauch ist.


    Also wie macht Ihr das? Wie ist es richtig/am besten/zu empfehlen?

    Besten Dank!!

  8. #88
    Forenmitglied Avatar von Topotec
    Registriert seit
    04.07.2016
    Ort
    Elmshorn / Berlin
    Beiträge
    597

    Standard AW: Sandfilteranlage für INTEX 457x107/122

    Hatte ich auch drei Jahre so, die paar Sekunden Luft machen der Pumpe nichts!
    Was den gefüllten Schlauch angeht, ich habe den Bodensauger immer aus dem Wasser gehoben, die Pumpe hat den leer gesaugt und dann habe ich schnell umgeschaltet! Fertig!

    Da das alles eben nicht so komfortabel ist, ist man eben mit einem Miniskimmer besser dran, da schließt man den Bodensauger an die Saugplatte an, die man bei Bedarf einfach oben in den Skimmer einlegt!
    Aber das geht ja bei Dir nicht...vielleicht im nächsten, dann Frame-Pool, wenn Du die Nase voll hast vom Quicki!

    Oder zum Saugen halt nen Pool Blaster, der kommt bei mir dann nächstes Jahr oder so, damit hat sich das Geraffel mit dem extra Bodensaugerschlauch usw. erledigt!
    Sanfte Grüße!

    Landschaftsgärtner / Mauer- und Betonbau / Mechanik aller Art!


    Intex Ultra Frame XTR 488 x 122
    PPS 400 / Speck Magic 6
    Miniskimmer / 2 Olympic-ELD (Olympic-Düsen-Fan )
    Saug-/Druckschlauch 38 mm (innen glatt)
    Selbstbau-Poolbeleuchtung

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung zu Sandfilteranlage für INTEX Swimming Pool 457x107 - 12 m³
    Von aporeiter im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 18:22
  2. Sandfilteranlage Ikarus 400 mm mit AquaPlus 6 für Intex 457x107?
    Von intex457x107 im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 15:05
  3. Sandfilteranlage für Easy up 457x107
    Von Bina82 im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 21:20
  4. Neuling mit Fragen zu einem Intex Easy 457x107
    Von kirsche im Forum Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Treff
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 12:51
  5. Intex Easy Pool 457x107
    Von Andre_99 im Forum Bau und Technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 16:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de