Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Langsamlösliche 200g Chlortabletten ohne Pumpe im Wasser?

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    27.06.2019
    Beiträge
    13

    Standard Langsamlösliche 200g Chlortabletten ohne Pumpe im Wasser?

    Hallo,

    ich habe mir jetzt 200g langsamlösliche Chlortabletten gekauft und wollte diese in einem schwimmenden Dosierer verwenden.
    Es wird ja wahrscheinlich eine Weile dauern bis die Chlortabletten aufgelöst sind und da hat sich mir jetzt die Frage gestellt, ob die Pumpe in der kompletten Zeit laufen muss? Ansonsten fällt das Chlor ja nur auf den Boden und gibt dort Bleichflecken und verteilt sich nicht richtig? Wäre es dann nicht sinnvoller die Tablette gleich in den Skimmer zu legen?
    Habt ihr damit Erfahrung?

    Grüße
    Andi

  2. #2
    Forenmitglied
    Registriert seit
    30.05.2017
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    31

    Standard AW: Langsamlösliche 200g Chlortabletten ohne Pumpe im Wasser?

    hi Andi
    Ich lege meine Tabletten nur in den Skimmer

    Grüße Uwe
    GFK-Becken 6x3x1,5
    500er Kessel
    Speck Magic 8 S
    GSA Azuro Aquajet 50

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    27.06.2019
    Beiträge
    13

    Standard AW: Langsamlösliche 200g Chlortabletten ohne Pumpe im Wasser?

    Hi Uwe,

    auch langsamlösliche 200g Tabletten und wenn die Pumpe gerade nicht läuft?
    Dann verteilt sich doch die "Chlorwolke" auf dem Wasser?
    Oder geht die Tablette vielleicht in den Vorfilter von der Pumpe auch?

    Grüße
    Andi

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    13.03.2019
    Beiträge
    172

    Standard AW: Langsamlösliche 200g Chlortabletten ohne Pumpe im Wasser?

    Ich hab ein paar kleine Erfahrungen.

    Ich habe eine Ente aus Plastik in einen Dosierschwimmer umgebaut.

    Es geht auch ohne Ente, also du kaufst eine runde Haushaltsbox und bohrst oben 4 Löcher in die Seitenwand.
    In 5 cm Tiefe kommt ein Flies damit diese Chlorbrösel NICHT in den Pool fallen.
    Unten bohrst Du ein 20 2 mm Löcher und bastelst einen Halbrunden Ring um 1-19 Löcher zu verschließen.

    In 5 cm Tiefe löst sich das Chlor auf bis das Wasser über dem Flies gesättigt ist.
    Die Lösung ist schwerer als Wasser, also drückt es das mit Chlor gesättigte Wasser durch das Flies und unten durch die 1-19 Löcher.
    Der Druck ist gleichmässiger je höher die Haushaltsbox ist. Auf dem Weg nach unten vermischt sich das Chlor schon.

    Wenn der Wind aus einer Richtung konstant kommt ist es besser die Pumpe läuft.

    Im Skimmer löst sich bei mir alles seh schnell auf, auch da hilft so eine Box, nur kleiner und das Flies braucht man denke ich nicht.

  5. #5
    Forenmitglied Avatar von Schnürsenkel
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    3.939

    Standard AW: Langsamlösliche 200g Chlortabletten ohne Pumpe im Wasser?

    Ich hatte auch schon eine "aufgebohrte" Dose im Skimmer... ich mag es nicht.

    Ich nehme eine 200g-Tablette, lege sie auf einen alten Stein hinter dem Pool und klopfe vorsichtig mit Hammer und Meisel die Tablette zuerst in 2 Teile. Die beiden hälften halbiere ich nochmals (somit hat jedes viertel-Stück etwa 30-70g) und lege je nach Wassertemperatur und Chlorwert ein bis vier 1/4-Stücke in den Skimmer.

    Ist die Pumpe aus erhöht sich natürlich die Chlorkonzentration im Skimmer. Einiges geht ins Wasser, der Großteil schockt aber zuerstmal den Kessel wenn die Pumpe wieder an geht.
    Hier scheiden sich die Geister - meiner Pumpe und meinem Filterkessel hat es die letzten 8 Jahre nichts ausgemacht. Das BLAU des Skimmers war letztes Jahr komisch gelblich und ist nun ein wunderschönes WEIß
    Gruss
    Alexander

    Metal-Frame 4,88 x 1,22m
    Sandy 50
    Dolphin swell
    LuPo
    Mein Pool-Blog
    Mein Grill-Blog

  6. #6
    Forenmitglied Avatar von Michi-WHV
    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    2.936

    Standard AW: Langsamlösliche 200g Chlortabletten ohne Pumpe im Wasser?

    Moin,
    Ich lasse einen Dosierschwimmer die Arbeit tun.
    Anfangs hatte ich immer in den Skimmer gelegt, aber da habe ich nach 3 Jahren einen Skimmer neu machen müssen sowie die Folie hat sich ordentlich
    gedehnt und aufgehellt. Das mache ich nie wieder.

    Es stimmt, das sich die Tabs auch ohne , daß die Pumpe läuft, auflösen, aber der Dosierer schwimmt auch so immer seine Runden im Pool. Flecken habe ich dadurch nicht.

    lg
    Michi
    ☆ja klar, macht Arbeit, kostet Geld, aaaaaber
    Der Wellnessfaktor ist ungleich höher.. !


Ähnliche Themen

  1. Pool ohne Pumpe, was tun ?
    Von moudi im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2016, 16:47
  2. Pumpe lief ohne bzw. sehr wenig Wasser
    Von DerZombie im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.07.2015, 09:39
  3. Vorfilter ohne Pumpe
    Von BastiB83 im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 12:28
  4. Anorganische langsamlösliche Chlorsticks in der Dosierschleuse
    Von skoschke im Forum Wasserpflege / Poolpflege - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 17:59
  5. Was machen ohne Pumpe
    Von bianca im Forum Wasserpflege / Poolpflege - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 16:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de