Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Herne
    Beiträge
    6

    Standard Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    Hallo zusammen.

    Ich bin der Tom aus Herne und habe viel gelernt, durch lesen hier im Forum
    Ich habe ( nur ) ein Quick 366/90 mit Sandfilter 40´er Kessel ( aber nur 40cm hoch/ 20 kg Sand 04-08 ) und ner 6 m³ ( 6000l die Stunde ) Pumpe.
    Nu hat sich die Pumpe verabschiedet und ich habe mir ne größere gekauft ! 10.000l die Stunde !!
    Na toll......habe es mal wieder übertrieben . Nu ist das Filterergebniss logischer weise besch..... !! Da eine Fließgeschwindigkeit jenseits von gut und böse !!
    Habe das mit der Fließgeschwindigkeit aber erst jetzt gelesen !!
    Nun habe ich ein paar Kugelhähne in meiner Unortnung...ääähhh...seht selber !

    sandfilter2.JPG

    Wo kann ich meine Pumpe drosseln ?? Vor der Pumpe oder so wie auf dem Bild , nach dem Kessel ??
    Gruß

    Tom
    Geändert von Antonius (10.07.2011 um 08:46 Uhr)

  2. #2
    FORENTEAM Avatar von h2ofan
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12.321

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    Die Pumpe zu drosseln würde ich Dir nicht empfehlen. Zum einen leidet die Pumpe, da Sie ständig mit einem hohen Druck und wenig Wasserdurchsatz arbeiten muss, d.h. sie wird sehr warm werden, was dem Motor nicht gut tut. Zum anderen erzeugst Du damit im Filterkessel einen sehr hohen Druck, den der nicht lange aushalten wird. Wenn Du die Pumpe weiter betreiben willst, brauchst Du einen entsprechenden Kessel. Die günstigere Alternative ist eine passende Pumpe, wobei der Filtersandinhalt des Kessels mit 20Kg nicht der Hit ist. Da passt eine Pumpe mit höchstens 4-5m³/h.
    Gruß aus Köln, Frank

    " Nur bewegtes Wasser ist gutes Wasser "

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Pool- u. Solarsteuerung auf Basis der TDR 2004

  3. #3
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.655
    Blog-Einträge
    92

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    Mit Drosseln bringt es wenig ... leider war die Pumpe ein Fehlkauf. Versuche diese am besten wieder loszuwerden und investiere in eine anständige Sandfilteranlage mit 5 m³/h selbstsaugender Pumpe, wenigstens 380 mm Kessel und 35 - 45 kg Sandinhalt. Z. B. in eine Sandy 50.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Herne
    Beiträge
    6

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    Danke erstmal für die Antworten !!
    Aber zu hohen druck im Kessel hab ich bis jetzt nicht fest gestellt !! Wenn ich den Hahn vom Wasserzulauf halb schließe geht der Druch auf ca. 0,2 bar runter !! Wenn ich aber den Hahn nach dem Kessel halb schließe ( alle anderen auf ) habe ich höchstens 0,5 bar !! Ist ja im normalen bereich , gell ??
    Ich habe im Vorfilter der Pupme eine kleine Luftblase wo man gut sehen kann, das es beiders male viel weniger Wasserdurchfluß ist ! Und an der Düse am Pool merkt man das auch deutlich !
    ---" Zum einen leidet die Pumpe, da Sie ständig mit einem hohen Druck und wenig Wasserdurchsatz arbeiten muss, d.h. sie wird sehr warm werden, was dem Motor nicht gut tut. " ---
    Das wäre das einzige was ich mir vorstellen könnte. Aber......habe grade mal nachdem die Pumpe gute 4 Std. lief, mal gefühlt !! grade mal Handwarm , der Motor !!!
    Und das Wasser ist , da weniger Durchfluß, schon viel Sauberer !!

    mmmm....Klappt das eventuell doch ??

    gruß

    Tom

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    423

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    Es scheint ja zu klappen, dein Wasser ist ja wie du sagt schon viel sauberer geworden.
    Allerdings kann dir niemand sagen wie lange das so funktioniert

    Auf deinem Bild der Verrohrung hast du einen Solarabsorber aufgeführt, weshalb wird dieser permanent durchflossen?
    Bei bescheidenem Wetter wirkt dieser dann wie ein riesiger Kühlschrank und du kühlst dein Poolwasser. Wenn du keine Solarsteuerung hast, würde ich zumindest noch 2 Kugelhähne einbauen um den Absorber aus dem Kreislauf nehmen zu können. Solltest du sowieso machen, wenn der Absorber mal undicht werden sollte, kannst du dann normal weiterfiltern.

    Gruß Jens

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Herne
    Beiträge
    6

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    ---"Bei bescheidenem Wetter wirkt dieser dann wie ein riesiger Kühlschrank und du kühlst dein Poolwasser. Wenn du keine Solarsteuerung hast, würde ich zumindest noch 2 Kugelhähne einbauen um den Absorber aus dem Kreislauf nehmen zu können."---

    ne Solarsteuerung für son ne kleine Pfütze ?? ne lass mal ;-) nich übertreiben ....grinsss .
    Und das mit dem Kühlschran, wuste ich noch nocht !! Habe noch zwei Kugelhähne hier, werde die Morgen dann dazwischen machen.

    Habe grade in der Bucht nen 500´ter Kessel ( 75kg Sand ) mit ner 8 m³ Pume gesehen für ne gaaaanz kleine Mark...aaääähh... Euro ! Müste für meine Pfütze doch reichen !! ...... mal wieder Übertreib.....weil.....die würde für 40m³ reichen, hab aber nur 7 m³.... ;-)
    Aber meine Box kann ich dann wegschmeißen und die Anlage steht dann ohne Wetterschutz , nich gut !!

    Ich weiß nich was ich machen soll..............mennooo....

    Gruß

    Tom
    Geändert von tominnrw (10.07.2011 um 15:13 Uhr)
    wer Schreibfehler findet, darf sie behalten ! ....grinsss

  7. #7
    FORENTEAM Avatar von h2ofan
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12.321

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    Was willst Du denn hören? Dass wir sagen mach das...?
    Nein das tun wir nicht, weil wir wissen, dass es der Pumpe schadet!

    Wenn Du Sie schon drosselst, dann auf der Druckseite. Niemals auf der Saugseite!

    Aber wie Andy schon schrieb, die Pumpe passt nicht.
    Gruß aus Köln, Frank

    " Nur bewegtes Wasser ist gutes Wasser "

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Pool- u. Solarsteuerung auf Basis der TDR 2004

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Herne
    Beiträge
    6

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    ---"Wenn Du Sie schon drosselst, dann auf der Druckseite. Niemals auf der Saugseite!"---

    Das wollte ich höhren !!! siehe ganz oben ---" Wo kann ich meine Pumpe drosseln ?? Vor der Pumpe oder so wie auf dem Bild , nach dem Kessel ?? " ---ich sage ja
    wer Schreibfehler findet, darf sie behalten ! ....grinsss

  9. #9
    FORENTEAM Avatar von h2ofan
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12.321

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    Wenn Du den geringsten Schaden anrichten willst, direkt am Pumpenausgang zwischen Pumpe und Kessel. Aber wie gesagt:
    Gruß aus Köln, Frank

    " Nur bewegtes Wasser ist gutes Wasser "

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Pool- u. Solarsteuerung auf Basis der TDR 2004

  10. #10
    FORENTEAM Avatar von Harri
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    50xxx
    Beiträge
    11.626

    Standard AW: Kessel zu klein, Pumpe drosseln ??

    Was genau für eine Pumpe hast du denn? Hast du eine Pumpenkennline von deiner Pumpe?
    Ohne diese Kennlinie würdest du nur auf ins Blaue hinein drosseln.
    Anhand dieser Kennline kannst du ablesen wieviel Druck du erzeugen musst, um eine bestimmte Fördermenge zu erreichen. Bei einem 40cm Kesseldurchmesser musst du auf 6m³/h Förderleistung mindestens runter.
    Durch die Drosselung simulierst du praktisch einen höheren Rohrwiederstand.
    Ich würde hinter dem Filter mittels einem Kugelhahn drosseln, der Filter und das Mehrwegventil dürfte das nichts ausmachen. Die sind normal auf einem höheren Maximaldruck ausgelegt.
    An dem Mehrwegventil befindet sich normal ein Manometer an dem kannst du dann den Druck ablesen.
    Vor der Pumpe wurde ich nicht drosseln, da du hier die Gefahr eingehst, das die Pumpe kavitiert und dort Kavitationsschäden entstehen.
    Sonnige Grüße und immer kristallklares Wasser
    Harri

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Baubericht: Pool 10m x 4m x1,5m aus Betonschalsteinen mit Schiebeüberdachung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pool zu klein für meine Pumpe?
    Von aladin112 im Forum Lustige Geschichten, Bilder und Videos
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 14:35
  2. PPS 400 - Verrohrung Kessel und Pumpe undicht?
    Von Manuel1980 im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 09:39
  3. DAB Pumpe 75M Kessel Größe?
    Von lena97 im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2014, 14:11
  4. Pumpe und Kessel - Passt das?
    Von Dummschwatzer im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 13:34
  5. Pumpe zu klein für Bodensauger
    Von phischi im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 10:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de