Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96
Like Tree17Likes

Thema: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    187

    Standard Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Hallo,

    in den nächsten Tagen ist es soweit, die Salzanlage wird (dank fehlendem Schaltkontakt) mittels Relais mit der CCEI Phenix verbunden, damit diese gesteuert werden kann.
    Dann werde ich endlich den Pool einlassen und alles in Betrieb nehmen.
    Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob sich aufgrund der Steuerung für mich viel ändern wird im Vergleich zu den Vorjahren. Schockgechlort habe ich nach dem Einlassen nie. Die Salzanlage wurde für 2x2 Stunden am Tag eingeschalten und die Laufzeit sowieso Leistung den Werten laut Scuba II entsprechend angepasst. Das war sehr mühsam und nervig, vorallem da ich dazu dauernd in den Schacht runter müsste, weshalb heuer die Entscheidung zur Steuerung getroffen wurde.

    - Soll ich gleich mit der PH- und Salzregelung beginnen oder zuerst mal das Wasser für eine gewisse Zeit unberührt im Pool lassen, vorallem da es ja "ausgast", wie ich schon gelesen habe?
    - Oder zuerst doch Schockchloren, also die Salzanlage eine gewisse Zeit auf 100% laufen lassen?
    - Auch wäre interessant auf welche Leistung ich die Salzanlage stellen soll, wenn sie dann durch die Regelung automatisch eingeschalten wird? Bei 100% wird sie weniger oft eingeschalten werden, bei zB 50% öfter. Was mach hier Sinn?

    Auch bin ich noch relativ ahnungslos, wie ich die Steuerung überhaupt in Betrieb nehme. Die Sonden gehören ja kalibiriert, bevor diese ihre Arbeit aufnehmen können.
    Diesbzgl. muss ich mich noch einlesen, die beiliegende Anleitung ist hier irgendwie nicht so aussagekräftig bzw. beschreibt das Ganze eher nur grob.

    Würde mich über eure Tipps und Meinungen freuen. Eventuell habt ihr ja auch Anregungen, an die ich noch gar nicht gedacht und daher auch nicht gefragt hab.

    Vielen Dank im Vorhinein!

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von Gunar
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.242

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Gleich mit der PH- und Salzelektrolyse beginnen.
    Stelle die SEL auf 100% und lasse die
    Phenix regeln.
    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Bettar 8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP


  3. #3
    Forenmitglied Avatar von aspire77
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    230

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Hallo, kann dir im OC Forum leider nicht mehr antworten weil sie mich rausgeschmissen haben ;) :D

    Würd es so wie Gunar sagt machen, SA auf 100% und die Phönix regeln lassen. Wenn dir auffällt das sie recht kurze Laufzeiten hat, also oft ein/ausschaltet dann kannst du die Leistung auch auf zB 80% mal zurück drehen.
    Pool: 8,5x4m - Poolcontrol - Salzanlage - diverse Spielerein

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.12.2018
    Beiträge
    167

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Ich hab zwar nicht die Phenix, da ich mit Absicht die zwei einzelnen Geräte habe wollte, so wie du zuerst.
    Aber ich habe einfach beide Geräte kalibiriert und aufgedreht.
    Läuft einwandfrei.
    Am Anfang geht halt ziemlich viel PH Minus ins Pool, wenn du neues Wasser hast.

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    187

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Naja, gleich starten geht sowieso nicht. Das Wasser muss ja mal einen Tag stehen bleiben bis sich das Salz aufgelöst hat. Erst danach kann ich die Filteranlage einschalten.

    Ich habe mir jetzt die Anleitung der CCEI Phoenix zu Gemüte geführt, was leider etwas mühsam ist, da es diese nur auf Französisch gebt und mittels Online Übersetzer gearbeitet werden muss.

    Leider wird der wichtige Punkt "Kalibrierung" nur grob beschrieben und nicht, wie genau mit den Lösungen (PH7, PH9 und 650mV) umzugehen ist und die Kalibrierung genau zu machen ist.

    Jede Sonde zeichnet sich durch ihre Drift und Neigung aus. Diese beiden Punkte der
    muss mit Standardlösungen definiert und an das angeschlossene Gerät übertragen werden. Da diese Eigenschaften mit der Nutzung tendenziell driften, ist es wichtig, dass die
    Es ist notwendig, regelmäßig Kalibrierungen durchzuführen.
    In den folgenden Fällen ist eine Kalibrierung erforderlich:
    - bei der Installation oder nach dem Austausch der Sonde
    - nach jeder Reinigung mit einer Reinigungslösung
    - nach längerer Lagerung
    - wenn die Messergebnisse zu stark von den erwarteten Werten abweichen.
    Dann gibt es noch den Punkt "Regeneration", der mir bis dato neu ist.

    Die Lebensdauer einer Sonde kann durch periodische Regeneration verlängert werden.
    Um eine Sonde zu regenerieren, tauchen Sie die Sonde einfach in eine Lösung ein.
    von verdünnter Salzsäure (HCl 0,1M).
    Um eine solche Lösung zu erhalten, geben Sie einige (8 bis 10) Tropfen Säure zu.
    Salzsäure (37% HCl) in einem halben Glas (5cl) Leitungswasser.
    In welchem Fall können wir uns regenerieren?
    - wenn die Neigung zu flach wird (oft aufgrund einer verschmutzten Verbindung oder
    verstopft)
    - wenn die Reaktionszeit zu lang wird.
    - wenn der Punkt 0 verschoben ist.
    Die Drift des 0-Punktes kann verschiedene Ursachen haben:
    - Elektrolyt, der durch das Eindringen von Flüssigkeit in die Sonde verunreinigt ist.
    - verunreinigter Übergang
    - Sonde, die in einer Anlage mit Ableitströmen aufgrund einer
    schlechter Boden (in diesem Fall ist keine Regeneration erforderlich).
    Ich dachte eigentlich, es ist nur wichtig, die Sonden regelmäßig zu kalibrieren?
    Wie ich die Notwendigkeit einer Regeneration bemerke, ist mir duch diese Beschreibung nicht ganz klar.

    Hoffe bzw. denke ihr könnt mir weiterhelfen, vorallem der erste Punkt, wie ich korrekt kalibriere ist ein wichtiger. Wie schon geschrieben, fehlt mir diese Detailliertheit in der Beschreibung.

    Dankeschön

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.12.2018
    Beiträge
    167

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Einen Tag musst du warten?
    hast du einfach das Salz ins Pools geleert?
    Ich habe es in einem Eimer kleinweise aufgelöst und dann erst ins Pool geleert.
    Von der Phönix gibt es eine Deutsche Anleitung.

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    187

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Ja, habe ich die letzten Jahre immer so gemacht und wurde mir auch von mehreren Seiten empfohlen.

    Bei 3 Säcken (75 kg) würde das auflösen in einem Kübel wohl auch relativ lange dauern und nervig sein

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.12.2018
    Beiträge
    167

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Ok, ich habe es aufgelöst, hatte da Angst dass die Folie draufgeht wenn ich das Salz einfach so reingebe.
    Hat aber nicvht so lange gedauert.
    Wasserschlauch, einen Eimer und das Salz.
    Geht relativ schnell.
    Verklumpt das Salz nicht, wenn man es einfach reinleert?

  9. #9
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    187

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Nein überhaupt nicht, hat sich immer alles völlig aufgelöst.

    Kannst du mir zu meinen obigen Fragen eventuell helfen? Wird ja bei den Einzelgeräten nicht anders sein nehme ich an

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.12.2018
    Beiträge
    167

    Standard AW: Erstinbetriebnahme von Pool mit PH- und Salz/Redoxregelung

    Kalibrierunng ist ganz einfach.
    Das Justieren der Messeinrichtung beginnt durch Drücken der Taste √. Auf
    dem Display des pHoenix Gerätes erscheint der Hinweis Kal. pH7:x.x?,
    wodurch die Bereitschaft angezeigt wird, dass die Sonde in die pH-7
    Referenzlösung eingetaucht werden kann. Sobald sich ein stabiler pHMesswert
    einstellt, wird die Taste √ gedrückt.
    Anschließend meldet das Display KAL. pH9:x.x? wodurch die Bereitschaft des
    Gerätes zum Eintauchen der Sonde (nachdem diese mit Wasser gereinigt
    worden ist) in die pH-9-Referenzlösung angezeigt wird. Danach wird
    wiederum die Taste √ gedrückt.
    War die Justierung erfolgreich, wird die Meldung Kalibrierung OK angezeigt.
    Anderenfalls erscheint der Hinweis Kal. Fehler und wird, nach Ûberprüfung von
    Sonde und Rerenzlösungen, eine Wiederholung des Justiervorgangs
    erforderlich.

    Auf dem Display wird die Justierung der Messonde angezeigt. Dieser Vorgang
    ist bei der ersten Inbetriebnahme und danach ungefähr einmal pro Monat
    durchzuführen. Das Justieren der Messeinrichtung geschieht mit Hilfe von einer
    Pufferlösung/Referenzlösung 650mV die mit zum Lieferumfang des Oxeo
    gehört
    Das Justieren der Messeinrichtung beginnt durch Drücken der Taste √. Auf
    dem Display des Oxeo Gerätes erscheint der Hinweis Kal.ORP:x.x?, Bitte spülen
    Sie die Sonde mit Wasser und trocknen Sie diese ab. Danach stecken Sie die
    Sonde in die 650mV Referenzlösung. Sobald sich ein stabiler Redox- Messwert
    einstellt, wird die Taste √ gedrückt.
    War die Justierung erfolgreich, wird die Meldung Kalibrierung OK angezeigt.
    Anderenfalls erscheint der Hinweis Kal. Fehler und ist nach Ûberprüfung von
    Sonde und Rerenzlösungen eine Wiederholung des Justiervorgangs
    erforderlich.



    Regenerierung gibt es hier im Forum schon einige Beiträge. Die Sonden sind ja die selben.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Intex Frame Pool Graphit Erstinbetriebnahme
    Von poolerino im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2019, 08:09
  2. Intex Frame Pool Graphit Erstinbetriebnahme
    Von poolerino im Forum Bau und Technik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2019, 11:43
  3. Erstinbetriebnahme
    Von borneo im Forum Wasserpflege / Poolpflege - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2016, 14:12
  4. Erstinbetriebnahme Pool
    Von maggoo im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 18:53
  5. Erstinbetriebnahme:-)
    Von kalvi im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 12:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de