Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
Like Tree5Likes

Thema: Frage zu Aquafinesse

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.03.2019
    Ort
    Haan
    Beiträge
    9

    Standard Frage zu Aquafinesse

    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage zu Aquafinesse.
    Die Suchfunktion hat mir hier leider nicht wirklich geholfen, weil ich dann Hunderte Beiträge angezeigt bekomme in denen das Wort Aquafinesse steht...
    Nun aber die Frage:
    Ich habe seit gut zwei Wochen meinen Whirlpool und betreibe diesen, nach Verkäuferangaben, mit Aquafinesse. Ja ich weiß, es gibt da von 10 Leuten 5 die sagen das ist gut und 5 die sagen das ist Müll... :-) Aber ich will jetzt keine Pro und Contra Diskussion starten.
    Die Jungs die den Pool aufgebaut haben, haben mir gesagt ich soll einmal die Woche die Flüssigkeit in den Pool geben und eine von den Tabletten in den Schwimmer legen.
    Das Problem was ich nun habe ist, dass die Tablette bereits nach drei Tagen aufgelöst ist. Soll ich nun sobald sie weg ist eine neue reinlegen oder wirklich nur eine pro Woche?
    Ich hatte nämlich gegen ende der ersten Woche bereits leicht grünes Wasser und will das jetzt nicht schon wieder haben.
    Ausessendem haben die mir eine Dose mir Chlorgranulat gegeben und gesagt davon sollte ich, wenn viele Leute im Pool waren oder ich das Wasser gewechselt habe, einen Löffel ins Wasser geben.
    Brauche ich das sonst wirklich nicht??
    Wäre super wenn mir jemand helfen könnte, die Tablette ist nämlich jetzt schon wieder weg, habe sie am Freitag reingelegt.
    Vielen Dank vorab

    Gruß

    Björn

  2. #2
    Forenmitglied
    Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    146

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    Hallo Björn,

    ich kann leider keine Deiner Fragen konkret beantworten, da ich die Produkte nicht kenne.

    Die Empfehlungen die Du bekommen hast, finde ich etwas...naja... Ich vermisse da die Messung des Wassers. Der Chemiebedarf ist je nach Situation enorm unterschiedlich. Mit Erfahrung kann man da schon Faustregeln ableiten, aber besser wäre zu wissen, wie es wirklich um Dein Wasser steht. Entscheidend für die Wasserqualität ist ja, was im Wasser drin ist und das weiss man nur, wenn man misst.

    Ich kenne 3 unterschiedliche Messmethoden. Mit den Messstreifen bin ich nie klar gekommen, viele hier berichten ähnliches. Dann gibt es die Schütteltests, die funktionieren, sind aber in meinen Augen auf Dauer auch nicht ideal. Die beste Methode ist eine Messung mit einem Photometer. Die Anwendung ist relativ einfach und Du erhältst gute und nachvollziehbare Messergebnisse.
    Diese Photometer sind verbreitet und sind zu empfehlen:

    https://www.poolpowershop.de/pool/po...tester-scuba-2
    https://www.poolpowershop.de/pool/po...er-poollab-1-0

    Ich habe das Poollab im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Die Photometer sind nicht günstig, aber wenn man schaut wieviel man über die Lebensdauer eines Whirlpools in Chemie investiert, relativiert sich der Preis. Besonders, wenn man so Chemie sparen kann.

    Zusätzlich zum Wasser messen empfehle ich, Dich mit den Grundlagen der Wasserpflege auseinanderzusetzen (PH Wert, Cyanursäure, organisches/anorganisches Chlor). Das hilft die Zusammenhänge besser zu verstehen.
    Schau doch mal, ob Du im Forum schlauer wirst, sonst meld Dich wieder

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    146

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    Hab mich versucht über Aquafinesse schlau zu machen.
    Meine Empfehlung oben macht nur Sinn, wenn Du auf konventionelle Wasserpflege mit Chlor umstellst. Da Aquafinesse nicht angibt, welche Wirkstoffe enthalten sind, ist auch keine sinnvolle Messung möglich.

    Mal abwarten, ob sich noch jemand mit Erfahrung mit Aquafinesse zu Deinen konkreten Fragen meldet.

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.03.2019
    Ort
    Haan
    Beiträge
    9

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    Hallo Pumok,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    stimmt, zu den Messwerten hätte ich auch was schreiben können....
    Also z.Zt. Verwende ich noch den Schütteltester für PH und Chlor.
    Der PH Wert war und ist überraschenderweise immer im Norm Bereich um die 7,4
    Chlor war, als das Wasser den Grünstich hatte, bei 0,1.
    Genau so war es heute morgen als ich gemessen habe. Die Tablette in dem Schwimmer ist jetzt noch ungefähr so groß wie ein Cent Stück.
    Habe dann anderthalb Teelöffel Chlorgranulat reingeschmissen. Jetzt war der wert etwas hoch, bei 3,0.
    Das Wasser hat aber normale Farbe.

    Ich habe nochmal ein wenig nachgelesen und bei ****** in den Rezensionen zu Aquafinesse ein paar Hinweise gefunden.
    Ich habe das da jetzt so gelesen, dass die Tablette von AF nicht zum Chloren da ist, sondern irgend nen anderen Hokuspokus macht. Irgendwas Reinigungsmäßiges.
    Den Chlor muss ich wohl selber über das Granulat zuführen. Nach jeder Nutzung einen Teelöffel.
    Wiederspricht zwar der Aussage des Aufbauers, aber so ist es meiner meinung nach irgendwie logisch.

    Zu dem Wassertester;
    Ich habe schon mit den PoolLab geliebäugelt, aber wollte erstmal sehen wie das mit dem Schütteltest so klappt bevor ich so vie Geld ausgebe.

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    146

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    Ja, sehe ich auch so.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, soll Aquafinesse vor allem den Biofilm lösen, bzw. vorbeugen und das Wasser verträglicher für die Haut machen. Wenn das Produkt nicht direkt Bakterien abtötet, dann war die Ursache für das grünliche Wasser wohl zuwenig Chlor.

    Schütteltest ist für den Anfang bestimmt ausreichend. Photometer sind zwar genauer und bieten mehr Möglichkeiten, aber davon wird das Wasser weder besser noch schlechter

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.03.2019
    Ort
    Haan
    Beiträge
    9

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    Bei dem Schütteltest waren 100 Tabletten dabei. Ob ich die wohl auch für den PoolLab nutzen kann, oder sind das andere?
    Hab da Phenol Red und DPD 1 bei!?

  7. #7
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    30.552
    Blog-Einträge
    87

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    Die Tabletten des Schütteltesters (grüner Aufdruck) passen nicht für den PoolLab (schwarzer Aufdruck)

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.03.2019
    Ort
    Haan
    Beiträge
    9

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    War ja klar.... :-(

    Na ja, nochmal zurück zum Aquafinesse Problem;
    Am Dienstag hatte ich einen Chlorwert von fast null.
    Daraufhin habe ich einen Teelôffel Chlorgranat reingetan. Das hob den Wert auf fast 3
    Heute war der Chlorwert wieder auf fast null. Im Becken ist aber seit Montag keiner mehr gewesen.
    Ich rall das einfach nicht mit dem Zeugs. Muss ich da jetzt jeden Tag einen Lôffel Chlor reingeben?
    Oder muss ich, wie der Verkäufer sagte überhaupt kein Chlor reingeben?
    Jemand ne Idee??
    der Ph Wert ist übrigens die ganze Zeit stabil in der Mitte. Und das Wasser ist auch nicht mehr grünlich.

  9. #9
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    30.552
    Blog-Einträge
    87

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    So wie wir es herausgelesen haben desinfiziert das reine Aqufinesse Produkt nicht. Ansonsten gäbe es ja auch kein Aquafinesse Chlor zu kaufen. Nach meiner Meinung ist es ein Chlor wie jedes andere welches in 2 Arten angeboten wird ... wohl als organisches Chlor und auch als anorganisches Chlor auf Basis von Calciumhypochlorit.
    Das organische Chlor baut sich langsamer in deinem Whirlpool ab - bringt dir aber Isocyanursäure in das Wasser welche die Wirkung von Chlor immer weiter herabsetzt. Da hilft nur ständig den Cyanursäuregehalt prüfen und ausreichend Frischwasser zuführen.

    Das anorganische Chlor bringt dir diese Cyanursäure nicht in das Whirlpoolwasser. Du wirst es nur öfters dosieren müssen.

    Egal wie du nun desinfizierst. Der Chlorgehalt an echt wirksamen freien Chlor sollte nie unter 1 mg/l gehen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.03.2019
    Ort
    Haan
    Beiträge
    9

    Standard AW: Frage zu Aquafinesse

    Ich habe heute Nachmittag eine Anfrage direkt an Aquafinesse gestellt und das zur Antwort bekommen:

    1. Pro Woche einen Becher Aquafinesse ist in Ordnung. Die genaue Angabe von Menge Flüssigkeit können Sie auf die Flasche lesen.
    2. Die Chlor Tablette betrifft einen langsam Lösende Tablette die auch Cyanursäure behalt. Die Cyanursäure ist notwendig damit das Chlor besser und Stabiler wirkt.
    Das die Tablette schon nach 3 Tagen fast aufgelöst ist, kommt wegen die Strömung von Wasser. Das will aber nicht sagen das sich kein Chlor im Wasser befindet.
    Auch wenn die Tablette gelöst ist, messen wir noch Frei Chlor. (Ist getestet worden).
    Also normaler Weise ist eine Tablette genügend um das Wasser gut zu desinfizieren.
    3. Sie haben aber grün Wasser. Das kann, wenn Sie zu viel Chlor im Wasser eingegeben haben, oder durch Algen. Algen im Spa kommt fast nicht vor, aber kann wenn der Spa vor längere Zeit nicht benutzt wurde.
    Daneben kann Kupfer eine Ursache sein. Deswegen stelle ich Sie folgende Fragen:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pflege mit der AquaFinesse-Prdukten reichen bei problematischem Wasser ggfs. nicht
    Von bigdaddy911 im Forum Whirlpoolreinigung und Pflege
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 00:44
  2. Aquafinesse und Spabalancer - Macht das wirklich Sinn?
    Von Tomima im Forum Whirlpoolreinigung und Pflege
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2016, 00:34
  3. Chlor und Aquafinesse !
    Von schrauba im Forum Softubtreff
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 13:36
  4. AquaFinesse
    Von Hero im Forum Whirlpoolreinigung und Pflege
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 17:46
  5. Wie sind die Erfahrungen mit dem Produkt Aquafinesse
    Von Goerdensen im Forum Whirlpoolreinigung und Pflege
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 20:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de